Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze

8 Jahre 11 Monate her - 8 Jahre 11 Monate her #289 von pilz-kultur
Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze wurde erstellt von pilz-kultur
Hier ein Fundstück aus meiner indischen Pilzzucht-Literatur zum ausprobieren :wink:

In Indien verwenden sie dieses Extrakt als billigen u. biologischen Ersatz von Benomyl u. dergleichen chemischen Keulen , dass Rezept dient der Prophylaxe , nicht erst wenn der Schimmel schon da ist....Wunder sollte man sich auch nicht erwarten B).... geeignet für beimpfte Substrate in der Durchwachsphase !

Knoblauch-Extrakt gegen Trichoderma

50g geschälte Knoblauch-Zehen zu einer Paste zerdrücken - Dazu 50ml H2O - Durch ein gröberes Tuch filtern - Ist gleich Stammlösung !

3ml Stammlösung in 1L H2O verrühren - ergiebt ein 0.3% Knoblauchextrakt - Dieses auf Strohsubstrat gesprüht , soll vor Trichoderma schützen !!!!


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: Fugi501

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #938 von Pilzhaus
In Thailand lachen sie darüber und verwenden Bakterien und Puder eines ******* Steines. Näherem bin ich noch auf der Spur aber das Zeug ist nicht gerade billig :( Zumal das alles dann wieder doch geheim gehalten wird, also wie viel Puder pro Kilo usw. ist TOP SECRET ! :(
Bei über 200 Dollar pro Kilo Puder ist das so ne Sache !!:dry:

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #942 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
Hallo Andreas ,


...ja solche geheimnisvollen Zutaten finden sich auch in meiner indischen Literatur , nennt sich dort "Arhal dar " o. auch " Gram dal - Powder" B)

Fakt ist aber , dass das Substrat in den vielen kleinen Zuchten nicht bei 121°C sterilisiert wird , meist wird nur abgekocht....dann kommt leider die chemische Keule in Form von Benomyl , Carbendazim , Bavistin , Formaldehyd etc zum Einsatz :angry: .......

Aber wer will schon solche Pilze essen ?

Gruß

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #943 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
Googeln macht schlauer......Dal steht wohl für Hülsenfrüchte wie Linsen , Bohnen , Erbsen :) ...ist also ein Zuschlagstoff zur Substrataufwertung ;) !

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #944 von Pilzhaus
Ok, ich verrate es mal da mir das eh zu teuer ist und ich lieber mal ein paar Säcke weg werfe als die Kosten zu treiben ! Also die nehmen in Thailand sowas :

www.soapgoods.com/Pumice-Powder-p-980.html

Und dann arbeiten die auch viel mit Bakterien !

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #945 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
:ohmy: ...hmmmm , dass scheint doch simples Bimssteinpulver zu sein ?

Kann mir keinen Reim darauf machen welche Funktion es im Substrat erfüllen soll ....weist Du da mehr ?

Bei meinem Japan-Trip bin ich auf das gestossen....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ein graues Pulver welches dem Substrat beigemischt wird (Etwa 5g auf eine 900ml Zuchtflasche) , die Züchter schwören dort darauf B) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #948 von Pilzhaus
Ja da siehst du mal, das wird wohl auch in Japan dann so sein ! Die Thais schwören auch drauf, wissen aber nicht wie oder wieso es funktioniert, verwenden es aber gegen die Trauermücken in Verbindung mit Bakterien sehr erfolgreich, kurz die haben das Problem nicht !

Und ja, Bimssteinpulver ist richtig, ich weiss nur nicht ob ich so viel Kohle dafür ausgeben will, ansich eher nicht. Ich werde mal erst nur die Bakterien testen. ;)

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #953 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
Hi Andreas ,

...bei den Japanern gibt es aber einen kleinen Unterschied , die sterilisieren ihre Substrate ;) ...da kommt das Pulver nur zwecks Ertragssteigerung rein B) !

So teuer ist das Zeugs auch nich um es mal zu probieren......frisch aus der Eifel........:cheer:

www.omikron-online.de/lshop,showdetail,2..._.beryllblaugel,.htm

Bims/Bimpt ;) Euer Substrat...sag ich nur :lol:

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 6 Monate her #955 von Pilzhaus
Glaubst du die Thais sterilisieren nicht auch ? Die haben geile Autoklaven, Selbstbauten die aber dennoch teuer genug sind.
Da passen dann hunderte Beutel rein, so ein Teil hätte ich echt gerne ! Betrieben werden die mit grossen Gasflaschen. ;)

Ertragssteigerung oder nicht, laut Thai sollen sie gegen die Trauermücken im Zusammenhang mit den Bakterien alles abtöten was da an Eiern rein gelegt wird. Ich kann es nur so weiter geben ! Ich habe auch bei meiner Quelle beim Agrarinstitut in Vietnam nachgefragt, der hat das bestätigt, wusste aber auch nicht wie das geht bzw. was da genau passiert.

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #1290 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
Als alter Inder klappen mir da gleich die Ohren hoch!
Dhal garam ist eine in Indien weit verbreitete Gewürzmischung,
enthält neben Koriander, Ingwer, Pfeffer und Kardamom
auch noch Asafoetida, ein bestialisch stinkendes Pulver,
welches als Knobi-Ersatz beigefügt wird.
In der ayurvedischen Küche ist Asafoetida beliebt,
weil Knoblauch da verpönt ist.
Fenchelseitlinge wachsen wild auf Wurzeln und Strünken
von Stinkasant (=Asafoetida)
Kann mir schon vorstellen, daß sowas gegen Kontis hilft.
Inder sind halt erfinderisch.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #1342 von Pilzhaus
Ich dachte in Indien kleben die solche Klumpen unter die Deckel und lassen sie somit ins Gekochte einwirken ???
Dass direkt ins Essen gewürzt wird ist mir neu, aber interessant ist es dennoch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Monate her #1359 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Knoblauchextrakt gegen Schimmelpilze
Hey Andreas,
Habe auf meinen Reisen 2 grundsätzliche Arten kennengelernt,
wie die Inder Speisen würzen.
Wenn Samen, Wurzeln und andere festere Bestandteile genommen werden,
wirds gemahlen vor dem eigentlichen Kochen in der Pfanne mit Ghee leicht angeröstet,
bleibt also in der Speise enthalten. Macht man bei Curries u.ä.
Kommen Kräuter ins Spiel, wird gern die Teebeutel-Methode verwendet,
d.h.der Baumwollbeutel wird nur reingehängt und später entfernt. Bei Dhal z.B.
Habe aber nur in Großküchen mitgekocht....wie die Hausfrau das macht,
hab ich leider nicht gesehen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.