×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Certoclav

6 Jahre 2 Monate her #4577 von Alex
Certoclav wurde erstellt von Alex
Hi

Weihnachten ist dieses Jahr früher als sonst. :woohoo:

ich möcht euch meinen neuen Zugang präsentieren:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



zu den Fakten:

Eigentlich eher was für ein Medizinisches Labor und normalerweise dementsprechend teuer, aber durch Glück günstig bekommen.
Österreichische Qualität und wird seit mind. 20 JAhren genau gleich hergestellt.
12L (leider etwas klein, aber für die normalen Substratsäcke genau Perfekt.)
Ablassventil, Manometer, Thermometer, Druckbegrenzungsventil von 121°- 140°-3Bar! bei 4 Bar geht dann die Überdrucksicherung los.
Absolut dicht
Das tolle drann ist ,dass es auf die Grad genau 121 erreicht und den Druck auch genau halten kann.
Hab jetzt noch alle Dichtungen ausgetauscht da er schon etwas älter war und jetzt klappt alles perfekt.

Bin mega begeistert von dem Ding!

Jetzt muss ich mal guggen ob ich Säcke finde die man auch bei 140 Grad+ sterilisieren kann, B) dass würde dann doch einiges an Zeit ersparen.
Hat irgendwer schon erfahrungen mit höheren Temperaturen + höheren Druck beim Autoclavieren?

Lg
Alex

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #4578 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Certoclav
Hi Alex ,

dass ist sicher ein spitzen Gerät..gratuliere :cheer: !

Leider sind sie in der Anschaffung sehr teuer u. die Größe....naja :pinch: man kann nicht alles haben !

Hat irgendwer schon erfahrungen mit höheren Temperaturen + höheren Druck beim Autoclavieren?


Ja leider , eher unfreiwillig (Kaputter Termofühler damals in der Arbeit) , würde Dir davon abraten !

Bei so hohen Temp. verändert sich das Substrat , erkennt man schon optisch da viel dünkler , wirkt fast wie geröstet...natürlich top steril aber das Mycel mag das überhaupt nicht u. wächst , wenn überhaupt.... sehr , sehr langsam...dauert mit Glück 3-4x solang !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #4580 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Certoclav
Hi,

Gratulation und erstaunlich, was bei den Temperaturen für Veränderungen ablaufen!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.