Im Land der 1000 Seen....

5 Jahre 3 Monate her #7114 von Pilzonkel
Im Land der 1000 Seen.... wurde erstellt von Pilzonkel
... oder Urlaub 2016
Ja der all ersehnte Urlaub, so wie wir es mögen am Ar... der Welt.


Nun wie ihr seht direkt am Wasser, hat was für sich und damit meine ich nicht unbedingt die Mücken die uns aber noch einigermaßen verschont haben.





ab und an hatten wir dann auch mal Besuch wie hier diese Graugans mit ihren Jungen, deren Hinterlassenschaften waren aber nicht so schön...




auf der anderen Seite vom Ferienhaus ist ein kleiner Graben, an den wir auch mal diese Gäste hatten...


..in diesen Graben lauerte dieser kleine Räuber, na ist schwer zu erkennen ist ein kleiner Hecht.
....dann beim Photographieren ein rascheln und dieser falsche Aal tauchte auf...


... wenn auch nicht giftig aber vor Schlangen habe ich Respekt...
....Fortsetzung folgt.....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her - 5 Jahre 3 Monate her #7115 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
... nach der Ringelnatter dieser flinke Bursche...




... Blesshuhn mit Nachwuchs...


... und dieser kleine Vogel hat es drauf fast jeden Abend uns mit einen herrlichen Konzert zu erfreuen...


... habe natürlich zu Hause gegoogelt wie der Bursche heißt... Teichrohrsänger... auf Youtube könnt ihr seinen Konzert lauschen...
... für heut zum schluss noch etwas zum Schlucken...


... dieses Wildenten Weibchen hatte 2014 um ihr Bein geflochtene Angelschnur. Ich hatte dazumal Versucht sie zu fangen eben um den Müll den ein rüpelhafter Angler einfach entsorgt hatte zu entfernen, leider ohne Erfolg.
2015 war natürlich die Freude groß das dieses arme Geschöpf wohl auf war, auch wenn ihr ein Teil vom Bein fehlte.
Ihr könnt euch natürlich Vorstellen wie froh wir waren als Clare, so tauften sie meine Frau schon 2014 wieder da war.
Nun wir haben die Clara so richtig versaut denn wir haben es drauf angelegt, nicht nur das sie bis in den Wintergarten kam sondern auch das sie sogar aus der Hand ihr Frühstück abgeholt hat.
Ja eigentlich meinten wir es zu gut mit ihr denn was soll im Winter werden wenn keine Ferienhaus Gäste da sind???
Deshalb haben wir sie dann nicht mehr gelockt und nur noch so gefüttert wie jede andere wilde Ente obwohl sie so manchen Nachmittag am Ufer geschlafen hat und selbst wenn ich zum Steg oder baden ging hat es sie nicht gestört.
Morgen geht es weiter.....

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7116 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
... ein paar Pilze gab es auch...

... ein Sommer oder Eichensteinpilz...


... unmittelbar daneben ein Rotfuß Röhrling und ein Butterpilz...



... und so sehen die Wälder in der Umgebung vom See aus, halt LSG...


... ein unbekannter mit einen Stiel wie Pilze aus der Rauhfußgruppe...


... eine Lorchel am Wegesrand...


... zum Schluss noch eine Holzkeule...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7117 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
... Einkaufen muss man ja auch mal und Mirow ist am nächsten...
... da fährt man immer an der Schleuse vorbei die Wasserverbindung Müritz Region bzw. deren Seen zu den Havelseen/ Kanälen....







... ich bin auch mal nach Waren gefahren um mir den Golden Hecht im Müritzseum an zu schauen....


... und das ist er, ein Fischer hatte den in einer Reuse gefangen und ins Museum gebracht....
... dort kann man sich fast alle Einheimischen Fischarten anschauen, allerdings hat sich die Quappe zu gut Versteckt...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7118 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
... natürlich habe ich auch geangelt und dabei ein paar Eindrücke festgehalten...



... auf der fahrt zum Nachbarsee..








... der Nachbarsee ist Natur pur, absolut keine Bebauung am Ufer...

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur, geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7119 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
... auf diesen kleinen See der sich eigentlich aus mehreren kleinen Buchten zusammen setzt gibt es ausgedehnte Felder von Seerosen und Teichmumeln...




... an deren Rand ich die letzten Jahre so manchen Räuber überlisten konnte..


... dieser Konkurrent macht gerade Angelpause, ein Graureiher.
Ab und an sieht man auch den Seidenreiher die sind aber noch scheuer und mit meinen Camcoder schlecht auf zu nehmen.
Natürlich gibt es noch andere Konkurrenten wie Möven, Cormoran und die beeindruckenden Fischadler...
... die größten Vögel bleiben aber die Kraniche die jeden Abend in der Dämmerung zu ihren Schlafplatz flogen...


... auf der Rückfahrt zum Ferienhaus...

... die Beute vom Besten Angeltag...
Natürlich habe ich in den 14 Tagen mehr gefangen, habe aber den größten Hecht versemmelt.
Es war so, wenn die kleinen Fische aus den Wasser hupfen ist es meist ein Zeichen das die Barsche räubern. Es können kleine Schniebel von Fingerlänge sein aber auch Barsche weit über die 40cm.
Diese Stellen habe ich natürlich Intensiv beangelt und eh man raus bekommt auf welche Farben die heuer stehen waren einige Tage rum.
Auch ist es so das beim Barschblinkern auch mal ein Hecht zubeißt. Der Kescher zugeklappt im Boot und ein richtig großes Teil von Hecht am Hacken, als ich den Schädel vom Hecht sah war mir klar den Landest du nicht mit der Hand (so wie kleine Schniebelhechte und Barsche).
Obwohl ich Versuchte die Schnur straff zu halten und mit links den Kescher auf zu klappen, schüttelte er sich kurz mal und weg war er.

Geschätzt habe ich das Teil auf 1m anhand des großen Kopfes, ein Foto hätte ich gern gemacht nur in der Pfanne wäre er nicht gelandet solche Fische haben gutes Erbmaterial und bringen sicher guten Nachwuchs.

So das war´s mit dem Urlaub morgen geht es wieder zu Arbeit.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur, geer, PilzFarm

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7147 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
Danke für den tollen Bericht Matthias :cheer: !

...für mich war das der Urlaub den ich heuer nicht haben werde !

Euer Ferienhaus liegt ja sowas von geil am Wasser.....einfach ein Traum u. auch die Umgebung scheint ein Naturjuwel zu sein....u. Pilze hat es auch noch :blink: !

Gratulation zu dem schönen Hecht u. die beiden Barsche sind ja echt der Hammer....ein Schulterklopfen noch zum verlorenen Hecht....aber der läuft Dir ja nicht weg...im nächsten Urlaub dann ;) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 3 Monate her #7151 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Im Land der 1000 Seen....
Ja Walter für uns ist es perfekt, deshalb fahren wir ja auch seit Jahren dort hin.
Für nächstes Jahr haben wir auch schon Reserviert, die Clara will doch wieder gefüttert werden ;)
Gruß Matthias

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.