Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gehäckseltes Stroh

Gehäckseltes Stroh 12 Jan 2014 01:07 #2525

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
hallo leute,

ich hätte da mal eine fragen.
hat jemand erfahrung mit gehäckseltem gerstenstroh, rogenstroh oder rapsstroh?

die sache ist folgende,.. hab da eine gute quelle gefunden wo man es günstig bekommen kann.:)
meine erste wahl wäre natürlich weizenstroh gewesen, nur dieses gibt es leider etwas grober. (3-7cm halmlänge)

gerstenstroh und rapsstroh hingegen in 2-5cm halmlänge. (für mich optimal)
jetzt weiß ich nicht so recht was es da für unterschiede bei der pilzzucht mit den verschiedenen strohsorten gibt.:dry:
ist es grundlegend egal? würde gerne probieren, unsteril austern drauf zu züchten.

mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Gehäckseltes Stroh 12 Jan 2014 07:55 #2526

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Hi Oliver
Laut dem Buch " Anbau von Speisepilzen" von Schmidt soll es keine Unterschiede zwischen Gersten und Weizenstroh geben.
Roggenstroh sollte nur gemischt mit anderen Stroharten verwendet werden!
Dem Rapsstroh sagt er sogar höhere Erträge bei Pleurotus ostraetus und bei Pleurotus saca zu (keine Ahnung was der letztere ist, müsste Walter mal erklären).

Gerstenstroh wird lieber von Kühen gefressen obwohl es ja die garstigen Grannen hat, die auch ganz schön jucken können. Weizenstroh hingegen mögen die nicht so was auch sicherlich der Grund ist das Weizenstroh eher als Kleintiereinstreu im Handel ist. Hier bei uns wird es zum großen Teil sogar eingeackert.
Meine persönliche Meinung nehme ruhig das Stroh von Gerste auch wenn es ein wenig jucken sollte. B)
Rapsstroh wäre sicher auch mal ein Versuch wert, hatte ich selber auch mal vor zu testen.
Gruß Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Gehäckseltes Stroh 12 Jan 2014 09:13 #2528

Ist das deine Quelle?

www.louven-shop.de


Generell sind die Preise ja schon o.k..
Aber hast du keinen Bauern in der Nähe?
Da bekommst du das Stroh noch sehr viel günstiger.
Liebe Grüsse,
Kulturbanause


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Gehäckseltes Stroh 12 Jan 2014 13:27 #2530

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
Matthias
danke für die aufschlussreiche erklährung matthias.;)
den anbieter habe ich auch schon angeschrieben damit er mir erklährt was gemahlenes stroh ist. (pulver oder was?):huh:
die bieten dort verschiedene sorten von einstreu an.:)

Kulturbanause
genau andreas, den shop hab ich gemeint.
bei uns gibt es sicher bauern am land, nur möchte ich nicht wieder rumfahren und suchen müssen.

im internet find ich nämlich nichts in der richtung.
und wenn es da jemanden gibt, stellt sich die frage wie das stroh beschaffen ist. gehäckselt, ganz, ballen, verpackung usw..:whistle:
bestelle mir lieber das zeug aus deutschland.

gruß
oliver
Letzte Änderung: 12 Jan 2014 23:00 von Fugi501.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Gehäckseltes Stroh 12 Jan 2014 20:09 #2540

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Danke für die Ausführungen Matthias :) !

Möchte auch noch Maisstroh ins Rennen werfen , konnte mal mit einer kleineren Menge testen (Seitlinge) u. die Ergebnisse waren sehr vielversprechend , auch geschrotete Maisspindeln sind ein hervorragendes Substrat !!!!

Übrigens werde ich mich bemühen eine Quelle für Häkselstroh hier in Ö zu finden ;) !


Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Gehäckseltes Stroh 13 Jan 2014 08:10 #2546

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Hi
Habe mal aus Neugierde gegoogelt was es so alles an Tierbedarf bei euch in Wien gibt. Ist wirklich endteuchend was ich so gefunden habe da geht es mir ja richtig gut. :huh:
Da einige Händler keine Hompage haben hilft es wohl nur mal zum Telefon zu greifen.
Wenn man sich das Zeug noch aus D schicken lassen muss wirds ja noch teurer.
Gruß Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.193 Sekunden