×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Ei , Ei...die Cordyceps !

8 Jahre 2 Wochen her #883 von pilz-kultur
Ei , Ei...die Cordyceps ! wurde erstellt von pilz-kultur
Passend zum auslaufenden Osterfest sind mir gerade diese Bilder von einem vergangenen Versuch unter gekommen......:woohoo:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei dieser Technik wird Flüssigmycel in hartgekochte Hühnereier gespritzt ...anfänglich hat noch alles gut ausgesehen , es kam sogar zur typischen orangen Mycelverfärbung :blink: ....letztendlich alles "Faule Eier" :S !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Wochen her #908 von Fugi501
Fugi501 antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !
was dir alles einfällt. hehe
auf den versuch wär ich nicht in 100 jahren gekommen.:lol:

welchen pilz hast du zu beimpfung verwendet?

was denkst du was passieren würde wenn man das ganze mit einen rohen ei machen würde, hätte man dann einen haufen flüssigmyzel?

lg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 2 Wochen her #917 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !
Hallo Oliver ,

diese Technik ist speziell auf Cordyceps zugeschnitten , hatte dazu mal was im Internet gefunden u. wollte es unbedingt ausprobieren , da war aber die Rede von gekochten Eiern !

Keine Ahnung was passieren würde , wenn man Flüssigmycel in ein rohes Ei injiziert...oder doch...es wird platzen :woohoo: ..also ob roh o. gekocht immer vorher ein Löchlein machen damit der Druck entweichen kann !

Kannst es ja mal versuchen u. hier berichten ...Versuch macht kluch ! ;)

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Woche her #925 von Pilzhaus
Pilzhaus antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !
Also ich weiss echt nicht was das bringen soll !?!?!?!

Kannst du den Versuch bitte mal erklären

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Woche her #926 von pilz-kultur

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Woche her #927 von Pilzhaus
Pilzhaus antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !
Ahh verstehe, so ein Versuch ala Auster auf Pappe :D

Den Pilz zu züchten ist ansich in unseren Klimaten ganz einfach wenn man mal erst ne infizierte Kultur hätte.
Er ist zwar sicherlich nichts für Anfänger aber eben leicht züchtbar wenn man das benötigte Equipment hat und zudem Flüssigmycel hergestellt hat. Dazu braucht man also mal erst einen Wildfund mit Wurm ! :(

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Woche her #928 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !

Pilzhaus schrieb: Er ist zwar sicherlich nichts für Anfänger aber eben leicht züchtbar wenn man das benötigte Equipment hat und zudem Flüssigmycel hergestellt hat. Dazu braucht man also mal erst einen Wildfund mit Wurm ! :(

Grüsse
Andreas


Den Wildfund gibt`s schon...Herbst 2011....hier....

www.pilz-kultur.at/joomla1/index.php?opt...id=49&id=82&Itemid=0

Aber bis jetzt will er einfach nicht fruchten...sieht alles gut aus...Mycel , Farbe...dieses Jahr kommt er auf die Mischung von Wilson , brauner Reis u. Nährlösung...mal sehen ob es dann funktioniert !

Dürfte auch eine Stamm spezifische Eigenschaft sein ob die Dinger fruchten...jedenfalls eine interessante Sache...manche benutzen auch Silk Worm-Powder , das kriegt man bei Koi-Züchtern ;) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 1 Woche her #930 von Pilzhaus
Pilzhaus antwortete auf Aw: Ei , Ei...die Cordyceps !
Hallo Walter !

Also wenn Eierversuche dann bitte so : en.wikipedia.org/wiki/Powdered_eggs

Und das mit dem Wurmpuder kenne ich auch, es gibt aber noch einige andere und vorallem einfachere Wege mit richtig fetten Zutaten. ;)
Die Rezepte habe ich alle, aber noch keine gute Kultur, kommt aber ggfs. bald. ;)

Den Pilz zu züchten lohnt sich richtig, naja wenn man ihn los wird. 1 Kilo Trockenpilz in guter Qualität kostet 200.000 Baht in Thailand, also rund 5800 Euro !!! Allerdings gibt es da bei den Pilzen selbst extrem grosse Unterschiede was die Heilwirkung angeht, Pilz ist also nicht gleich Pilz.


Fruchtung :

Nicht ganz einfach wenn man nicht weiss wie, da man massive Temperaturunterschiede braucht ist es eher Glückssache. Aber ich weiss wie !! :) Erst einen richtigen Kälteschock für einige Tage, danach bei 30 Grad aufstellen ... voila sie sollten kommen sofern vom Substrat her alles passt ! :)

Grüsse
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.