Kann man Pilze kreuzen?

7 Jahre 9 Monate her #2239 von Kulturbanause
Kann man Pilze kreuzen? wurde erstellt von Kulturbanause
Servus Walter und natürlich auch ihr Andern!

Ich hab mir die Frage gestellt, ob ich 2 Austernstämme zusammen kreuzen kann,
da ich meine, ich hätte schon mal vor längerem was davon gelesen.

Die Idee war, z.B. eine Wildauster mit einer Zuchtauster zu kreuzen.

Geht sowas?

Das funktioniert dann ja warscheinlich auch nur in 'ner Petri,
damit man sieht, ob die 2 Mycelien auch "verschmelzen" oder ob sich eine Trennlinie bildet, oder?

Hat einer von euch schonmal sowas gemacht?

Liebe Grüsse,
Kulturbanause


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2241 von Pilzonkel
Pilzonkel antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Hi
Um es einfach auszudrücken, neue Sorten entstehen durch Sporenaussaat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2242 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Kann man natürlich damit experimentieren ;) !

Üblicherweise macht man das mit "Einsporkulturen" , lässt also nur eine Spore keimen , erhält so monokaryotes Mycel dass man dann mit anderen gewonnen Einsporkulturen auf eine Petri setzt und hofft dass beide Mycelien miteinander verschmelzen u. vermehrungsfähiges dikaryotisches Mycel bilden !

Gleich zwei Mycelien aufeinander los lassen ist eher die Holzhammermethode :) ...kann aber funktionieren...meist sind aber die Mycelien nicht miteinander kompatibel , da muß man sich schon wirklich intensiv damit beschäftigen , viele , viele Petris :woohoo: um mal einen Glückstreffer zu landen !

Mikroskop ist hier fast unerlässlich !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2244 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Hey Banause!

Gibt auch noch die Klapperschlangengift-Agar-Methode.
Mal bei aloha nachlesen.... Patentiertes Verfahren!
(Entwicklung neuer Cordy-Strains mit erhöhtem Wirkstoffgehalt)
Ganz spannendes Thema.....

Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2247 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Hallo Leute ,

hab mal einige Bilder von Kreuzungsversuchen hervor gekramt , damit man sich das besser vorstellen kann ;) !

Holzhammermethode :woohoo: !

Noch junge Schalen , Links Mandelegerling - Rechts Pl. ferulae beimpft mit unterschiedlichen Stämmen

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier sieht man bereits deutlich , die Fusionierung mit Ferulae hat funktioniert :woohoo: , beim ABM ist eine Trennlinie sichtbar...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hier aus der Nähe gut erkennbar :unsure:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Weitere Schalen mit Maitake :blink:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Man sieht schon...hier geht nichts :angry:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Heftige Abwehrreaktion an der Trennlinie :blink:


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: Richart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2249 von ABMKoch
ABMKoch antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Genau, mit dem Klapperschlangengift kann man die Plasmamembran "flexibler" machen, sodass zwei Zellen leichter fusionieren. Das macht man mit diversen Organismen schon länger, bei Pilzen allerdings noch nicht ganz so lange.
Dürfte aber für Zuhause nicht allzu praktikabel sein. Das Gift ist teuer, muss stark gekühlt gelagert werden und wird i.d.R. auch nicht an Privatpersonen verkauft. Man kann zwar die entsprechende Klapperschlange (Crotalus atrox) zuhause pflegen (sind super interessante Tiere, auch wenn ich eher mit den kleinen Arten wie Sistrurus spp. Erfahrung habe), aber das ist nicht jedermanns Sache und nur für Leute zu empfehlen, die sich sehr lange vorher drauf vorbereitet haben! Aber wenn man an das Gift kommen sollte und ein Ultratiefkühlschrank (-70°C) sein eigen nennt wäre das sicher interessant. Letzteres könnte man wenn man nicht allzu lange lagern will ggf. durch Trockeneis ersetzen.

Das zwei Mycelien einfach so verschmelzen sollen finde ich interessant. Das hätte ich bisher für unmöglich gehalten. Gibt es da Quellen zu?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2251 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Also mit Klapperschlangengift befinden wir uns bereits im Olymp der Pilzzucht :whistle: , dass läuft schon in die Richtung Mutagene , dass können versch. Chemikalien o. auch UV-Licht sein !

In einschlägiger Literatur wird man selten fündig u. wenn wird es nur kurz angesprochen , wer sich für die Sache interessiert wird wohl an diesem Schmöker nicht vorbei kommen !


...und wir brauchen einen Schlangen-Melker :lol: !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2255 von Kulturbanause
Kulturbanause antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
:huh:

Danke, euch allen!

Was hab' ich da nur angefangen. :woohoo:

Jetzt muss ich erstmal google fragen, was...

- monokaryotes
- dikaryotisches
- Klapperschlangengift

... und das alles bedeutet.



Danke für die Bilder deiner Kreuzungsversuche, Walter.
Genau sowas wollte ich sehen. ;)


Die Genetik Bibel hat schon 'nen recht stolzen Preis.
Fall's ich den Weihnachtsmann noch irgendwo erwische,
kann ich ihn ja noch kurz anhauen.
Vllt. klappt's dann nächstes Jahr. :pinch:

Liebe Grüsse,
Kulturbanause


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her - 7 Jahre 9 Monate her #2256 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Danke für die tollen Fotos, Walter. Spannend sowas mal zu sehen....

Für uns Hobbyfreaks natürlich 3 Nummern zu hoch,
die Nummer mit der Klapperschlange....
wie Walter schon sagt....dünne Luft da oben im Olymp.....
trotzdem faszinierend....und gefährlich obendrein,
wer hantiert schon freiwillig mit Mutagenen?
(Hallo Chef, mir ist am Wochenende ein dritter Arm gewachsen, krieg ich jetzt auch mehr Gehalt???)

Hier für alle Interessierten der Link zum schon mehrfach gezeigten Patent,
geht um Cordyceps sinensis var. alohaensis, dem wahrscheinlich teuersten Pilz der Welt....

www.freepatentsonline.com/8008060.html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 9 Monate her #2258 von Kulturbanause
Kulturbanause antwortete auf Aw: Kann man Pilze kreuzen?
Also, hab ich dass jetzt richtig verstanden, dass man "eigendlich" nur monokaryotes Mycel,
also Mycel aus einzelnen Sporen kreuzen kann und somit Kreuzungen aus 2 Klonen eher selten sind!?

Und mit Klapperschlangengift kann man theoretisch artübergreifende Kreuzungen machen,
in dem man die Zellwände auflöst, um einzelne Zellen, verschiedener Pilzarten zusammen zu bringen!?

Naja, vllt. probier ich's mal mit Austernklonen in 'ner Petri aus. ;)

Liebe Grüsse,
Kulturbanause


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.