Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Fremdbefall auf Stämmen

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 03 Dez 2013 19:41 #1924

  • Hasenbovist
  • Hasenbovists Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Hallo Walter!


Vielen Dank für deine Antwort! :)


Ja, der Hallimasch ist mir schon einmal als möglicher Kandidat vorgeschlagen worden :(

Das würde dann auch das rasante Wachstum erklären! Ich drück mir selbst nochmal die Daumen, dass meine Behandlung am Schluss das schlimmste verhindert, und reisse morgen mal diese ganzen Fetzen runter. :angry: :unsure:

Gut gemeint war meine Idee schon, da das Wachstum bei 15° Kellertemperatur wahrscheinlich schneller fortanschreitet als bei derzeitigem Wetter im Freien. Die Feuchtigkeit muss auch irgendwie erhalten bleiben. Mit lockeren Müllsäcken hatte ich, wie gesagt, schon Bakterien durch die Lacke die sich am Boden gebildet hat.
Das einpacken der Stämme dürfte unter im Kulturpilz-Forum sehr verbreitet sein. Tja, man darf halt nicht alles übernehmen...

Über Pilzmiete hab ich auch schon einiges gelesen: Erdgraben ect. und Stämme aufeinander Stapeln, dazwischen Brut einlagern.

Die Alternative mit der Regentonne scheint eine Gute Idee zu sein.




Genau! Deine Literaturliste kenn ich!

Growing Shiitake Mushrooms in a Continental Climate
Shiitake Growers Handbook
Growing Shiitake Commercially

Ist vom Namen bisher noch Neuland für mich! Muss gelesen werden!


Walter Luthardt .. ja, war vor kurzer Zeit mal drauf und dran mir das zuzulegen!


Vielen Dank! Ich denke, ich kann heut mal besser schlafen! :)


Werde sicher weiter berichten!


Herzlichen Gruß ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 07 Aug 2014 20:34 #3657

  • Hasenbovist
  • Hasenbovists Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Lange ists her, jetzt gibts Neuigkeiten :woohoo:

Mein Rettungsprogramm hat offenbar voll eingeschlagen. Sämtliche Stämme (mit wenigen Ausnahmen) zeigen tatsächnlich praktisch einheitliches Mycel an den Stirnflächen.
Die Fruchtungsbereitschaft nach knapp einem Jahr ist erfreulich.


Hier mal 2 Stämme die im Pilzgarten bereits trugen!

Holzstamm 1

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Holzstamm 2



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gruß
Letzte Änderung: 07 Aug 2014 21:07 von Hasenbovist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 10 Aug 2014 18:40 #3659

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Servus Hasenbovist ,

in Deinem "Stammbaum" ;) gibt es sicher einen Pilzzüchter :lol: !

Sieht einfach nur gut aus , schön hier solche Beiträge , die sich mit der Zucht auf Stämmen beschäftigen zu lesen !

LG
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 14 Aug 2014 18:55 #3667

  • Hasenbovist
  • Hasenbovists Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Danke Walter!


Eine Sache, die vielleicht noch zum Topic passen würde ;) und mir am Herzen liegt, möchte ich an der Stelle noch anfügen:

Zuallererst: Es geht mir hier wirklich nicht darum, einen Produzenten zu schaden, deshalb wird dieser auch namenlos bleiben.

Brut gekauft im August 2013 - Abgebildet war damals (wie auch heute) auf der Seite Kueneromyces mutabilis!!!



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Gerade neulich bemerkt: erste Primos bereits in der Miete

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sind das Stockschwämmchen? Nein!

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei Amazon werden unter dem Namen "Stockschwämmchen" vom selbsen Hersteller offenbar auch Namekos verkauft:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Hmm irgtendwie ärgerlich ... bin mal auf eure Meinung gespannt ;)

Gruß
Hasenbovist
Letzte Änderung: 14 Aug 2014 19:09 von Hasenbovist.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 15 Aug 2014 18:49 #3669

  • Hauke
  • Haukes Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 12
  • Karma: 0
Haha, den Produzenten kenne ich, da habe ich auch mal die selben Stockschwämmchen gekauft wie du und der gute Mensch ließ sich nicht davon überzeugen, dass es sich um Pholita nameko handelt.., auch ist die Substratbrut teilweise verschimmelt gewesen ( 2 der insg. 3 Pakete) - muss man leider so sagen wie es ist und das war nicht nur bei mir so. Die Pilze konnte ich trotzdem isolieren, nur das Stockschwämmchen habe ich mir noch mal wo anders bestellt..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Fremdbefall auf Stämmen 15 Aug 2014 21:15 #3670

  • Hasenbovist
  • Hasenbovists Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 100
  • Dank erhalten: 8
  • Karma: 0
Offenbar sind wir beide nicht alleine! Hab gerade eben im Paralellforum einen Thread darüber gefunden, der selbiges berichtet.

Einfach nach "Namekos Juli / August" googlen.

Ein Armutszeugnis sowas! :blink:

Gruß
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.210 Sekunden