×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)

6 Jahre 1 Monat her #4902 von geer
Hallo,
mein erster Brutbeutel den ich am 03.01.2015 mit den Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus) beimpft habe, ist durchgewachsen.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Das Myzel stammt von einem Wildfund welchen ich im Spätsommer geklont hatte.
Nachdem die Körnerbrut schon relativ schnell durchgewachsen war, bin ich erstaunt das er das Buchensubstrat genau so schnell eingenommen hat.
Jetzt hoffe ich, das er genau so schnell fruktifiziert.

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4907 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geerhard ,


ich drücke Dir ganz fest die Daumen , es wäre schön hier mal einen Fruchtungserfolg zu sehen...bei Oliver hat es damals leider nicht funktioniert obwohl es schon fast so aussah !

Halt uns unbedingt am Laufenden ;) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4908 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer

Ich wünsche dir viel Erfolg! :)

Der Schwefelporling dürfte eine ziemliche Knacknuss sein...so viel ich weiss ist es nicht einfach, ihn zum Fruchten zu bringen.

Hier noch ein pdf betreffend die Kultur von Laetiporus sulphureus, leider wie meistens in Englisch:

www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3599174/

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4923 von geer
Hallo Gerhard,
danke für den Link,...leider kann ich nicht viel damit anfangen, englisch war zur damaligen Zeit für mich kein Lehrfach in der Schule.
In der ehemaligen DDR war russisch angesagt.

Auch der Google - Übersetzer versagt bei diesen Beitrag.

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4924 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Ich werde nächste Woche mal versuchen das Wichtigste des Artikels in Deutsch zusammenzufassen.

Es geht ja vor allem um die Zusammensetzung der Substrate und die Bedingungen, unter denen der Pilz am besten fruchtet.

Russisch find ich übrigens auch sehr interessant. :)

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4925 von Okeanograf
Okeanograf antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer,
cool gemacht und sehr spannend.
Bitte halte uns am Laufenden.

Gruß Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4926 von phantom001
phantom001 antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Drück dir auch ganz fest die Daumen :)

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4940 von geer
Hallo,

@ Sporulator
Danke Gerhard, das wäre sehr nett (спасибо Gerhard, это было бы очень приятно).....sieht ein wenig komisch aus aber es sind die gleichen Worte.
Wenn man als Schüler 5 Jahre Russisch gehabt hat, findet man es nicht mehr so nett.
@ Okeanograf
Danke dir,.... natürlich halte ich euch auf den laufenden.
Der zweite Substratbeutel ist auch durchgewachsen, einer steht bei 10°C im Keller und einer bei 18°C im Bad. Wachsen tut er ja meistens im Frühjahr bei Temperaturen zwischen 10 und 20°C.
Ich habe den Schwefel-Porling mal sehr groß, Anfang Mai, an einer alten Weide gefunden.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



@ phantom001
Danke auch dir Patrick für das Daumendrücken

Geer
Folgende Benutzer bedankten sich: Sporulator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #4949 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo zusammen

Hier eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Informationen aus diesen beiden pdf betreffend Laetiporus sulphureus:

www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3599174/

www.herbapolonica.pl/magazines-files/262...rom%20Herba_3-38.pdf

Das meiner Meinung nach Wichtigste zuerst:

Es gibt offensichtlich viele verschiedene Stämme von Laetiporus sulphureus mit extrem unterschiedlichen Eigenschaften.
Es soll Stämme geben, die in Kultur überhaupt nie fruchten und solche, die schon wenige Tage nach dem Durchwachsen des Substrats
Fruchtkörper bilden. Den Schwefelporling zu kultivieren ist also mehr oder weniger Glückssache. Es bleibt einem nichts anderes übrig, als von vielen
verschiedenen, möglichst weit auseinander liegenden Standorten Fruchtkörper zu sammeln und diese klonen und testen, ob man
einen Stamm gefunden hat, welcher Fruchtkörper produziert.

Als bester Nährboden hat sich Kartoffel-Glucose-Agar erwiesen.

