×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Enoki - weißer Stamm Korea !

6 Jahre 11 Monate her #3138 von pilz-kultur
Enoki - weißer Stamm Korea ! wurde erstellt von pilz-kultur
...wieder einige fruchtende Microboxen ......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Weißer Stamm aus Korea :) !

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her #4105 von shroomy
shroomy antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hello!
Verratest du die ungefähre substratmischung?
Greetz
BeLLa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her #4108 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo,

würde mal ganz vorsichtig auf 100% Buchenschredder tippen..oder Zusätze?
Wie sieht es denn mit den Fruchtungsbedingungen aus?

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her - 6 Jahre 5 Monate her #4127 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo Leute ,

..aus meiner Zusammensetzung hab ich eigentlich nie ein Geheimnis gemacht , 3T Buche + 1T Kleie sind für viele Pilze eine gute Start-<Basis....zum guten Fruchten/Ertrag brauchts natürlich mehr !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her #4187 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !

Frank-20011 schrieb: Wie sieht es denn mit den Fruchtungsbedingungen aus?


Hab ich doch glatt übersehen B) ...die kommen gut um die 16°C - 18°C , LF 80-90% !

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4631 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hi, wollte ein enoki substrat machen! Also 300g buchechips und 100g Kleie, sonst nix? Gibt es ne faustformel für die wasserzugabe? Bei welcher temperatur soll man das mycel wachsen lassen? Mfg sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4633 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !

Sascha schrieb: Hi, wollte ein enoki substrat machen! Also 300g buchechips und 100g Kleie, sonst nix? Gibt es ne faustformel für die wasserzugabe? Bei welcher temperatur soll man das mycel wachsen lassen? Mfg sascha


Hi Sascha ,

gemeint waren Raumteile ;) !

Mischung : 3L Buchenchips , mittelfein + 1L WK + 1L Wasser sollte eine brauchbare Mischung mit richtiger Feuchte ergeben !

Kannst natürlich auch noch andere Zuschlagstoffe zusetzen...hab`s aber nie für nötig empfunden !

Temp. bei der Inkubation : 23-25C° wären perfekt , darunter wächst es natürlich auch...halt nur langsamer !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4634 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo,

müßte man dann immer noch Wasser einziehen und Überfluss ablaufen lassen oder kann man alles "abbeuteln" und dann ab in den Steri und anschl direkt beimpfen? Wäre doch auch eine Lösung meiner Befeuchtungsproblematik?!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4638 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo, danke für deine Zusammensetzung, wie wirkt es sich aus wenn ich die Kleie weg lasse?
Wollte nämlich nur bei 100 Grad sterelesieren! Was hältst du davon!

Wie lange brauchen die in der Regel zum durchwachsenen?
Danke mfg sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her - 6 Jahre 4 Monate her #4652 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !

Sascha schrieb: Hallo, danke für deine Zusammensetzung, wie wirkt es sich aus wenn ich die Kleie weg lasse?
Wollte nämlich nur bei 100 Grad sterelesieren! Was hältst du davon!

Wie lange brauchen die in der Regel zum durchwachsenen?
Danke mfg sascha


Hallo Sascha ,

wenn Du die WK weg lässt schlägt sich das sicher im Ertrag nieder......ist sowieso eine simple Mischung , die aber für viele Pilze funktioniert...damit würde ich beginnen !

Klar kannst Du auch Dein Substrat bei 100°C sauber bekommen , die Zeit ist halt abhängig vom Volumen , jedenfalls würde ich da die Dauer im Vergleich zu 121°C mindestens 3-4 so hoch ansetzen !

Durchwachszeit ist abhängig von der Temp. u. vom verwendeten Stamm , Temp. etc.... immer schwer hier eine allgemein gültige Aussage zu finden ;) , sag mal 30-40 Tage , Enoki wächst eigentlich ganz gut u. schnell B) !


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4657 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Danke für die Infos, werde erst mal experimentieren! Ich habe buchechips 4-10mm und Sägemehl 0,5-1mm, das wollte ich 1-1 michen und dann einmal mit und ohne wk versehen!
Wird bei der körnerbrut auch Sägemehl zugesetzt? Bei der fertigen Brut die ich hab ist auf jedenfall noch mehr bei wie Roggen!

