Morchella...

  • Sporulator
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #5567 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Morchella...

pilz-kultur schrieb: @Gerhard : Sieht gut aus ! Wie wirst Du weiter vorgehen...kann man Dir da was entlocken B) ?
Gruß
Walter


Hallo Walter

Ich habe einige verrückte Ideen die ich ausprobieren will... :silly:
Was ich sicher ausprobieren werde sind Bakterien und Hefen. Auch die Temperaturkurve, welche die Morchel
vor und während der Fruktifikation durchläuft, werde ich versuchen zu simulieren.

Bekanntlich überwintern die Sklerotien im Boden und die Temperaturkurve während der Übergangszeit vom Winter
zum Frühling spielt vermutlich eine sehr wichtige Rolle bei der Fruktifikation.

Ich habe ja einen alten Kühlschrank so umgebaut, dass ich darin die Temperatur von 5º bis 20º variieren kann.

Gruss
Gerhard
Letzte Änderung: 8 Jahre 10 Monate her von Sporulator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sporulator
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #5571 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Morchella...
Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Lange gesucht, endlich gefunden. :cheer: Eine sogenannte "Häcksel-Morchel."

Diese Variante von Morchella elata wächst auf mit Nadelholz-Rindenmulch bedeckten Böden.
Man findet sie fast ausschliesslich in der Nähe von Häusern, deren Umgebung mit Rindenmulch
bedeckt wurde, um das Wachstum von Unkraut zu verhindern.

Sie ist mit Sicherheit kein (optionaler) Mykorrhiza-Pilz und ist deshalb möglicherweise
einfacher zu kultivieren als andere Morchel-Stämme.

Gruss
Gerhard


[img

Letzte Änderung: 8 Jahre 10 Monate her von Sporulator.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 10 Monate her #5572 von phantom001
phantom001 antwortete auf Morchella...
Hallo Gerhard,

Glückwunsch zum Fund !!! :woohoo:

Hört sich vielversprechend an hoffe der Klon gelingt !

Die nähe zu Häusern könnte darauf zurück zu führen sein das die Art es gerne ein wenig "wärmer" hat der Boden ist im besiedelten Gebiet "wärmer" als im Freiland.
(Wärmeabgebe der Häuser, beheizte Keller etc.)

Ist aber nur mal eine spontan Vermutung ...

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sporulator
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
8 Jahre 10 Monate her #5574 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Morchella...
Hallo Patrick

Schon möglich, ich habe jedenfalls im Wald noch nie Morcheln auf herumliegendem Rindenmulch gefunden.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 2 Monate her #6409 von Hericium
Hericium antwortete auf Morchella...
Hallo Gerhard,

Gibt es diesen Strain noch? Hat es mit dem Klonen und der Myzelbildung funktioniert und hast Du Pilzbrut ausgebracht - fürs nächste Frühjahr?

Grüße vom Igel

Man kann jeden Pilz mindestens einmal essen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Sporulator
  • Autor
  • Offline
  • Platinum Mitglied
  • Platinum Mitglied
Mehr
8 Jahre 2 Monate her - 8 Jahre 2 Monate her #6410 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Morchella...
Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939

Hericium schrieb: Hallo Gerhard,

Gibt es diesen Strain noch? Hat es mit dem Klonen und der Myzelbildung funktioniert und hast Du Pilzbrut ausgebracht - fürs nächste Frühjahr?


Hallo

Nein, ich war nicht zufrieden mit den Eigenschaften dieses Strains.

Ich teste mittlerweile eine ganze Reihe anderer Strains. Pilzbrut habe ich keine hergestellt bzw. ausgebracht. Ich will Morcheln
in Gläsern zum Fruchten bringen und zwar ohne dass sich einzelne Sklerotien unten im Substrat bilden, sondern dass sich eine
einzige kompakte Sklerotienmasse and der Substratoberfläche bildet.

Das einzige Problem besteht nun noch darin, diese Sklerotienmasse dazu zu bringen, Fruchtkörper zu bilden.
Und natürlich geht es dabei auch darum, den richtigen Strain zu finden.

Gruß
Gerhard


[img

Letzte Änderung: 8 Jahre 2 Monate her von Sporulator.
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Aktuell sind 115 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.