Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: zinnoberroter kelchbecherling.

zinnoberroter kelchbecherling. 31 Mär 2018 15:10 #8272

  • norm
  • norms Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 89
  • Karma: 1
hab heute nen päckchen von nen bekannten bekommen liege ich da richtig das es der zinnoberrote kelchbecherling ist,habe ihn jedenfalls schon mal geklont,der soll ja nicht so oft vorkommen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zinnoberroter kelchbecherling. 13 Apr 2018 21:15 #8337

Hi norm, in der Gattung gibt es mehrere Arten die nur mikroskopisch trennbar sind. Neben Sarcoscypha coccinea sind das z.B. noch S. emarginata und S. austriaca.

lg, Spaltblättling

PS: Wir kennen uns glaub ich aus der Facebook Gruppe, da bin ich als Robert Aibler unterwegs.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

zinnoberroter kelchbecherling. 14 Apr 2018 19:19 #8343

  • norm
  • norms Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 89
  • Karma: 1
Spaltblättling schrieb:
Hi norm, in der Gattung gibt es mehrere Arten die nur mikroskopisch trennbar sind. Neben Sarcoscypha coccinea sind das z.B. noch S. emarginata und S. austriaca.

lg, Spaltblättling

PS: Wir kennen uns glaub ich aus der Facebook Gruppe, da bin ich als Robert Aibler unterwegs.

ja genau,hab davon auch schon gehört das man se nur mit nen mikroskop richtig bestimmen kann leider.dann sind es ebend rote becherlinge und fertig trotzdem find die voll schön.
Letzte Änderung: 14 Apr 2018 19:20 von norm.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden