Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Flüssig-Myzel immer weiß?

Flüssig-Myzel immer weiß? 28 Mai 2016 13:10 #6990

  • Mr. Myzel
  • Mr. Myzels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 0
Hallo.

Ich habe ein paar Flaschen Flüssig-Myzel angelegt und bisher hat alles sauber geklappt.

Jetzt habe ich (nach einigen Wochen) nochmal einen Blick auf meine Flaschen geworfen und
festgestellt, dass sich "dunklere" Bereiche in den Flaschen befinden, die irgendwie andersartig aussehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier sieht man rechts Myzel in Weiß und links die etwas andere Form.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ist das vielleicht verstoffwechseltes Material, oder Konti, oder
Rückstände von Zucker, oder Co?


Vielen Dank!
Grüße ;)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flüssig-Myzel immer weiß? 28 Mai 2016 15:56 #6992

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Hallo
Wenn die Nährlösung zu fett ist Flockt es eigentlich schon beim sterilisieren aus, wenn es jetzt erst passiert ist wohl was faul.
Nun wenn du es genau Wissen willst ob da eine Konti vorliegt einfach mal eine winzige Menge Körnerbrut ansetzen.
Wird die sauber bewachsen und du bist dir immer noch unsicher 2-3 Körner auf einen Nährboden geben dann weißt du es zu 1000%, übrigens habe ich so etliche Exoten aus Übersee die nur als Flummy zu bekommen waren wieder in eine Reinkultur zurück verwandelt denn purer Flummy auf Nährboden hat bei mir nie gefunzt nur Hefekonti :S
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flüssig-Myzel immer weiß? 29 Mai 2016 09:48 #6996

  • Mr. Myzel
  • Mr. Myzels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 0
Danke dir.

Ja, sieht sehr nach Hefekonti aus. :sick: :unsure:

Sehr doof. Ich dachte, prima. Flüssig-Myzel ist ne super Methode zum
Aufbewahren und Vervielfältigen von Myzel.
Ich hatte den Eindruck, das klappt super...
Anscheinend werde ich auch wieder zurück zur Petrischale gehen...

Danke und
Viele Grüße

;)

-Ist komisch, obwohl ich das Thema hier "abonniert" habe, bekomme ich keine email..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flüssig-Myzel immer weiß? 29 Mai 2016 11:57 #6998

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Nehms nicht so tragisch, alle haben schon mal was entsorgen müssen :evil:
Sehr überrascht war ich schon über die Menge an Flummi, nun wenn man 100ml ansetzt so hatt man mindestens 4 Spritzen mit 20ml damit kann man eine Menge Körnerbrut beimpfen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flüssig-Myzel immer weiß? 29 Mai 2016 14:53 #6999

  • Mr. Myzel
  • Mr. Myzels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 87
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 0
Ja, genau.

Verteilt sich sehr gut und bildet schnell Myzel.
Ich finde die Flüssige Version schon sehr gut.

Das mit den Hefen ist halt jetzt ziemlich doof.

Ist mir nicht klar, wie das "plötzlich" entstehen kann..
Interessant ist auch, dass beide Pilze nebeneinander im FlüssigMyzel existieren können..

:)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Flüssig-Myzel immer weiß? 31 Mai 2016 06:22 #7004

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Also gerade für die Langzeitlagerung eignet sich Flümy denkbar schlecht :( !

Ob diese bräunlichen Flecken Konti sind ? Ja möglich....kann aber auch eine Eigenheit des Pilzmycels sein im Alter bräunliche Flecken zu bilden....hier wäre es interessant zu erfahren welches Mycel Du uns da zeigst...

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.212 Sekunden