×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Getrocknetes Mycel

9 Jahre 5 Monate her #74 von ichbins
Getrocknetes Mycel wurde erstellt von ichbins
Hy

Ich hab noch getrocknetes Mycel von Nameko daheim.
Den würd ich jetzt gern wieder kultivieren, kann ich das Mycel wieder reaktivieren?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her - 9 Jahre 5 Monate her #76 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Getrocknetes Mycel
Hallo u "Willkommen" hier im Forum !

Zu Deiner Frage : In welcher Form liegt den das Namekomycel vor....eingetrocknete Petrischale , Substrat.. ? "

Grundsätzlich: Manchmal werden sogar Trockenbruten angeboten u. immer wieder gibt es auch Erfolgsmeldungen trockenes Mycel/Brut zu reaktivieren...ganz davon abhängig von der Zeitdauer des Trockenstadiums , dem verwendeten Pilz u. dem Geschick des Kultivateur :huh:

Würde Frischmycel niemals austrocknen lassen wenn ich es nochmals verwenden möchte...zu Deinem Mycel...dieses würde ich mit sterilen Wasser erstmals rehydrieren u. sehen ob es noch vital ist , wenn ja , ab auf eine Petri u. weitervermehren !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #79 von ichbins
ichbins antwortete auf Aw: Getrocknetes Mycel
ich hatte mal von Hawlik einen Substratblock von dem hab ich mir damals etwas mycel rausgebrochen und getrocknet.
Ich denke das das Stück nicht mehr steril ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

9 Jahre 5 Monate her #81 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Getrocknetes Mycel
Hallo !

Nicht wissend wie erfahren Du in der Pilzzucht bist...aber hier mal ein einfaches unkompliziertes Verfahren für jeden Haushalt ...besorg Dir ein dickes Stück braunen Pappkarton , übergieße den mit kochenden Wasser . lass gut abtropfen u. abkühlen.

Den Karton kann man dann ganz leicht auseinander ziehen , das gerippte Innere kommt zum Vorschein , lege da kleine Substratstücke , möglichst aus dem Inneren deiner Kultur darauf , klapp das Ganze wieder zusammen u. plazier Dein präpariertes Pappestück in einem sauberen Glas mit Schraubdeckel...dunkel lagern bei etwa Raumtemp. 20-22C°

Ist das Mycel im Substrat noch aktiv , wirst Du das nach ungefähr 7 Tagen feststellen können , nimm kleine Substratstückchen dann ersparst Du Dir das rehydrieren !

Gutes gelingen

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.