×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

"Schaum" beim Klonen (Cantharellus cibarius)

6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #4733 von phantom001
"Schaum" beim Klonen (Cantharellus cibarius) wurde erstellt von phantom001
Hallo zusammen,

Mir sind vor ein paar Tagen einige Eierschwammerl aka Pfifferling (Cantharellus cibarius) in die Hände gefallen.

Natürlich mussten die zum experimentieren auch auf eine Petri :silly: :whistle:

Immer wieder was neues ... ich hab nach ein paar tagen eine blasen Bildung rund um die Fk Stücke. :blink: :silly:

Habe so etwas noch nie beobachten können (was nichts heißen muss so lang mach ich das noch nicht).

Ich hätte zuerst gesagt eine Konti aber da sie auf beiden Peris mit verschiedenen NB die mit unterschiedlichen FK beimpft wurden auftritt hab ich meine Zweifel ob das nicht generell vom Pilz ausgehen könnte ...








lg
Patrick

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4735 von pilz-kultur
Hallo Patrick ,

Eierschwammerl hab ich noch keins geklont , sollte aber auch mycelartige Strukturen hervor bringen...siehe dazu das Experiment von Gerhard/Trompete !

Sieht mir stark nach einer unerwünschten Hefe aus... :dry:

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4739 von phantom001
Hallo Walter,

Ja versucht wird mal alles :silly:

Denke auch das es eine Konti ist ...

Was mich halt etwas gewundert hat ist das alle Fk Teile das selbe zeigen.

Ich nehme normal nur ein Stück zum Klonen in den Fall hab ich mir gedacht besser mehr auf eine Petri und früher überimpfen falls es was wird.

Es zeigen aber alle Stücke die gleichen Blasen und das auf zwei Petris mit zwei verschiedenen NB aus zwei verschiedenen Pilzen geklont.

Einzige Möglichkeit wie ich mir das erklären kann ist das die Pilze selbst schon sehr heftig belastet gewesen sein müssen ...

Aber ich lass es mal stehen mal schauen was daraus wird Konti oder nicht es könnte vielleicht interresant werden :)

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #4742 von pilz-kultur

phantom001 schrieb: Hallo Walter,

Ja versucht wird mal alles :silly:


Gute Einstellung ! :woohoo:

Die Pilze werden wohl schon einige Tage "Im Handel" sein , manche reagieren dann auf Klonversuche sehr beleidigt ,,da gerade aktuell..der Wollige gehört da sicher dazu , sehr schwer aus älteren Exemplaren brauchbares Klongut zu gewinnen...viele, viele Petris B) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum