Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Primordienbildung im geschlossenen Beutel

Primordienbildung im geschlossenen Beutel 31 Jan 2014 16:57 #2701

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
hallo leute,

am sechsten jänne habe ich einen beutel mit dem pioppino beimpft.
heute 25 tage später entdecke ich tatsätzlich die ersten primordien.:woohoo:

das geht aber sehr schnell. meine frage,.. sollte ich den beutel gleich zur fruchtung aufstellen
oder ist es besser noch zu warten?

mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Primordienbildung im geschlossenen Beutel 31 Jan 2014 17:27 #2705

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Oliver ,

schau mal in der Monstershow was passiert wenn der Beutel länger verschlossen bleibt :woohoo: !

Üblicherweise öffnet man , wenn die Pilze etwa 2-3cm groß sind !


Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 31 Jan 2014 20:02 von pilz-kultur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Primordienbildung im geschlossenen Beutel 31 Jan 2014 20:55 #2715

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
unglaublich was zu hohe co2-werte bewirken.:blink: :blink:

werde meinen beutel jetzt aufschneiden und hinausstellen.;)

lg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Primordienbildung im geschlossenen Beutel 22 Feb 2014 13:42 #2830

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
so, um den beitrag etwas zu ergänzen,..
hier ein bild von meinem pioppino der zu lange im geschlossen beutel war.

in ein paar tagen wird der pilz noch den hut entsprechend propotional ausbilden.

übrigens nach einem monat schon, kann man diesen leckeren genossen ernten.
wächst wirklich sehr rasant.:) (für leute mit wenig geduld.:P )

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Primordienbildung im geschlossenen Beutel 08 Feb 2015 16:19 #5063

  • Sascha
  • Saschas Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 2
  • Karma: 1
Hallo, kann mir jemand bei Pioppino weiter helfen?
Hab hier ein paar fotos, hatte Pio brut seid dem 16.1 am wachsen, soweit so gut, evtl en bisschen langsam bei 21°Tag 19°Nacht.....
Die Brut hat jetzt so flecken bekommen siehe Foto, das was man jetzt als Wasser da sieht war nicht immer da....war eher alles trocken bis es durchwachsen war.... :blink:

Ist das evtl normal....Shiitake verfärben sich ja auch.....
:unsure:
Danke

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Letzte Änderung: 08 Feb 2015 16:26 von Sascha.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Primordienbildung im geschlossenen Beutel 08 Feb 2015 20:27 #5067

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
....also Körnerbrut sollte im Regelfall immer schön gleichmässig durchwachsen sein , tauchen Stellen auf die nackt o. weniger gut durchwachsen aussehen kann man meist von einem Konti ausgehen....also Hefen, Bakterien.....zumindest sollte nach längerer Inkubation , falls sauber , auch diese Stellen schön durchwachsen sein !


Aber warum Körnerbrut für den PIO ?????? :pinch:

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.207 Sekunden