Mfg sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4662 von phantom001
phantom001 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
@ Sascha

Also als Brut kommt vieles in Frage auch viele Mischungen. (genau wie bei den Substraten)

Ich persönlich würde dir aber von Körnerbrut abraten da diese sehr viel anfälliger ist für Kontaminationen als eine Substratbrut.
(Wenn du mal selber Brut machen solltest)

Eine simple Mischung aus Buchenspäne und Kleie als Substratbrut hat sich gut bewährt.

Deine Mischung Chips und Mehl sollte funktionieren.
(Optimal wären Späne oder Schnitzel (Chips) mit ca. 2-3mm was die Zwischenräume angeht geht aber auch mit grober oder feineren)

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4663 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo, ich hab schon Roggen beimpft , mal schauen ob es was wird. als nächstes probier ich mal die Sache mit dem Substratbrut. Da hab ich aber noch keine genauen Vorstellungen bzw Zusammensetzungen...

Ich Wünsche allen Foren mitgliedern eine Frohe Weihnacht und ein Ernte reiches Jahr 2015

MfG Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4665 von shroomy
shroomy antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Ich werde mich in den feiertagen auch mal an den enoki rantasten!
Jetz wo mein flowhood fertig is...

:cheer: HAPPY xMAS ... Auf gute xperimente euch allen :cheer:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4710 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Soooo, wollt mich nochmal für die vielen Infos bedanken :cheer: , hab jetzt für den Enoki Substrat fertig 3t Buche Halb/halb, 1t Kleie, 1t Wasser. Sterilisiert beimpft fertig.

Hab das ganze im 6L Gefrierbeutel, Öffnung wollt ich nur umschlagen, also nicht dicht verschließen, oder soll man besser ganz zu machen und Paar Luftlöcher rein picken? :blink:

Danke MfG Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4711 von shroomy
shroomy antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hy

Uiui,, wozu sterilisierst du wenn der bag nicht verschlossen ist, kommen ja sofort keime rein :ohmy: ob das mal gut geht??!!
Besser wärs für deine gefrierbeutel variante mit einen watte pauschen obn fest zu verschliessen als filter, quasi als stopfen/pfropfn!
Drück die daumen das es klappt, dein versuch!

Greetz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4712 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo Sascha ,

hab ich früher auch mal so gemacht , also das Beutelende 2x eingeschlagen u. dann mit Heftklammern zugetackert...hat ganz gut funktioniert wenn man in einer sehr sauberen Umgebung arbeitet...Löcher würde ich keine stechen !

Die Methode ist halt ein Glücksspiel...kann...aber muss nicht gut gehen :pinch: !

Ein nach dem Beimpfen zu geschweisster Filterbeutel ist schon eine andere Sache...auch wenn diese was kosten erspart man sich damit aber im Endeffekt doch wieder Zeit u. Geld !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #4724 von phantom001
phantom001 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo Sascha ,

Wie die anderen schon schreiben dicht umschlagen sollte irgend wie gehen ...

Löcher würde ich keine machen da kannst du sie gleich offen stehen lassen.

Wie Walter schon angesprochen am besten immer mit Filter arbeiten.

Sei es jetzt die einfachste Version sie zu kaufen (kosten kein Haus)

Oder eine weitere Möglichkeit ein Loch im Sack dicht mit Tyvek zu verkleben etc.

Hab auch mal bei shroomery eine recht gute Lösung gesehen die sich auch wiederverwenden lässt.

Dabei werden Löcher in eine Spritze gebohrt diese oben (wo normal der Kolben ist) mit einen Filter in seinen Fall Mikrotape geht aber auch mit Tyvek oder zb gut gestopfter Watte in den Sack geschoben und mit Kabelbinder befestigt.

Ich würde das ganze sicherheitshalber noch mal mit Isolierband etc. abdichten hab da meine zweifel ob die Kabelbinder allein den Sack dicht bekommen.

