×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

morcheln im eigenen garten(endlich.....)

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7867 von norm
kurze geschichte dazu da meine morchelstämme von spitz und speisemorchel bei mir nie wirklick sklerotien auf agar ausgebildet haben hatte ich letztes jahr meine ganze brut im garten vergraben alles in ein loch rein fertig,thema war für mich mit morcheln dürch. heute morgen bei ner kippe dachte ich welches tier hatt mir schon wieder da auf meiner wiese geschissen von weiten und dann das...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


jetzt erstmal abgedeckt weil se in der vollen sonne stehen mal kucken wie gross se noch werden.... leider nicht genug dosen gefunden an die 70.stück habe ich auf die schnelle gefunden....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


und leider habe ich auch nen paar platt getretten...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


das schlimme daran weiss nicht welcher stamm es ist jedenfalls speisse morchel nun heisst es testen man sollte nie alles in ein loch werfen...
morchel,morchel,morchel .................
Folgende Benutzer bedankten sich: geer, Sporulator, Floo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her #7868 von Sporulator
Sporulator antwortete auf morcheln im eigenen garten(endlich.....)
Glückwunsch, sieht grossartig aus! :cheer:

Du schreibst, dass du deine gesamte Brut in ein Loch geschmissen hast.

Das heisst, du hast deine gesamte Brut an einer einzigen Stelle im Garten vergraben und die Morcheln bzw. das Morchelmyzel
hat sich von alleine über diese grosse Fläche ausgebreitet, auf der Morcheln fruchten?

Pass auf wegen dem Abdecken mit den Plastikboxen. Wenn die Sonne scheint, kann es unter den Plastikboxen
schnell über 40 Grad heiss werden.

Gruß
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her #7869 von thestick
Sehr schön !
Würde sie aber ernten, die könnten schon am nächsten Tag alle hinnüber sein. :unsure:

lg Ralf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7873 von norm

Sporulator schrieb: Glückwunsch, sieht grossartig aus! :cheer:

Du schreibst, dass du deine gesamte Brut in ein Loch geschmissen hast.

Das heisst, du hast deine gesamte Brut an einer einzigen Stelle im Garten vergraben und die Morcheln bzw. das Morchelmyzel
hat sich von alleine über diese grosse Fläche ausgebreitet, auf der Morcheln fruchten?

Pass auf wegen dem Abdecken mit den Plastikboxen. Wenn die Sonne scheint, kann es unter den Plastikboxen
schnell über 40 Grad heiss werden.

Gruß
Gerhard

waren an die 20. ein liter säcke dürchwachsen verschiedene stämme ja alles in ein loch.. wachsen tun se nur auf 1.5 mal 1.5 meter nur um das loch herum,ja war auch mein bedenken das es zu heiss darunter aber stehen noch gut da...das schwarze war das loch da sollte eigendlich nen baum rein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her #7878 von norm

thestick schrieb: Sehr schön !
Würde sie aber ernten, die könnten schon am nächsten Tag alle hinnüber sein. :unsure:

lg Ralf

bis morgen müssen se noch aushalten dann werde ich die ersten mal ernten das gute ist es brechen immer noch mehr dürch,,,ein jammer das ich nicht auf morcheln stehe..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7879 von norm
und wie am besten klonen frisch versuchen oder erst trocknen vielleicht auch versuchen sporenpulver aufzufangen irgendwie,morchel soll ja nicht so ganz einfach sein...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7880 von Sporulator
Sporulator antwortete auf morcheln im eigenen garten(endlich.....)

norm schrieb: und wie am besten klonen frisch versuchen oder erst trocknen vielleicht auch versuchen sporenpulver aufzufangen irgendwie,morchel soll ja nicht so ganz einfach sein...


Reife ausgewachsene Exemplare schonend trocknen und dann mit einer Pinzette ein kleines Stück
in den Agar hineindrücken.

Um Sporenpulver zu erhalten frische Exemplare auf eine Alu-Folie legen und zudecken, so dass keine
Luftbewegungen mehr entstehen können. Mindestens 36 Stunden liegen lassen.
Folgende Benutzer bedankten sich: norm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7881 von norm

Sporulator schrieb:

norm schrieb: und wie am besten klonen frisch versuchen oder erst trocknen vielleicht auch versuchen sporenpulver aufzufangen irgendwie,morchel soll ja nicht so ganz einfach sein...


Reife ausgewachsene Exemplare schonend trocknen und dann mit einer Pinzette ein kleines Stück
in den Agar hineindrücken.

Um Sporenpulver zu erhalten frische Exemplare auf eine Alu-Folie legen und zudecken, so dass keine
Luftbewegungen mehr entstehen können. Mindestens 36 Stunden liegen lassen.

dachte irgendwie an ner petri schale morchel rüber hängen irgendwie,dann nen eimerchen rüber dannach mit destiwasser die sporen aus der petri aufsaugen.was heisst schonend 25 grad so..das stück aus der morchel soll das von innen sein oder von aussen oder ist es egal..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7882 von Sporulator
Sporulator antwortete auf morcheln im eigenen garten(endlich.....)
Trocknen an der Sonne oder auf dem Dörrgerät oder im Backofen bei ca. 30 Grad.

Von der getrockneten Morchel ein kleines Stück vom äusseren Teil des Hutes verwenden.

Sporenpulver funktioniert auch sehr gut. Die Sporen keimen innerhalb weniger Stunden und das Myzel wächst sehr schnell,
schneller als die meisten Schimmelpilze. Morcheln mögen Kalzium. Also wenn vorhanden etwa 3 gr. Kalziumkarbonat auf 1 Liter
Agar-Nährlösung hinzugeben. Kalzium gibt es z.B. bei Aldi jeweils im Frühling zu kaufen unter dem Namen "Gartenkalk" oder
auch im Gartencenter.

Wichtig: Für den Agar keinen halbflüssigen dunklen Malzextrakt verwenden, sondern Malzextrakt in Pulverform.
Folgende Benutzer bedankten sich: norm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her #7887 von norm
die ersten 33.stück habe ich sicherhaltshalber mal abgeerntet und schöne 634g erhalten....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Floo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her #7893 von Floo
Vielen Dank für deinen Bericht! Das ist wirklich großartig und motiviert mich dieses Jahr auch endlich Versuche zu starten.

Ich plane seit Jahren mal Freilandversuche mit M. esculenta und D. venosa starten, allerdings hatte ich dauernd zu viel um die Ohren mit anderen Projekten.

Beste Grüße
Flo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7894 von norm

Floo schrieb: Vielen Dank für deinen Bericht! Das ist wirklich großartig und motiviert mich dieses Jahr auch endlich Versuche zu starten.

Ich plane seit Jahren mal Freilandversuche mit M. esculenta und D. venosa starten, allerdings hatte ich dauernd zu viel um die Ohren mit anderen Projekten.

Beste Grüße
Flo


danke naja die frage ist jetzt ob sie nächstes jahr wieder da kommen werde ende des jahres auf jedenfall wieder blöcke vergraben an verschiedenen stellen..

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Jahre 10 Monate her - 3 Jahre 10 Monate her #7897 von norm
viel war es ja nicht nach dem trocken selbst wenn es wirtschaftlich mal klappen sollte bei irgendeinen braucht man dazu viele hektar outdoor um gewinn einzufahren....und ob sich dann das alles lohnt ist die frage...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: HF9061

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.