Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Echter Knoblauchschwindling

Echter Knoblauchschwindling 23 Jul 2018 10:12 #8558

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
ohkw schrieb:
Ironischerweise hat meine Schwester das Wochenende nochmal ein Nest von Knobis gefunden und mir mitgebracht. Jetzt habe ich die unvorteilhafterweise gewaschen und getrocknet. Ob ich aus denen nochmal was isoliert bekomme bezweifle ich.

Lass dir doch von deiner Schwester die Stelle zeigen. Die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich gross, dass dort nach dem nächsten
Regenfall nochmals Knobis fruchten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Echter Knoblauchschwindling 26 Jul 2018 14:04 #8563

  • ohkw
  • ohkws Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 21
  • Karma: 1
3 Wochen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Die "Necrose" in der Mitte wird deutlicher. Die Kultur auf der rechten Seite wächst einfach nach wie vor unendlich lahm.

Von den gewaschen und getrockneten Knobis habe ich trotzdem einen schönen Sporenabdruck direkt auf Agar bekommen. Mal schauen ob ich irgendwas bekomme das nicht von der Mitte her wieder zusammenfällt. Von den 4 alten Platten scheinen 2 betroffen zu sein, bei den anderen 2 sieht es nicht danach aus. Aber abwarten.


Habe jetzt auch einen Flüssigkulturversuch unternommen. Im Prinzip Agar Nährlösung ohne Agarose gemacht und die von einer der Platten ohne Auffälligkeiten beimpft und mit Magnetrührer ordentlich durchgerührt (Den Rührfisch hab ich natürlich mit der Lösung im Glas mit sterilisiert).
3 Tage lang jeden Tag nochmal ein paar Minuten gerührt und dann heute über sterilisiertes Substrat gekippt. Damit der Rührfisch nicht mit in die Kultur fällt hab ich ihn mit einem Magneten von außen festgehalten ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Echter Knoblauchschwindling 26 Jul 2018 18:01 #8564

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Wenn ich das richtig sehe, ist die Kultur auf der rechten Seite der Knobi-Klon den ich dir geschickt habe.

Meine neueste Kultur dieses Knobi-Klons auf parboiled Reis und Weizenkleie hat sich innerhalb einer Woche recht anständig entwickelt.
Dem parboiled Reis habe ich noch etwas Bierhefe dazugegeben.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Echter Knoblauchschwindling 26 Jul 2018 22:07 #8565

  • ohkw
  • ohkws Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 21
  • Karma: 1
Ja, sieht ordentlich aus.
Lässt eigentlich nur den Schluss zu, dass die "Reise" dem Knobi nicht gut getan hat. Habe jedenfalls alle erdenklichen Substratvarianten durchprobiert und die auf den Bildern war bis jetzt die beste, Maisgries die zweitbeste. Dannach kamen reine Körner (Weizen), dann Erde mit Laub, dann Erde mit Haferflocken und der Rest war ganz mies..
Auf Agar ist er ähnlich langsam...
Auf dem Substrat sogar ein wenig schneller.
Ich gebe jedenfalls seit Monaten mein Bestes, aber ich komme bisher noch nicht so ganz auf den sprichwörtlichen grünen Zweig. Die komische Nekrose die mein Isolat da Wochen nach dem Beimpfen aufweist ist ebenfalls ziemlich seltsam. In diversen Internetforen habe ich nichts dergleichen gefunden, nur in wissenschaftlichen Artikeln...
Letzte Änderung: 26 Jul 2018 22:09 von ohkw.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Echter Knoblauchschwindling 27 Jul 2018 10:48 #8566

  • ohkw
  • ohkws Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 21
  • Karma: 1
Beim neuen Isolierungsversuch hat sich eine interessante Konti eingeschlichen die unfassbar schnell wächst.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Die eine Platte ist der quasi Sporenabdruck vom Knobi, 3 oder 4 Tage alt.

Die andere ist eine Überimpfung der Konti, nicht ganz 2 Tage alt.

Irgendeine Idee was das sein könnte? Das Adern-muster ist echt interessant. Sowas wie ein Schleimpilz vielleicht?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Echter Knoblauchschwindling 27 Jul 2018 12:36 #8567

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Habe ich so auch noch nie gesehen, sieht aus wie Wurzeln die sich in den Agar bohren.

Wart einfach ab, vielleicht fruchtet das Ding ja noch irgendwie. Sieht für mich nicht aus wie Schleimpilz.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden