×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)

5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #5959 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Walter

Meine Substrate sind vollständig besiedelt und gehen heute für 24 Stunden in den Kühlschrank bei 2º- 4º C.

Ich halte es für problematisch, diesen Pilz in Mycobags zu kultivieren, weil sich kein stabiles, festes Substrat bildet
und deshalb jedes Mal, wenn der Mycobag bewegt wird, Teile des Myzels im Inneren des Beutels zerrissen werden können.

Ich denke, dass Polypropylen-Flaschen oder Gläser besser geeignet sind.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #5961 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Gerhard ,

meine erste Versuchskultur hatte ich ja in einer Microbox , aber auch hier war das Substrat sehr instabil :pinch: , beim Besprühen hat es hier richtig raus gestaubt :blink: !

Die 5L Kultur steht jetzt im Keller bei etwa 15-16°C u. wird nicht mehr bewegt...würde mich gerne intensiver mit dieser harten Nuß beschäftigen aber momentan hat die Cordyceps bei mir oberste Priorität !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5971 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Gerhard.....

...und tut sich schon was ?

Die Kultur meines Bekannten hat erneut gefruchtet , leider wieder komplett mit Maden befallen , der nächste Versuch soll aber "Sperrgebiet" werden hat man mir versichert !

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei meiner Kultur tut sich rein gar nichts :dry: ....

Hab übrigens mit einem Mykologen über das Thema geplaudert , er meinte , es gibt erheblich genetische Unterschiede zwischen den untersuchten Wildfunden...wo wir wieder beim Thema sind , es kommt einfach auf den richtigen Stamm an um Erfolg zu haben !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5983 von geer
Hallo,
heute habe ich noch mal ein junges Exemplar vom Schwefel-Porling(Laetiporus sulphureus) an Zwetschge gefunden.
Hier mal die Bilder:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Zuhause angekommen habe ich gleich mal meine Substratbeutel kontrolliert und seht mal hier:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich hoffe er wächst weiter.

Viele Grüße

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur, Sporulator, phantom001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5988 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Servus Geerhard ,


also ich drück Dir die Daumen :) , war jetzt etliche Tage im Lab ...bei mir tut sich leider nichts....aber dafür gabs paar andere Überraschungen B) !

Halt uns am Laufenden ;) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #6009 von geer
Hallo,
jetzt hat sich am nächsten Kulturbeutel auch ein Primordium gebildet.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der andere wächst langsam weiter.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mal sehen was sich daraus entwickelt?

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #6010 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer

Sieht sehr gut aus. Sind diese Primordien fest und fleischig oder eher weich?

Ich glaube, der Schwefelporling kann nur steril aus einem Filter heraus fruchten.

Nach meinen Erfahrungen wird das Myzel des Schwefelporlings sehr schnell von Schimmel (Trichoderma)
befallen, wenn man Schlitze in die Säcke schneidet.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #6012 von phantom001
phantom001 antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo,

Schaut ja schon gut aus :)

Drück auf jeden Fall mal die Daumen !

Was Gerhard sagt konnte ich auch beobachten ...

Die Kulturen mit Filter (also durch den Filter gewachsen) bringen bei mir fast alle so Primoridenansätze die fest (eben Pilzmäßig) sind.

Leider bleiben sie bis jetzt immer alle genau dort stehen ... :(

Bei denen ohne Filter hatte ich bis jetzt weit mehr Ausfälle bevor sich überhaupt etwas getan hat.

lg
Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #6015 von geer
Hallo Gerhard,
bis jetzt habe ich die Kulturbeutel noch nicht angerührt und auch nicht die Primordien.
Mir kommen sie aber sehr fest vor !?
Ob der Schwefelporling nur aus den Filtern fruktifiziert kann ich auch nicht sagen, ….mir fehlen da einfach die Erfahrungen mit Mikrofilterbeutel.
Wie du bestimmt gesehen hast habe ich mir die Mikrofilter selbst aus Aquariumfilterwatte und Tyvek gebastelt. Zusätzlich klemme ich noch mal ein Läppchen aus Tyvek oben drauf.
Zum fruktifizieren mache ich gewöhnlich das Läppchen wieder ab.
Viele meiner Kulturen fruktifizieren durch diesen Stopfen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Mit Schnitte in meine Kulturbeutel habe ich auch böse Erfahrungen gemacht,...das mache ich nur noch im Notfall.

Ob es der Schwefelporling ist kann ich auch nicht mit Sicherheit sagen,.... nach dem Reinfall mit meinem Leberreischling.
Er ist ziemlich hell und zeigt noch nicht die typisch gelbliche Färbung.
Das kann natürlich auch am spärlichen Licht, welches in meinen Keller einfällt, liegen.
Ich muss abwarten.

Viele Grüße

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: Sporulator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #6016 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geerhard ,


mir gehts genauso wie Dir , bei manchen Pilzen bin ich ganz einfach nur mehr "Positiv skeptisch"...da gehören der Schwefelporling..wie auch der Leberreischling u. mein besonderer Liebling Cordyceps dazu :lol: !

....aber feste FK liest sich schon vielverprechend - Viel Erfolg !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #6020 von Fugi501
hallo geer,

also deine bilder erinnern mich stark an meinen versuch
einst mit dem schwefelporling.:blink:

bei mir wuchs nämlich damals auch so ein farbloser knubbel aus dem filter.
dieser scheint am anfang fest zu sein, wird aber nacher weich und fluffig und stinkt nach gekochten eiern wen du ihn zerteilst. :sick: :sick:

weiß nicht ob du schon meine beiträge zum schwefelporling kennst aber falls nicht,...
hier die 2 links: ;)

www.pilz-kultur.at/Forum/index.php/forum...gbeutel?limitstart=0
www.pilz-kultur.at/Forum/index.php/forum...euen-versuch?start=6

Lg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6028 von geer
Hallo Oliver,
nein,hatte deine interessanten Beiträge zum Schwefelporling noch nicht gelesen.
Bei mir fangen diese Knubbeln an sich zu verändern und auch eine gelbe Farbe anzunehmen.
Auch bei meinen anderen Kulturstamm geht es jetzt los, ...Bilder folgen demnächst.

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6046 von geer
Hallo,
das ist der aktuelle Stand beim Schwefelporling.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Mal sehen was noch daraus wird!


Viele Grüße

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6047 von ABMKoch
Na das sieht doch schonmal sehr vielversprechend aus! Ich drücke die Daumen, dass sie sich weiter entwickeln!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6048 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer

Gefällt mir immer besser! Ich glaube, da wird was draus... :cheer:

Pass auf, dass du keine Probleme mit Insekten bekommst.
Die legen ihre Eier sehr gerne auf Pilzen ab und die Maden ruinieren dann die ganze Kultur.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6050 von geer
Hallo
@ABMKoch: Danke für die netten Wünsche.

@ Sporulator : Ja Gerhard, außer einen wachsen alle gut weiter.
Die Insekten habe ich bis jetzt gut mit Gelbtafeln und einem Staubsauger, der mehrmals täglich zum Einsatz kommt, in Griff.
Ich will mal hoffen das es so wie es momentan aussieht bleibt.

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6051 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geerhard ,


also für micht sieht es so aus als hättest Du es geschafft - Gratulation ! :cheer:

Gerhard hat es schon angemerkt....pass bloß auf das Krabbelzeugs auf , hat meinem Bekannten zwei Kulturen gekostet !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6076 von geer
Hallo,
so, das sind nun die neusten Bilder vom Schwefel-Porling.
Er wächst zwar noch, doch ich glaube das Substrat(1Liter) ist erschöpft !?

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Warum aus manchen Primordien keine Pilze wachsen ist mir noch ein Rätsel.
Werde bei Gelegenheit mal ein 5 oder 10 Liter Substratgemisch ansetzen.
Eventuell gibt es dann auch größere Pilze.

Viele Grüße

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur, Sporulator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6077 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geerhard ,

Gratulation :woohoo: ! - Schön hier im Forum endlich einen erfolgreichen Zuchtversuch zu sehen !

Hast Du eigentlich kaltes Waser injeziert o. ging es auch ohne ?

PLanst Du jetzt nach dem Versuch es auch mit einer Stammkultur zu probieren ?


Neugierige Grüße

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6078 von geer
Hallo Walter,
danke
nein, Wasser habe ich keins injiziert , habe aber die Lichtintensität erhöht.
Das ist, so glaube ich der entscheidende Punkt.
Der erste Kulturbeutel ist im Primordienstadium stecken geblieben, da hatte ich noch keine Zusatzbeleuchtung nur zwei kleine Kellerfenster an der Nordseite.
Es kann aber auch an der Substratzusammensetzung gelegen haben,...ich weiß es nicht!

Ja Walter, ich werde mal versuchen ihn auf Zwetschge oder Kirsche zu überimpfen.
Eventuell auch mal auf Birke.
Birke, so habe ich festgestellt, ist für einige Pilzarten das am besten geeignete Holz.
Hier mal ein paar vor 9oder 10 Jahren mit Shiitake beimpfte Birkenstämme, welche fast zerfallen sind und trotzdem noch fruktifizieren.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Bei keiner anderen Holzart habe ich das beobachtet.


Viele Grüße

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 5 Monate her #6079 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Danke für die Infos Geerhard !

Hab heute meinen Wildfund geklont , vielleicht hab ich ja damit Erfolg ;) !
Auf Deine Stammkulturen bin ich schon neugierig...aber da werden wir doch noch ein wenig darauf warten müssen !

Beachtlich wie lange sich Deine Birkenstämme halten , hab voriges Monat einen Festmeter Buche mit den versch. Pilzen gedübelt , darunter auch den Abalonenseitling...da bin ich schon gespannt !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 5 Monate her - 4 Jahre 5 Monate her #7473 von thestick
Solche kann man wohl nicht züchten :woohoo:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Heute an einem Birnbaum um die Ecke !

ca 80 cm breit , 6 Kilo
Die Gutationstropfen schmecken wie reiner Essig :S

Keine Ahnung, was ich damit machen soll. :dry:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 5 Monate her #7474 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)

thestick schrieb: Keine Ahnung, was ich damit machen soll. :dry:


Hier findest du einige Rezepte. Mir schmecken sie am besten paniert und in Öl frittiert.

waldmeierei.wordpress.com/2015/08/20/schwefelporling/

Gruss
Gerhard
Folgende Benutzer bedankten sich: thestick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 4 Monate her #7494 von thestick
War mir echt zu trocken und zäh!
Es wurden auch nur die frischesten Teile verwendet.Hab meinen Eltern die Hälfte abgetreten, woraufhin meine Mutter 2 Tage außer Gefecht war :sick:
In Zukunft bleiben die am Baum :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Jahre 3 Monate her #7680 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo,

warum außer Gefecht gesetzt?

Ich will diesen Pilz seit Jahren mal probieren.

Dises Jahr fiel die Frühsommerfruktufikation bei uns aus und die zur zweiten Welle im Herbst waren die gefundenen Exemplare auch schon wieder zu alt zu Ernten.

Ich dachte eigentlich der Pilz sei ein hervorragender Speisepilz der ja den namen "Waldhühnchen" nicht von ungefähr hat aber oft wird ja auch geschrieben man solle ihn vor dem Braten abkochen.

Bezieht sich dieses Abkochen auf die Verträglichkeit oder auf die Konsistenz?

Grüße, Frank!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum