Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Herstellung von Flüssigmycel !!!

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 20 Mär 2013 18:38 #698

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 8
Möchte mal so meine Erfahrung mit Flummi einbringen. Wenn man nur ein paar Sorten als Hobbyzüchter anbauen möchte und von denen halt auch größere Mengen ist so eine Flüssig Kultur schon praktisch.
Ich bin beim Sorten Testen und das halt nur im kleinen, mir von 20 oder 30 Sorten eine flüssige Kultur machen ist da nicht sinnvoll.
Aber zum Thema, so viele zusammensetzungen kenne ich nicht nur Honig und Malzextrakt. Trübe verfärbungen nach dem sterilisieren ist eigentlich ein Zeichen das die Lösung zu Fett ist. Lieber nur einen3/4 Teelöffel von dem flüssigen Honig auf 120ml Wasser mit Malzextrakt ist es genau so da werden 5g auf 100ml Wasser angegeben, wenn das nach den sterilisieren trüb wird neu ansetzen und weniger nehmen.
Flümmis wachsen teilweise recht schnell, hatte bei manchen Sorten in 3-4 Tagen eine schöne Qualle im Glas. Eine Qual ist das abfüllen in Spritzen, Kanüle ging eigentlich nie so richtig bei mir. Das Glas habe ich richtig geschüttelt so das sich das Mycel oder besser die Fäden schön in der Flüssigkeit verteilen und auch ohne Kanüle so wie Walter es empfiehlt ist es schon manchmal ganz schön nervig wenn das Agarstück was zum beimpfen reingebracht wurde an der Spritze hängt.
Eine Praktische Sache ist so eine Flüssigkultur schon aber nur wenn man größere Mengen einer Sorten machen möchte.
Gruß Matthias
Letzte Änderung: 21 Mär 2013 18:14 von Pilzonkel.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 20 Mär 2013 19:02 #702

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 25
Pilzonkel schrieb:
Ich bin beim Sorten Testen und das halt nur im kleinen, mir von 20 oder 30 Sorten eine flüssige Kultur machen ist da nicht sinnvoll.

Da gebe ich Dir recht Matthias , Flüssigmycel macht nur wirklich Sinn wenn man größere Mengen produzieren möchte....u. auch nur bei 1-2 Sorten....sonst wäre der Aufwand zu groß !

Trübungen u. Ausflockungen bei Malz u. Honig können auch bei zu langer Sterilisation bzw. zu großer Hitze auftreten ...die großen Produzenten verwenden aber sowieso andere Komponenten bei denen die Gefahr nicht besteht B) !

Einige Glasscherben im Flüssigmycelbehälter können hilfreich bei großen Quallen sein , die werden beim vorsichtigen Schütteln durch diese zerschnippelt ;) !

Morgen kommt endlich der angekündigte "Poor Mans Flüssigmycel-Tek"
Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 21 Mär 2013 20:46 von pilz-kultur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 21 Mär 2013 18:17 #705

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 8
Habe echt keinen Plan was die Zuchtfarmen in Asien für ihre Flüssigkulturen nehmen, weiß nur das die Teilweise in Beuteln ihre Flummis ziehen.
Lignin könnte ich mir vorstellen, weiß aber nicht ob man das so zu kaufen bekommt?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 21 Mär 2013 18:45 #706

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 25
Pilzonkel schrieb:
Habe echt keinen Plan was die Zuchtfarmen in Asien für ihre Flüssigkulturen nehmen, weiß nur das die Teilweise in Beuteln ihre Flummis ziehen.
Lignin könnte ich mir vorstellen, weiß aber nicht ob man das so zu kaufen bekommt?

Lignin eignet sich nicht :( ....einer der Hauptbestandteile findet in der Landwirtschaft Verwendung , hat eigentlich fast jeder Bauer am Hof...wenn er nicht gerade Bio produziert...sag nur Dünger :whistle: !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 21 Mär 2013 19:37 #708

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 8
Wenn die Antwort jetzt nicht Stickstoff ist verstehe ich nur noch Bahnhof?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Herstellung von Flüssigmycel !!! 21 Mär 2013 20:04 #709

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 25
In diesem Beitrag ist für Gäste nicht alles sichtbar. Bitte melde dich an, oder registriere dich.


...muss nicht jeder lesen :P ........


Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden