Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Was geht auf Nadelholzsubstraten.....

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 24 Mär 2013 22:38 #753

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Diese Frage war für mich auch mal interessant ! Daher rief ich bei einem grossen Hersteller an und fragte nach.

Die Antwort : Rund 80-90 % ist Tannenholz, der Rest Fichte usw.

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 25 Mär 2013 07:03 #756

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
hallo walter, hallo andreas

also meien pellets sind aus tschechien importiert. somit hab ich noch weniger ahnung was drinnen ist.
hab den hersteller mal ein mail geschickt mit der frage aus was seine pellets bestehn.
hatte aber nicht geantwortet.:angry:

da heißt es für mich, einfach mal etwas brut opfern und sehn ob da eventuell die auster wachsen würde.

mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 18 Feb 2014 17:21 #2807

  • sandro
  • sandros Avatar
  • Offline
  • Zurück zur Natur
  • Beiträge: 20
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Hallo Walter,

Du hattest damals geschrieben, Du hättest das Fichtensägemehl einer Kurzkompostierung unterzogen. Was versteht man darunter genau?

Grüße
Sandro
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 18 Feb 2014 18:58 #2808

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Sandro ,


dazu habe ich eine größere Menge Fichten-Sägemehl mit etwa 20% Weizenkleie u. Kalk gemischt , die Mixtur befeuchtet u. zu einem ~1m hohen Haufen aufgesetzt !

Bereits am zweiten Tag kletterte die Temp. im Inneren auf etwa 40-50°C :ohmy: , kontrolliert mit Mietenthermometer !

Kompostiert wurde über 3 Wochen , wobei jede Woche die Mischung einmal komplett umgesetzt wurde !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 11 Jun 2014 07:53 #3473

welche Zuschlagsstoffe kommen zu den Sägespänen - bei mir is oft das problem das das substrat wenn es etwas feuchter ist, abbröckelt wenn es zu fein ist?!
hängt das mit dem Mycelwachstum zusammen , oder an den Raumbedingungen?! oder ?!

Hab jetzt gerade eine KS Kultur im Wohnzimmer gehabt - die sind aber so schnell mit Trauermücken besiedelt worden und waren innen wurmig!
was macht man da dagegen - Tipps?!
Gelbtafeln?
das sustrat hat lange bis zur fruchtung gebraucht und ist von einem Outdoor Pilzhäuschen in die Wohnung gewandert?!

lg
mirjam
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Was geht auf Nadelholzsubstraten..... 13 Jun 2014 16:28 #3485

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Die Kompostierung von Fichtenmehl mit Weizenkleie hat den Sinn die enthaltenen Harze u. Phenole etwas abzubauen , danach wird es wie normales Sägemehl weiter verwendet u. dazu kommen dann die obligaten Zusatzstoffe wie WK , Mais , Erbse , Zuckerrübe etc.....halt je nach Pilzart !

Die Festigkeit der Blöcke nimmt natürlich mit höherer Feuchte ab , liegt aber auch am verwendeten Zuchtpilz , Ganoderma zB wird fast Bretthart , Tramete ebenfalls...sogar der Schopftintling backt das Substrat ordentlich zusammen !

Trauermücken u. Gelbtafeln : Am besten man sperrt die Viecher so gut es geht aus ;) ....Gelbtafeln als Ergänzung wenn die Linie durchbrochen wird :woohoo: !

Gruß

Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.553 Sekunden