Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Bau einer Reinbank

Bau einer Reinbank 23 Mär 2013 10:55 #723

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
hallo walter, hallo leute

ich habe nun beschlossen mir eine reinbank zu bauen da es mich schon mächtig ärgert dass alles meistens kontaminiert was ich substratmässig herstelle.
selbst auf den petris hab ich so oft wie immer hefen obwohl ich in der impfbox beimpfe.:huh:

nach langen suchen, lesen und vergleichen bin ich per zufall auf folgendes gestoße.B)
www.hollands-glorie.net/Home/Index/de-DE/297/5/1 (ich will keine werbung für irgendwem machen. es soll den leuten lediglich die zeit erspart werden die ich investieren musste.
vielleicht gibt es hier im forum jemanden der änliches ansrebt)

man kann sich bequem alle möglichen schneckenventilatoren bestellen.
das gute ist dass die im vergleich zu anderen anbietern relativ billig sind und es bietet sich auch die möglichekeit gleich einen verbauten lüfter zu kaufen. so hat man keine hohe lärmbelästigung. hier ein link wie ich es mir vorgestellt habe das ganze zu gestalten:
www.fungi.com/shop/laboratory-equipment-supplies.html?page=17

als hepafilter habe ich an das folgende stück gedacht: www.standardhepafilter.com/epages/627130...713073/Products/1053 ist auch ziemlich günstig im vergleich zu anderen.
der fertige laminar flow hood den der händler auch verkauft ist wie ich finde mit den miesen lüfter und den paar brettern einfach überteuert.:angry:

daher möchte ich alles selbst machen. steige immerhin billiger aus und habe bessere komponenten.:)

nun wollte ich dich walter fragen ob du vielleicht einige tipps für mich hättest.
was würdest du vorschlagen das ich beachten soll oder welchen lüfter sollte ich nehmen??

ich dachte an den mit 1500m³. ob verbaut oder unverbaut weiss ich noch nicht... da der preisunterschied doch beachtlich ist.
der hepa mit den maßen 610x484x150mm müsste mit der lüfterleistung funktionieren...?:whistle:

lg
oliver
Letzte Änderung: 27 Mär 2013 11:36 von Fugi501.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Bau einer Reinbank 23 Mär 2013 17:45 #727

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Oliver ,

zuerst ein Link , hier findest Du alle Formeln um die benötigte Leistung Deiner Reinbank/Filter/Gebläse zu berechnen :woohoo:

www.orchideenvermehrung.at/deutsch.htm

Für die angegebenen 0,5m/s Strömungsgeschwindigkeit kannst Du auch ruhigen Gewissens 0,4m/s einsetzen , meine High-Tech Bank bei Edlinger lief mit dem Wert einwandfrei !

Auf keinen Fall würde ich mir einen verbauten Filter zulegen , erstens Preis u. zweitens stehen Dir ohne alle Gestaltungsmöglichkeiten offen !

Der angedachte Filter ist soweit OK , eben ein H14 muss es sein ;) , zur Größe.....wie immer...kann nicht groß genug sein , schneid Dir mal die Filtergröße aus Karton aus , setz Dich davor u. checke , ob dass so für Dich passen würde....stell Dir dazu noch ein paar gefüllte Substratsäcke vor ! :)

Würde mir persönlich einen mit Alurahmen zulegen , die sind zwar teurer aber.......auch wesentlich schlanker(Holz 15cm - Alu 9cm!) , spart bei beengten Verhältnissen Platz !

Zusätzlich brauchst Du bei einem dünneren Filter weniger Leistung/Druck beim Gebläse u. sparst Dir so möglicherweise wieder Kohle beim Kauf eines schwächeren Ventis :lol: !

Grundsätzlich rate ich Dir aber trotzdem zu einem Gebläse mit mehr als benötigter Leistung 2-3fache......Vorfilter/Filterverschmutzung fordern nach Leistungsreserve...ist auch nicht gut wenn das Gebläse unter Volllast stöhnt um die Nennleistung zu erbringen :whistle:

Dafür braucht es dann aber einen Drehzahlregler u. zwischen Regler u. Gebläse noch den richtigen Kondensator !!!

...noch was , einen Filterschutz nicht vergessen/einplanen sonst gibt es beim Werken schnell ein Aua am Hepa !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 23 Mär 2013 17:48 von pilz-kultur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Bau einer Reinbank 24 Mär 2013 20:18 #738

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
danke für deine tipps walter, ich werde sie berücksichtigen.:cheer:
könntest du mir eventuell erklähren wozu man einen kondensator braucht?:blink:

mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Bau einer Reinbank 24 Mär 2013 20:46 #743

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Fugi501 schrieb:
könntest du mir eventuell erklähren wozu man einen kondensator braucht?:blink:

...keine Ahnung , mit Elektrik hab ich Null-Komma-Nix am Hut :side: ...nur so viel, voriges Jahr hats in meiner Bank einen der Kondensatoren zerlegt , der ist richtig geplatzt....ja und dann läuft das Gebläse nicht nicht mehr :P !

Aber vielleicht haben wir hier ja einen Elektrofachmann der uns ätzes gibt ?

Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Bau einer Reinbank 24 Mär 2013 20:51 #745

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
aha okay alles klar. hehe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Bau einer Reinbank 24 Mär 2013 22:27 #751

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Die Kondensatoren speichern Strom und geben den auch wieder ab. Ich denke der dient dazu dem Venti einen besseren Gleichlauf zu geben und somit seine Lebenszeit zu erhöhen. Er dienst dann also als Puffer ! ;)

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.182 Sekunden