Zusammensetzung des Substrats:

50% Eichensägemehl
50% Sägemehlmischung bestehend aus Birke (60%) Erle (20%) Espe (10%) Pappel (10%)
Das Substrat enthielt sowohl sehr feines Sägemehl, als auch Späne und grössere Holzchips.

Das Substrat wurde aufgewertet mit einer Mischung aus Zusatzstoffen.
Diese Mischung besteht aus: 35% Weizenkleie, 20% Roggenkleie, 15% gemahlene Maiskörner, 15% Triticale, 10% Hirse, 5% Buchweizenkleie.
Getestet wurden 10,20,30,40 und 45 % Zusatzstoffe bezogen auf das Substrat-Trockengewicht.

Zusätzlich wurden noch 7,2 % (bezogen auf das Substrat-Trockengewicht) der folgenden Mischung aus Minerslstoffen und Rohrzucker zugesetzt:
50 gr. Gips, 22 gr. Dolomit, 15 gr. Rohrzucker, 15 gr. Kalk sowie 120 ml Salzlösung bestehend aus 5 gr. Ammoniumsulfat,
5 gr. Kaliumdihydrogenphosphat, 0,5 gr. Magnesiumsulfat, und 1000 gr (= 1 L) Wasser.

Getestet wurden Substrate mit einem totalen Feuchtigkeitsgehalt von 40,50,55,60 und 65 %

Das Substrat (1,4 kg) wurde abgefüllt in Polypropylen-Beutel mit Micro-Filter und 8 Stunden sterilisiert bei 105º C und danach mit 20 gr. Körnerbrut
geimpft und bei 23º C und 65-70% Luftfeuchtigkeit gelagert bis das Substrat völlig durchwachsen war.

FRUKTIFIKATION

Folgende Techniken erwiesen sich als erfolgreich, um die Fruktifikation auszulösen.

1) Injektion von sterilem, kaltem Wasser steril in das Substrat injiziert durch einen mikrobiogischen Filter mittels einer Spritze.

2) Die Beutel mit dem durchwachsenen Substrat während 24 Stunden bei 2º bis 4º C lagern.

Wobei 1 sich als die effektivere Technik erwies.

Die Fruktifikation setzte 5-6 Tage nach der sterilen Injektion von Kaltwasser ein.
Die Primordien bildeten sich an der Oberfläche der Luftfilter.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Der prozentuale Anteil der Zusatzstoffe erwies sich als ausschlaggebend bei der Fruktifikation.
Nur Substrate mit einem Anteil von mindestens 30% Zusatzstoffen bildeten Fruchkörper.

Am schnellsten erfolgte die Fruktifikation auf einem Substrat aus 55 % Sägemehl, 45 % Zusatzstoffen und einem Gesamtfeuchtigkeitsgehalt
von 40 %. Je höher der Feuchtigkeitsgehalt des Substrats, desto später erfolgte die Fruktifikation.






Ein Stamm von Laetiporus sulphureus aus Thailand.

In Thailand gibt es offensichtlich Stämme, deren Myzel weisslich bleibt und die in der Petrischale fruktifizieren:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: pilz-kultur, geer, stinkmorchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5870 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hab jetzt auch zu Testen begonnen , einstweilen nur eine Microbox die im Keller steht.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Das Mycel hat schon einen orangen Farbstich u. wuchert wie verrückt , eine 5L Kultur hab ich vor wenigen Tagen ebenfalls angelegt !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5871 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Walter

Wünsche dir viel Erfolg!

Um die Fruktifikation auszulösen gibt es gemäss den beiden wissenschaftlichen Publikationen die ich weiter oben
übersetzt habe zwei Möglichkeiten. Lass es uns wissen, falls du damit Erfolg hast.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5875 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Gerhard ,


der erste Versuch soll simpel laufen , also einfach im Keller , Deckel der Microbox nur lose aufgelegt...dann schaun ma mal was passiert :whistle: !

