Anamorphe bei Cordyceps militaris ?

7 Jahre 9 Monate her #2423 von pilz-kultur
Anamorphe bei Cordyceps militaris ? wurde erstellt von pilz-kultur
Hallo Leute ,

wieder mal ein kleiner Zwischenbericht...gleich vorweg , FK gab es noch keine , zwar immer wieder Ansätze die für Herzklopfen gesorgt haben...dann aber später wieder mit Mycel überwuchert wurden :( !

Aber aufgeben ist nicht ;) !

So habe ich vor einigen Tagen einige Kulturen ausgesucht u. geöffnet , da die Oberfläche schon ein wenig abzutrocknen begann wurde diese mit einer Gabel aufgerauht u. abschließend mit einer Schicht feuchten Papierpellets abgedeckt !

Dies sollte ein weiteres austrocknen verhindern u. eine Deckerde/Schicht simulieren B) !

Hier zwei der abgedeckten Boxen ....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Detail

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Seit 2-3 Tagen entwickelt sich ein weißer Belag auf der Oberfläche :blink:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Durchs Makro...


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Hab hier etliche Testansätze mit Papierpellets u. unterschiedlichen Pilzen stehen....aber nur bei den Cordy-Kulturen zeigt sich dieses Phänomen !
Schimmel möchte ich also ausschließen , riecht auch nicht danach !

Meine Vermutung , hier bildet sich die Nebenfruchtform-Anamorph von Cordyceps , leider besitze ich kein Mikroskop , eine kleine Probe habe ich entnommen u. mit einem kleinen Taschenmikroskop betrachtet...Mycelartige , hyaline Struktur ...mehr ging nicht :huh: !

Gibt es hier einen mitlesenden Fachmann der meinen Verdacht bestätigen kann bzw. nähere Infos zur Cordy-Anamorphe hat ?

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2424 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Anamorphe bei Cordyceps militaris ?
wenn das mal nicht isaria farinosus ist.....EXTREM spannend, deine Versuche, Walter......

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2429 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Anamorphe bei Cordyceps militaris ?
Danke Ulli ,

die Nomenklatur ist keine einfache , da schwirren ja dutzende von Synonymen herum :silly: !

Werd mal die Fachleute kontaktieren B) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2431 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Anamorphe bei Cordyceps militaris ?
Fachmann bin ich nicht, sorry.
Hab vor 10 Jahren in Bhutan Anamorphe auf Cordyceps sp. gesehen,
mein damaliger Guide nannte die damals Geister-Pilze.
Die Einheimischen haben den nicht angerührt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.