Pilzbeet Outdoor im Maurerkübel - Ein paar Fragen und Ideen

Mehr
10 Jahre 7 Monate her - 10 Jahre 7 Monate her #1256 von Soren
Hallo!
Ich habe hier seit ein paar Monaten Kräuterseitling, Japanischer Samtfußrübling, Limonenseitlinge, Japanisches Stockschwämmchenm, Deutsches Stockschwämmchen als ~3-10kg Blöcke und iwie wollen die Indoor bei mir net so recht fruchten, bzw. die Fruchtkörper oder Primordien kommen zwar, aber das Wachstum wird lange vor der Reife eingstellt und die Fruchtkörper werden teilw. leicht gelblich und müffeln leicht nach nasser Wäsche. Ich vermute mal es ist in meiner Wohnung zu warm und mein Keller kommt als Fruchtungsraum nicht in Frage.

Deswegen würde ich gerne ein Pilzbeet in einem Maurerkübel im Garten meiner Mutter anzulegen. In dem Fall würde ich auch noch ein paar Kilogramm Pioppino und Sommerauster Substrat hinzugeben.

Mein Plan:
Ich dachte daran eine Mischung aus günstiger Blumenerde, Perlit (habe noch 100l Sack davon - wäre Seramis besser? Oder haltet Ihr das für total unsinnig?), Kaninchenstreu (aus Nadelholz, taugt nur schlecht als Substrat, ist aber unverschimmelbar und habe noch ne große Packung über) und einem Sack Rindenhumus herzustellen, ein paar Luftlöcher in den Kübel bohren, etwas der Mischung vorlegen, dann die Blöcke drauflegen, mit der Mischung bedecken und oben drauf etwas Rasen sähen.
Der Rasen soll die Fruchtkörper später vorm Austrocknen schützen bzw. für ein besseres Mikroklima sorgen.

Klingt das für euch sinnvoll?
Würde Ihr was anders machen?
Gibt es eine bessere Alternative zum Rasen oben drauf?

Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Braunkappe, Stipticus

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material:...
Letzte Änderung: 10 Jahre 7 Monate her von Soren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #1259 von Pilzonkel
Hallo Soren
Nun eine Universal Antwort kann ich dir nicht geben allerdings ist deine Vermutung das es zu warm in deiner Wohnung ist Richtig.
Ich Denke wenn du die Blöcke im Mauererkübel beerdigst wirst du auch nicht Glücklich werden weil die Teile schwarz sind und sich deshalb auch mächtig erwärmen, dann lieber gleich bergraben und mit einer dünnen Schicht Erde bedecken, einfach ungedüngte Erde nehmen. Probleme werden aber die Schnecken machen und Insekten die zwischen den Lamellen der Pilze sind und sich fast unmöglich entfernen lassen. Am Besten wäre natürlich ein Frühbeetkasten der noch schön Schattig steht, der bietet dann auch noch gewissen Schutz wenigstens vor den Schleimern.
Perlit oder Seramis als Wasserspeicher sehe ich im freien nicht wirklich als nötig.

Nun wenn du weiter bei der Pilzzucht bleiben willst wäre ein anbau nach Jahreszeit sinnvoll. Damit meine ich wärme brauchende Sorten im späten Frühjahr-Sommer- Frühherst zB. Ulmen, Limonen, Rosenseitling und Sorten die es eher kühler mögen im zeitigen Frühjahr oder Spähtherbst wie zB. Kräuter, Taubenblauer, Enoki usw.
Wenn du dann mal Eigenzucht machst zB. mit gekaufter Körnerbrut könntest du die Blöcke/ Beutel in der Wohnung einwachsen lassen und zum Fruchten in den Garten bringen.
Pilzhaus(Andreas) züchtet seine Pilze in einen Gewächshaus, wenn du mal diesen Weg gehen willst gibt er dir bestimmt ein paar Tipps.
Gruß Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her - 10 Jahre 7 Monate her #1260 von Soren
Thx für die Antwort!
Ich mache meine Brut am liebsten selbst von Sporen über Mycelselektion von MEA oder ab Supermarkt-Klon und züchte dann ab Brut unsteril in Müllsäcken oder Ikea-Samla-Boxen auf Strohpellets und Laubholzsägespäne weiter.
Noch eine Frage:
Kann die Zugabe Rindenhumus problematisch sein? Pilze fruchten ja häufig erst wenn das ganze Substrat vollständig besiedelt ist meiner Erfahrung nach. Aber Rindenhumus ist ja aber meist aus Nadelhölzern und die werden ja nur sehr langsam besiedelt. Aber würde den Kübel bzw. das Frühbeet gerne noch dieses Jahr fruchten sehen.

Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Braunkappe, Stipticus

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material:...
Letzte Änderung: 10 Jahre 7 Monate her von Soren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her #1261 von Pilzonkel
Ja ok du machst deine Brut selbst, ein Schritt der zum Experimentieren anregt!

Rindenhumus als Deckerde habe ich auch schon gelesen speziel bei Schuldes, nicht so einfach zu bekommen jedenfalls nicht unter den Namen Rindenhumus und zudem teuer.
Ich habe meine Blöcke vom Eichhase auch in Rindenhumus beerdigt nur will ich erst bei Erfolg mehr darüber Berichten und nicht einfach Fantasterein hier schreiben.
Also offen und ehrlich probieren und Berichten.
Vielleicht sollte man die Bezugsquellen auswerten, mein Rindenhumus war von OBI für ca.8€ der Sack.

Übrigens ich finde es für Anfänger keine Schande zu schreiben das sie ihre Körnerbrut noch kaufen jeder hat mal klein angefangen!!!!!
Gruß Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her - 10 Jahre 7 Monate her #1274 von pilz-kultur
Hallo Soren ,

mit Rindenmulch habe ich eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht , darin verbuddelte Kulturen von Ganoderma u. der Zitrone kamen immer gut ! Siehe dazu Bilder in der Galerie !

Auch als Abdeckerde für nicht näher genannte Pilze empfehlenswert , hab aber schon längere Zeit mit dem Material nichts mehr gemacht , war jedenfals früher in Baumärkten problemlos u, zu günstigen Preisen erhältlich :)...gutes Material u. vielseitig einsetzbar , als solo Substrat ein eindeutiges nein !

Viele Anfänger haben das Problem Indoor ihren Lieblingen halbwegs perfekte Lebensbedingungen zu bieten , wird meist versucht durch eine Abdeckerde zu erreichen...die meist gar nicht nötig wäre...aber jeder der alten Hasen die hier mitlesen wird wohl bestätigen , dass zwischen In u. Outdoor Welten liegen...manches geht draussen besser..manches nicht !


Aber draussen ist ja alles relativ , kommt immer auf das Setting an....Temps u. Rel. LF !


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 10 Jahre 7 Monate her von pilz-kultur.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Jahre 7 Monate her - 10 Jahre 7 Monate her #1278 von Soren
Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Deprecated: preg_match(): Passing null to parameter #2 ($subject) of type string is deprecated in /home/.sites/339/site89/web/Forum/libraries/kunena/External/Nbbc/src/BBCode.php on line 1939 Soo, war heute bei Bauhaus.
Ich habe drei 90L Maurerwannen gekauft (je 6€), 60 Liter groben Rindenhumus von der Bauhaus Eigenmarke (nur 2,29.-€) und zwei mal 40L blilligste Blumderde von Gardena (je 1,89€)
Dann Löcher in die Wannen gemacht, etwa 5cm Perlit gegen Staunässe vorgelegt (100 Liter 6€, hatte ich noch in der Garage stehen), dann etwas Blumenerde, teilweise etwas Laubholz und Laubschredder ausm Garten und schließlich mit einer Mischung aus Erde und Rindenhumus zugedeckt. Mal gucken was draus wird.

Wie man sieht hatte ich ein kleines Maleur auf mit dem Perlit-Sack
[img


[img


[img

Hier ca. 10kg Pioppino und ca. 8kg Kastanienseitling, auf verschiedenen Substraten.

[img

Hier ~4kg Kräuterseitling auf Laubholz/Stroh. Mit in den Kasten kam danach auch noch Limonenseitling

[img

Enoki, Nameko und deutsches Stockschwämmchen

[img


[img


Danach mit jeden kasten mit je 10 Liter Wasser befeuchtet.
Bin mal gespannt ob das was wird :) Grassamen habe ich leider vergessen zu kaufen, sonst wären die auch noch mit oben drauf gekommen. Ist das so OK, oder habe ich iwas wichtiges vergessen bzw. falsch geacht,?

Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Braunkappe, Stipticus

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material:...
Letzte Änderung: 10 Jahre 7 Monate her von Soren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum

Aktuell sind 422 Gäste und ein Mitglied online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.