×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Primordienbildung im geschlossenen Beutel

7 Jahre 1 Monat her #2701 von Fugi501
Primordienbildung im geschlossenen Beutel wurde erstellt von Fugi501
hallo leute,

am sechsten jänne habe ich einen beutel mit dem pioppino beimpft.
heute 25 tage später entdecke ich tatsätzlich die ersten primordien.:woohoo:

das geht aber sehr schnell. meine frage,.. sollte ich den beutel gleich zur fruchtung aufstellen
oder ist es besser noch zu warten?

mfg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her - 7 Jahre 1 Monat her #2705 von pilz-kultur
Hi Oliver ,

schau mal in der Monstershow was passiert wenn der Beutel länger verschlossen bleibt :woohoo: !

Üblicherweise öffnet man , wenn die Pilze etwa 2-3cm groß sind !


Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her #2715 von Fugi501
unglaublich was zu hohe co2-werte bewirken.:blink: :blink:

werde meinen beutel jetzt aufschneiden und hinausstellen.;)

lg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 2 Wochen her #2830 von Fugi501
so, um den beitrag etwas zu ergänzen,..
hier ein bild von meinem pioppino der zu lange im geschlossen beutel war.

in ein paar tagen wird der pilz noch den hut entsprechend propotional ausbilden.

übrigens nach einem monat schon, kann man diesen leckeren genossen ernten.
wächst wirklich sehr rasant.:) (für leute mit wenig geduld.:P )



mfg
oliver

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #5063 von Sascha
Hallo, kann mir jemand bei Pioppino weiter helfen?
Hab hier ein paar fotos, hatte Pio brut seid dem 16.1 am wachsen, soweit so gut, evtl en bisschen langsam bei 21°Tag 19°Nacht.....
Die Brut hat jetzt so flecken bekommen siehe Foto, das was man jetzt als Wasser da sieht war nicht immer da....war eher alles trocken bis es durchwachsen war.... :blink:

Ist das evtl normal....Shiitake verfärben sich ja auch.....
:unsure:
Danke





Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her #5067 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Primordienbildung im geschlossenen Beutel
....also Körnerbrut sollte im Regelfall immer schön gleichmässig durchwachsen sein , tauchen Stellen auf die nackt o. weniger gut durchwachsen aussehen kann man meist von einem Konti ausgehen....also Hefen, Bakterien.....zumindest sollte nach längerer Inkubation , falls sauber , auch diese Stellen schön durchwachsen sein !


Aber warum Körnerbrut für den PIO ?????? :pinch:

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her #5070 von Sascha
Hallo Walter

Hab auch 2 Gläser mit Substrat geimpft (deine Mischung), da poste ich übermorgen auch mal Bilder von, hab jetz Grad nicht am schirm wann ich die geimpft habe, später auf jeden Fall, die sind nich nicht soweit wie die Körner. Aber da hab ich auch nur Top geimpft.Habe den Eindruck bis jetzt das der besser auf Körner kommt!

Meld mich die Tage wieder mfg

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her #5073 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Primordienbildung im geschlossenen Beutel
Hast Du mit Flümy beimpft ?

Da braucht es in der Regel paar Tage bis sich das Mycel ans neue Substrat gewöhnt...auf Körnerbruten geht das aber schneller ;) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her - 6 Jahre 3 Wochen her #5093 von Sascha
So hab hier mal ein Bild von der Substratbrut, geimpft würde am 16.1, nicht geschüttelt. Sie stehen bei 21,5 Grad Tag und 19Grad nachts! Die Gläser wurden bei 116 Grad 2,5std sterelesiert, und zwischen Brennern geimpft, sind im Deckel mit einem filter innenliegend versehen.

Ich weiss nicht, aber denke er sollte weiter gewachsen sein, wächst ja aber nur langsam!

Es wurde mit Roggen geimpft, er ist dem geruch nach auch sauber gewesen sein!

Unterste Strich ist der 6.2, der restliche Fortschritt ist von gestern 10.2
Danke mfg

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Frank-20011

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her #5094 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Primordienbildung im geschlossenen Beutel
Sieht für mich alles gut aus !

Per Kopfimpfung braucht es natürlich länger bis das Substrat durchwachsen ist...schneller gehts wenn Du ordentlich schüttelst u. die Brut sich schön gleichmässig verteilt ;) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Wochen her #5099 von Sascha
Ok da bin ich erst mal beruhigt, ja ich hab den Kopf geimpft weil ich mir wegen der stereletiät beim impfen nicht sicher war/bin.

Der enoki ist noch viel langsamer bei mir, in mehrere Gläsern (allen) gibt Irwie nur noch schnecken Wachstum.

Die Brut war bestimmt nich i.O., der gekaufte 1l Brut war auch auf 0,5 zusammen geschrumpft. :(

Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 11 Monate her #5414 von Sascha
Hallo, ich habe einen Beutel und 2 Gläser seid mehreren Wochen durchwachsen vom Pio, soll man die Beutel und Gläser zu lassen bis sich Primoiden bilden oder kann man vorher schon aufmachen....? Der Beutel steht jetzt bei mir im Wohnzimmer bei 20-21° und mit dem Üblichen Tageslicht....

In meinem beutel tut sich nämlich nix mehr.....


Danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 11 Monate her #5416 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Primordienbildung im geschlossenen Beutel
Hallo ,

also ich würde warten bis die Pilze 2-3cm groß sind u. erst dann den Beutel öffnen , natürlich kann man den Filtersack schon vorher öffnen sofern die LF dafür optimal ist...was meist ein wenig schwierig im WZ ist ;) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.