Ein Neuer - Pleurotus populinus/Espenseitling !!!

7 Jahre 1 Monat her #3690 von pilz-kultur
Ein Neuer - Pleurotus populinus/Espenseitling !!! wurde erstellt von pilz-kultur
Hi Leute ,

gerade fruchtet ein Neuzugang - Pleurotus populinus ..übersetzen könnte man das mit Espen o. auch Pappel/Zitterpappelseitling , eine Art die in den Staaten bevorzugt auf eben diesen Baum wächst !

Typischer Seitlingslook , aber helle beigefarbene FK , Geschmack unauffällig...halt wie Austern eben ;) !
100% sicher kann ich diese Art nicht bestimmen , dazu müßte man wohl ausgiebig mikroskopieren , Sporen messen u. Literatur wälzen....ein Vergleich mit Bildmaterial im Netz ergiebt aber doch einiges an Übereinstimmung :whistle: !

Hier mal paar Fotos.......

Eine fruchtender 5L Block mit vielen kleinen FK da ich den Filtersack entfernt hatte....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Microbox mit wenigen , aber dafür größeren FK...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Absolut sicher ist aber, dass dieser Stamm/Art rasch u. sehr gut fruchtet !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her #3695 von Hauke
Glückwunsch! Wäre mal interessant den Pl. populinus mit dem "Ulmenseitling" zu vergleichen, der von Mycelia etc. in den Umlauf gebracht wird.

Hat eigentlich schon mal jem. den Estragonseitling gezüchtet?

Gruß Hauke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her #3711 von Pilzonkel
Der Espenseitling ist ja hier in Europa wenig bekannt, um darüber mehr zu erfahren muss man schon auf Englischsprachigen Seiten schauen.
Bevor ich diese Art mir aus Übersee bestellte habe, hatte ich natürlich viel gegoogelt. Diese Art wurde erst als Lungenseitling (pulmonarieus)angesehen. Erst als die Sporen untersucht wurden wird er als eigene Art geführt allerdings wird er zur Gruppe pulmonarius gezählt.
Sinnvoll wäre natürlich ein Sporenvergleich mit Lungenseitling-Ulmenseitling-Florida Auster um mehr Licht ins Dunkel zu bringen!
Vielleicht ergiebt es sich ja mal das sich einer Opfert diese Arten genauer zu Untersuchen.


@ Hauke wenn du einen kennst der Mycel vom Estragon anbietet würde ich mich schon Opfern, allerdings Denke ich das die Art an sich sehr unstabiel ist und sich leicht wieder in eine normale Auster verwandelt.
Frag mich bloß nicht wie ich darauf komme, habe ich mal so zwischen den Zeilen gelesen von einen der den mal hatte.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her #3713 von Pilzonkel
Hat den anschein das ich wohl der einzige bin den es Interessiert, welche Sorte nun wirklich was ist.
Na gut also ziehe ich mir den Schuh halt an und werde nach und nach mal Sporenabdrücke der Sorten machen.
Die Florida Auster habe ich allerdings nicht, ist aber auch kein Problem besorge ich mir halt Körnerbrut bei Frau Krämer.

Da ich nicht noch mit Mikrospopieren anfangen will werde ich den Herrn mal Bitten www.pilze-greizerwald.de/
Die Erfahrung dürfte er ja haben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 1 Monat her - 7 Jahre 1 Monat her #3715 von pilz-kultur
Hallo Leute ,

endlich habe ich wieder ein wenig Luft u. komme zum Schreiben ;) !

Hab gerade unseren Holzvorrat für den Winter geschnitten...geht in die alten Knochen ...... :pinch:

@Hauke: Den Mycelia-Ulmenseitling hatte ich erst unlängst am Start u. kann vergleichen , meiner Meinung nach aber nicht mit populinus zu verwechseln , dass sind sicher zwei versch. Arten bzw. Stämme , wenn ich Zeit finde setze ich beide auf eine Platte u. schau mal ob die kompatibel sind..glaubs aber nicht :dry: !

Estragonseitling hatte ich auch noch nicht.....

@Matthias : War am Montag bei den Mykologen .....leider hatte ich keine frischen FK sondern nur Fotomaterial zur Hand , an Hand dessen vorsichtige Zustimmung !

Du hast Recht wenn Du da Pulmonarius ins Spiel bringst...stimme zu , vom Habitus her geht das schon in diese Richtung , die gezeigten großen FK sehen schon meiner weissen Lungenseitlingvar. sehr ähnlich , diese ist aber fast reinweiss während der Populinus mehr ins beige-zartbraune geht !

Wenn der Block wieder trägt nehme ich einige Frischpilze zwecks Begutachtung zu den Mykologen mit , vielleicht erbarmt sich einer u. macht einen Blick durchs scharfe Glas :lol: !

Jedenfalls ist die Gattung Pleurotus alles andere als einfach....u. die vielen züchterischen Irrläufer
machen die Sache auch nicht einfacher !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.