Hier der Beitrag:
www.shroomery.org/11401/Homemade-filters-for-spawn-bags

lg
Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich: Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #4725 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Ich lass mich jetzt erst mal überraschen....die Beutel stehen jetzt erstmal und werden nicht bewegt, ich habe Baumwollwatte als eventuellen Filter da !
Wenn das Substrat erst mal oberseitig besiedelt ist kann denk ich mal nicht mehr ganz soviel passieren....
Ich versuche so Steril wie möglich zu arbeiten, aber bei beimpfen, wenn ich die Brut zuführe dringen ja auch wieder Keime mit ein. Einen weitern Versuch werd ich mit Mikrofilterbeutel unternehmen....is ja nich so das ich keine mehr hab.... :woohoo:

Danke MfG Sascha

learning by burning

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #4801 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo, wer es mitbekommen hat hab ich ja Roggenbrut und Substratbrut herstellen wollen.
Hab jetzt ne frage zru Wachstumsgeschwindigkeit vom Enoki auf Roggen, das war mein erster Versuch, bevor ich Walters mischung probiert habe.
Geimpft wurde mit gekaufter Brut ca. 15-20%.
Es ist kein schimmel zu erkennen....

Die Gläser wurdem 23.12 geimpft....sind heute ca 21 Tage, kann keinen merklichen(oder dann nur sehr langsam) Wachstum mehr festellen....Hilfe







Hier ein Paar Handyfotos....wenn die euch zu schlecht sind,....einfach sagen dann mach ich mit ner Cam neue

Lg Sascha

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4806 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo ,

manche Pilze fühlen sich auf ihrem ursprünglichen Substrat einfach wohler..abgesehen davon sind bei Körnerbrut nackte , glänzende , unbewachsene Körner ein Zeichen von Bakterienbefall , Körner werden gerne besiedelt , von Pilzen u. Bakterien gleichermassen , wer nicht absolut steril arbeiten kann sollte eher mit Substratbruten arbeiten...weiter Vorteile...Substratbruten sind einfacher in der Herstellung . Lagerdauer besser...günstiger !


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4858 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo, hab die Gläser übrigens entsorgt. Mit dem Substrat läuft es etwas besser....noch....
Wollt mal fragen wie es generell mit der Zugabe von Gips un Kalk in Substraten aussieht und in welchen Mengen?
Macht das Sinn? Hab die Sachen da und würde sie auch gerne Verarbeiten, oder hab ich da irgendein nachteil durch oder vorteil evtl?

Danke mfg Sascha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #4862 von phantom001
phantom001 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo Sascha,

Arbeite bis jetzt immer ohne Gips (ohne Probleme) auf Substratbrut ...

Sinn macht es dahin gehend das Gips / Kalk den PH stabilisiert es also zu keinen großen Schwankungen kommen sollte die eventuell den Myzel schaden.

Dient aber nicht als Nährstoff etc. für den Pilz.

Bin der Meinung das wenn man keine Probleme mit schwankenden PH Werten hat Gips / Kalk nicht notwendig ist.

Schaden wird es aber auch nicht ...

Als Menge liest man die unterschiedlichsten Angaben ich würde sagen so 1% bis 2%.

ACHTUNG: Keinen Löschkalk (Calciumhydroxid) verwenden der bewirkt genau das Gegenteil nähmlich einen rapiden PH Sprung (Kaltsterilisation).

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #5269 von Sascha
Sascha antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hallo, hatte ja ein Beutel mit enoki geimpft, lief alles gut am 27.2 hatte ich geimpft und heute diese Bilder gemacht






DSC_0869.jpg

Ist das alles in Ordnung mit der braunen brühe? Hab da so en grauen knubbel, will der da schon anfangen zu fruchten? Wunder mich weil das ja alles schon schnell ist!

Danke Lg

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #5270 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Enoki - weißer Stamm Korea !
Hi,

nix gegen die braune Mycelpisse aber diese rot, und dann dieser Fleck beim unteren Bild genau in der Mitte, hat der Beutel einen Filter?
Riecht man da was?

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.