Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Der Leuchtpilz und der Anfänger

Der Leuchtpilz und der Anfänger 23 Aug 2018 23:18 #8625

  • norm
  • norms Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 253
  • Dank erhalten: 89
  • Karma: 1
die frage ist leider das du einen anbieter finden must wo der stamm auch leuchten tut bei die zwei gesagten anbieter leider nie selbst mit einen ph unter 5 da tut nichts leuchten weder petri noch roggenbrut auch bei bekannte nicht wo sie ihn bezogen haben.bin gespannt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Leuchtpilz und der Anfänger 24 Aug 2018 09:55 #8627

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Zerp schrieb:
Das sind wichtige Infos, danke!
Ist es ratsam, am Boden des Cubes etwas Erde auszulegen, den Stamm (Birke) draufzustellen und evtl. Moos am Boden um den Stamm zu platzieren?
Kann/soll ich diese Erde+Moos dann auch feucht halten?
Kannst du mir ein Hygrometer empfehlen?

Ich würde keine Erde oder Moos verwenden, sondern den Boden mit Perlit oder Seramis auslegen und mit Wasser sättigen,
aber darauf achten, dass sich kein stehendes Wasser ansammelt.

Was das Hygrometer betrifft, kann ich dir keine bestimmte Marke empfehlen, aber ich würde ein analoges Hygrometer verwenden.
Digitale Hygrometer zeigen oft falsche Werte an und liegen nach meinen Erfahrungen schnell mal 20% daneben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Leuchtpilz und der Anfänger 24 Aug 2018 10:02 #8628

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
norm schrieb:
die frage ist leider das du einen anbieter finden must wo der stamm auch leuchten tut bei die zwei gesagten anbieter leider nie selbst mit einen ph unter 5 da tut nichts leuchten weder petri noch roggenbrut auch bei bekannte nicht wo sie ihn bezogen haben.bin gespannt.

Das ist seltsam. Meine Kultur habe ich bei www.pilzgarten.at gekauft und das Myzel auf der Petri ebenso wie die
Pilze leuchten sehr stark in der Dunkelheit.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Leuchtpilz und der Anfänger 25 Aug 2018 17:27 #8630

  • Zerp
  • Zerps Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Ich habe meine Dübel auch bei www.pilzgarten.at bestellt. Mal schauen wann die ankommen.

Zusätzlich habe ich mir einen relativ frischen Birkenstamm organisiert. Dieser steht im Nanocube auf etwas Seramis. Dort habe ich auch etwas Wasser hinzugegeben um Feuchtigkeit in das Substrat zu bringen.
Soll ich den Deckel abnehmen bis die Dübel kommen oder drauflassen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Leuchtpilz und der Anfänger 26 Aug 2018 09:15 #8632

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Deckel drauf lassen ist schon ok. Je weniger Sporen von Fremdpilzen sich auf dem Stamm ablagern können, desto besser.

Wichtig ist, dass die Bodenschicht aus Seramis feucht ist, aber nicht so nass, dass der Stamm im Wasser liegt.

Hier sieht man, dass Panellus stipticus auch auf kleinen Holzästen viele Pilze bilden kann:


Letzte Änderung: 26 Aug 2018 09:26 von Sporulator.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Der Leuchtpilz und der Anfänger 26 Aug 2018 17:10 #8633

  • Zerp
  • Zerps Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 9
  • Karma: 0
Hm klingt einleuchtend.
Ich habe nur gerade bemerkt, dass an den Schnittstellen am frischen Stamm sich leider Schimmelpilz bildet... wie gehe ich hier am besten vor? Soll ich den Stamm ausbacken oder einen neuen organisieren?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.603 Sekunden