Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Substrate

Substrate 09 Feb 2013 22:36 #425

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Walter, oder wer sonst noch Versuche mit dem ABM hatte, habt ihr mal fermentierte Strohpellets in Beuteln versucht ? Falls ja, auch mit Zuschlagstoffen die ebenfalls mit fermentiert wurden ?

Ich habe derzeit verschiedenste Substrate mit verschiedensten Zuschlagmengen gemacht und ich will diesen Pilz in diesem Jahr mal etwas ausgiebiger testen. Im Prinzip ist der ABM ja ein Sekundärzersetzer, somit ist Kompost ne gute Sache aber Champisubstrate sollen angeblich nicht wirklich gute Erfolge liefern. Kann das jemand bestätigen ?

Was mich auch noch interessieren würde, wie hoch ist die Ausbeute bei einem sagen wir mal 5 Kilo Substratblock so in etwa bei dir gewesen Walter ? Du hattest da ja einiges an Substraten gemacht und teiliwese waren ja nicht so viele Pilze drauf. Waren das alles sterile Beutel oder welches Substrat war da drin ?

LG
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Substrate 10 Feb 2013 11:41 #430

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Andreas ,

...ja ich hatte damals etwa 700 Säcke für die Firma angesetzt , Substrat war aufgewertetes Sägemehl wie man es auch für den KS verwendet...sterilisiert natürlich !

Stroh habe ich noch nicht getestet ......aber es gibt zwischen Primär u. Sekundärzersetzern keine starren Grenzen , die sind immer fließend ;) , schönes Beispiel hat uns gerade Oliver mit seinen Schopftinlingen gezeigt....auch ein klassischer "Kompostpilz" , hier wieder auf KS-Sägemehlsubstrat :woohoo: !!

Champikompost sollte also bestens funktionieren , dass die Erträge darauf nicht so gut sein sollen halte ich für ein Gerücht !

Leider kann ich keine entgültige Aussage über den Ertrag vom ABM machen , im Finale hat man damals alle Kulturen weggeworfen :dry: , kann hier nur schätzen u. gehe von etwa 15-20% aus , leider gab es mangels Interesse keine weiteren Versuche mehr !


Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Substrate 10 Feb 2013 16:36 #433

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Also ich las es so, also dass ein klassisches Champisubstrat eher ungeeignet sein soll. Dies von einem Züchter im nördlichem Raum von D ! Einen Link ersparte ich euch, will ja keine Schleichwerbung machen ! :lol:

Aber eines ist mir bisher aufgefallen, der Standort ! Der Pilze wächst in der Natur nicht im Schatten sondern unter praller Sonne ! :blink:
Weisse Pilze tun dies ja meist gerne mal aber braune Pilze ? :huh:

Wie auch immer, ich hahe da einiges angesetzt und ich impfe derzeit alles mit Reinkulturen (MEA - Stückchen direkt von der Petri) an ! Dauert zwar beim Durchwachsen länger, aber so kann ich besser vergleichen. Würde ich hier mit Brut arbeiten könnte ich etwas anrichten was ich sonst nicht nachvollziehen kann und da ich immer nur ein Gemisch gemacht habe wäre es gut nichts zu verlieren. :side: Aber ich denke darüber bin ich hinaus, alles bisher ohne Kontis und die sollten längst sichtbar sein, wenn ich mir was eingefangen hätte. B)

Ich bin schon gespannt wie die Versuche enden. Das wird ein sehr interessantes Jahr werden. :woohoo:

700 Beutel für den Müll ??? :ohmy: Na ich denke du hast hier und da was heimlich verspachtelt ! :evil: :whistle:

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Substrate 10 Feb 2013 18:53 #439

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Bitte auch bei Mißerfolg weiter Berichten!
Wollte den auch mal in den warmen Monaten testen.
Gruß Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Substrate 12 Mär 2013 14:12 #659

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Gestern habe ich angefangen ca. 3,5 Kg Getreidebrut vorzubereiten. Das zweite Glas steht gerade in DKT. Was die angeimpften Säcke und Gläser angeht, da gibt es schon einige Unterschiede. Mal ist das Mycel sehr träge, mal rennt es. Am fettesten ist es in einem sehr sehr trockenem Substratglas.

Was die Säcke angeht, Altsubstratreste als Beimischung sind viel langsamer als neue Komponenten.:angry:

Reine Strohpellets mit 35 % und 40 % Weizenkleie an Zuschlag wurden gar nicht erst angenommen. :S Diese beiden Gläser werde ich aber nochmals neu animpfen wenn ich die Getreidebrut animpfe. Dennoch finde ich es interessant das hohe Zuschlagmengen wohl eher ein Problem darstellen. Der beste Sack ist aktuell der, welcher nur 10 % Zuschlag hat. :blink:

Eine sehr grosse Wissenschaft scheint die Feuchtigkeit beim ABM zu sein. Ok, in praller Sonne ist es ja auch eher trocken, also werde ich da mal etwas mehr testen müssen.

Grüsse
Andreas
Letzte Änderung: 12 Mär 2013 14:13 von Pilzhaus.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: pilz-kultur

Aw: Substrate 16 Mär 2013 11:23 #681

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Andreas ,

für die Brutherstellung hatte ich auch versch. Substrate getestet , Standardmischung Sägemehl+WK , wächst , aber sehr sehr langsam , da ich ja kein Freund von Körnerbruten bin habe ich weiter experimentiert , am Besten hat eine Mischung aus Baumwollabfällen(Im Zoohandel als Kleintier-Einstreu zu bekommen) u. WK funktioniert.......Körnerbrut ist natürlich das Optimum ;) !

Bei der Substratfeuchte sollte alles zw. 60-65% im grünen Bereich liegen , so meine Erfahrung .

Dass die magere Mischung bei Dir schneller ist wundert mich nicht , erinnere Dich an das Substratmischungs-Rätsel im anderen Forum ;) ...interessant ist jedenfalls Dein Ergebnis mit Stroh....das spart uns Arbeit u. Zeit bei weiteren Versuchen !

Muß noch in meinen alten Mails suchen , aber ein Freund in Paraguay den ich mal eine Brutflasche geschickt hatte , konnte schöne Erfolge einfahren.......

Nochmals zum Champikompost , hab hier privates Fotomaterial von Mycelia B) ....also da sieht das einfach bombastisch aus :woohoo: !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.217 Sekunden