×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Der erste Stachelbart 2015 !

5 Jahre 9 Monate her #5771 von pilz-kultur
Der erste Stachelbart 2015 ! wurde erstellt von pilz-kultur
Hallo Leute ,


jetzt geht es wirklich rasch mit den Temp. , der Sommer kommt u. mit der steigenden Quecksilbersäule hat mir eine alte Kultur aus dem Vorjahr die im Keller lagert einige Stachelbärte geschenkt...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



So kanns weiter gehen.... :whistle:

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5803 von geer
geer antwortete auf Der erste Stachelbart 2015 !
Hallo Walter,
schön deine „Igel“.

Wollte auch mal einen vorstellen.
Es sollte eigentlich der Gigantopanus giganteus aus Thailand sein doch zu meiner Überraschung fruktifiziert der Igel-Stachelbart (Hericium erinaceus)
Auf der Petrischale und auch in der Körnerbrut war das Wachstun nicht so wie ich es vom Igel-Stachelbart kenne.
Das Myzel ähnelte eigentlich das der Pleuroten.
Hatte Sieben verschiedene Substrate (Holunder, Espe, Eiche, Buche, Birke, Birne und Weide) am 25.04 überimpft. Buche ging überhaupt nicht vorwärts, bei den anderen hatte ich eigentlich gleichmäßiges Wachstum. Das ganze lagerte ich auf einen Tisch, bei unterschiedlichen Temperaturen ( Tag/ Nacht)und abgedeckt mit einer fast undurchsichtigen Plane, auf meinem Hausboden.
Das Eichensubstrat wurde immer rasanter besiedelt und gestern bei Temperaturen von 27-32°C plötzlich das:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hattet ihr auch schon mal so einen wärmeliebenden „Igel“?


Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5814 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Der erste Stachelbart 2015 !
Hallo Geerhard ,


ja so Reinkulturen sind manchmal richtige Wundertüten...man weis nie was drinnen sein wird :silly: !

Also meine Stämme wachsen so um die 16-20° ....aber 27-32°C sind schon ein Knaller , hoffe Du machst da diesbezüglich noch Versuche , ein Hochtemp.-Stamm wäre sicher eine interessante Sache ;) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

5 Jahre 8 Monate her #5829 von geer
geer antwortete auf Der erste Stachelbart 2015 !
Hallo Walter,
der Igel ist jetzt Faustgroß,...könnte noch größer werden!?
Ich hatte vor einigen Jahren auch einige Wildfunde,....sie wuchsen bei 15-18°C.
Heute wird er noch einmal überimpft.

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.