Hab ja noch die 5L Kultur die ich dann immer noch mit Kaltwasser-Injektionen quälen kann :lol: !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5877 von geer
Hallo Walter,
das sieht für mich vielversprechend aus.
Viel Erfolg

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5880 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geerhard ,

hab auch ein gutes Gefühl ;) ...aber das hatte ich beim damaligen Cordycepsversuch auch...sah alles sehr gut aus....aber vielleicht gibt`s dieses Mal eine Überraschung B) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5884 von phantom001
phantom001 antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Walter,

Schaut gut aus :-)

So weit hatte ich das ganze aber leider auch schon ...

Schau das du die Oberfläche unbedingt feucht hältst bzw. genügend LF vorhanden ist ich glaub das war bei mir der Grund warum sich bis auf Primoridenansätze nichts mehr weiter getan hat.

Siehe:
LINK

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #5924 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer und Walter

Wie geht's euren Kulturen? Gibt's irgendwelche Neuigkeiten?



Habe mich entschlossen es auch einmal zu probieren mit dem Schwefelporling.
Meine Kulturen befinden sich aber erst in der Durchwachsphase.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 7 Monate her #5928 von geer
Hallo Gerhard,
bei mir sieht es zur Zeit auch noch nicht anders aus.
Habe am 07.06 diese Beutel mit dem Schwefelporling (Kirsch - und Zwetschgenspäne + erhebliche Zusätze) beimpft.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Sie sind fast durchgewachsen,….ob sie fruktifizieren ????

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 7 Monate her - 5 Jahre 7 Monate her #5929 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Geer

Sehen gut aus deine Kulturen. Ich habe meine Kulturen auch mit reichlich Zusatzstoffen aufgewertet.
Bin sehr gespannt wie das alles weitergeht.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 7 Monate her #5930 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo,

tja..ihr Profis, ich wär' schon zufrieden, wenn ich welche finden würde aber der allgemeinen Trockenheit ist es wohl auch zu danken, dass es so langsam zu spät wird für Wildfunde...oder, was sagt ihr?

(immerhin habe ich heuer die ersten Parasole gefunden)

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 7 Monate her #5931 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo

Schwefelporlinge fruchten meistens zweimal im Jahr, zuerst im Frühling (Mai)
und dann nochmals September / Oktober.

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5940 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Leute ,

nach der Hitze die mich u. meinen Kreislauf in den Keller geschickt hat wieder ein Lebenszeichen meiner Wenigkeit ...... :)


Ja was gibt es Neues vom Schwefelporling......die 5L Kultur ist fertig durchwachsen....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



..das Innere fühl sich wie Wackelpudding an , hab zwei Einschnitte gemacht u. in den kühleren Keller verfrachtet...ab jetzt heißt es abwarten...... ;) !

...aber unmöglich ist es scheinbar nicht , ein befreundeter Pilzzüchter hat mir vor ein paar Tagen diese Fotos zukommen lassen :woohoo:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



...und vorgestern dann die böse Überraschung , leider sind die FK nicht weiter gewachsen da Madenbefall ...Schade :S !

Aber schon mal vielversprechend !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5947 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Walter

Vielen Dank für die sehr interessanten Fotos!

Hat dir dein Freund auch verraten, unter welchen Bedingungen seine Kultur Fruchtansätze gebildet hat? ;)

Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit? Und die Zusammensetzung des Substrats?

Aber vermutlich fallen diese Informationen unter das Betriebsgeheimnis... :lol:

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5948 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Hallo Gerhard ,

Aber vermutlich fallen diese Informationen unter das Betriebsgeheimnis... :lol:



Yepp , richtig erkannt ! B)

Abgesehen von den Parametern scheint der wichtigste Knackpunkt einen Stamm zu erwischen der auch fruchtet !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her - 5 Jahre 6 Monate her #5955 von Sporulator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 6 Monate her #5958 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Schwefel-Porling (Laetiporus sulphureus)
Danke Gerhard ,


klasse Bilder , ein schöner Pilz der Schwefelporling !

Was tut sich bei Dir ?

Ich frage mich ja immer wieder wie aus einem so instabilen Substrat ein richtiger FK wachsen kann....da hat ja nicht durchwachsenes Substrat mehr Widerstand/Halt :silly: !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum