Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?

Mehr
8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #3322 von Hauke
Hallo Ulli,

Es geht sogar ohne Gitter, ich habe bei meinem ersten 20 l All American Sterilizer immer ohne Einsatz/Gitter oder sonstiges gearbeitet. Ich habe immer ca. 2 l Wasser eingefüllt und die erste lLaage 870 ml Sturzgläser mit Schraubdeckel direkt auf den Boden gestellt. Auf diese Weise passen genau 2 Lagen mit je 7 Gläsen in den Autoklav. Versetz müssen Sie auch nicht unbedingt stehen, da der Dampf auch so überall hinkommt(die einzelnen Lagen haben durch die Silikonimpfports auch noch mal einen kleinen Abstand zueinander). Die Gläser springen durch diese Arbeitsweise nicht häufiger, was man vermuten könnte und es gibt auch sonst keine Probleme, habe das schon hunderte Male gemacht ;) - es enspricht natürlich nicht der Anleitung - dest. Wasser benutze ich auch nur im elektrischen All American und bei dem kann man die Gläser logischerweise auch nicht direkt ins Wasser stellen.

Gruß Hauke
Letzte Änderung: 8 Jahre 10 Monate her von Hauke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • stinkmorchel
  • Autor
  • Offline
  • Elite Mitglied
  • Elite Mitglied
Mehr
8 Jahre 10 Monate her #3325 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Hey Hauke,

danke für den Tip!

ich finde die mitgelieferten AA-Einsätze nicht so toll,
irgendwie zu klein und zu große Lücken.
Geplant ist, passendere glatte Einsätze aus gelochtem Edelstahl anzuschaffen.

Mit Sturzgläsern aus Glas hab ich noch nix gemacht,
aber meine Agar-Astra-Flaschen stell ich auch einfach
ohne Einsatz in den Topf, bisher ohne Bruch...
Vielleicht taugt bei den Amis das Glas nix, überall dort wird vor der Methode gewarnt....

Bei der Verwendung von Plastebechern hatte ich beim Aufstapeln aber zuerst ein anderes Problem:
Bei der unteren Schicht waren die Deckel, obwohl nur aufgelegt,
durch die Hitze und das Gewicht von oben in die Dichtung geploppt.
Dadurch waren die unbrauchbar...
Jetzt hänge ich ein kleines Stück Kupferlitze mit in den Becher
und drücke den Deckel zu 3/4 auf. Klappt!

Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Jahre 10 Monate her - 8 Jahre 10 Monate her #3327 von Hauke
Für den 20 l AA sind die 870 ml Gläser super, weil sie ganz genau reinpassen, erfordert aber etwas Übung den Deckel zu schließen wenn man 2 Lagen drin hat. Richtige Sturzgläser sinds auch nicht, haben aber zylindrische Form und kosten mit Deckel nur 50 cent. Die sind aber nur fürn Hobbybereich zu gebrauchen - genau wie die Platikboxen mit Mikrofilter (zumindest nach meiner Meinung)

Meinen Einsatz für den 20 l AA habe ich sogar entsorgt, wenn ich mal was anderes als Gläser sterilisiere nehme ich nur eine Lage Gläser und habe dann immer noch genug Platz und Flüsigmedium oder Getreide auf Vorat zu produzieren ist nie verkehrt.
Letzte Änderung: 8 Jahre 10 Monate her von Hauke.
Folgende Benutzer bedankten sich: stinkmorchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Aktuell sind 559 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.