×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?

6 Jahre 11 Monate her #3001 von stinkmorchel
Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern? wurde erstellt von stinkmorchel
Hallo Leute,

Wie stapelt Ihr im DDKT Gläser zur Brutherstellung?
Eingesetzt werden deutsche Standard-Joghurt-Pfandgläser, etwa 650 ml.
Habe den großen AllAmerican, wollte das Teil eigentlich richtig vollmachen....

Kann man die Gläser (mit Deckel drauf und Alukäppchen) einfach so aufeinander stapeln?
Verwendet Ihr Zwischenböden?
Kann man mit feuchten Handtüchern kleinere Lücken "ausstopfen"?
Oder damit eine Zwischenlage machen?

Danke im Voraus
Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #3002 von Fugi501
hallo ulli,B)

also beim all american bekommt man normaler weise 2 metallgitter dazu.
ich mache es immer so dass ich einmal alles voll mache. (becher oder gläser wie in deinem fall eben, mit alukäppchen)
auf das ganze kommt das zweite gitter drauf und dann eben noch eine etage mit bechern.
irgendwelche lücken ausstopfen ist nicht notwendig.

mfg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #3004 von Pilzkrone
hi ulli
also ich mache es auch so wie oliver.
nur das ich immer alufolie zwischen die stopfe und wenn ich säcke mache, lege ich nur alufolie auf die 1. lage säcke und dann die 2. lage säcke versetzt einfach drauf und fettich :)

gruss dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 11 Monate her #3006 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Danke für die schnellen Antworten, Jungs!

Mit meinen Gläsern könnte ich sogar 3 Schichten machen,
müsste doch dann auch klappen, oder?
Bei meinem AA war nur ein Gitter dabei,
kann aber mit Bordmitteln was improvisieren.

Auf jeden Fall wird es dann morgen losgehen!
Stelle am Montag mal Bilder rein von meinem neuen Hobbyraum!

Bis später...
Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3008 von pilz-kultur
Hi Ulli ,

klar kannst Du auch 3 Lagen reinpacken , solltest aber die Gläser immer versetzt übereinander stapeln ;) ....und keinesfall Lücken mit irgendetwas ausstopfen , der Dampf soll ja überall gleichmäßig zwischen den Gläsern zirkulieren können , siehe Stamets "Poor packing" im Autoklaven !

Solltest Du ein Ersatzgitter für den AA suchen...frag mich :whistle: ...

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3017 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Danke Walter,

Dieser AA ist vielleicht ein Klasse-Gerät!
Habe dann doch noch das zweite Gitter gefunden :)
und schließlich 27 Gläser untergebracht.
Einziges Problem war das (zu) reichlich aufgebrachte
Olivenöl für den Dichtungsbereich.
Gläser waren danach so was von ar...glatt,
den Film bekam ich selbst mit Spiritus kaum runter. :blink:

Danke fürs Angebot, als ehemaliger Patissier
helfe ich mir künftig mit einem Kuchengitter!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3018 von pilz-kultur
Ja der AA ist eine spitzen Ding , eine echte Lebensanschaffung !

Empfehle Dir dringend kein Olivenöl zu verwenden sondern Vaseline , die lässt sich gezielt aufbringen u. bildet auch keine Rückstände auf den Behältern die möglicherweise Schadorganismen als Nahrungsquelle dienen könnte ;) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3020 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Daran, daß es Viecher gibt, die auf Olivenölfilme stehen,
hatte ich überhaupt nicht gedacht... :ohmy:
Werde künftig doch Vaseline nehmen...
Andere mineralische Öle/Fette müßten sich doch aber auch eignen, oder?
Hatte an Melkfett oder Maschinenöl gedacht...die hätte ich an Bord....

Danke nochmals!
Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3021 von pilz-kultur
Würde , wenn Du eh hast , Melkfett bevorzugt verwenden ;) !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: stinkmorchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3023 von Pilzkrone
hi ulli
ich nehm immer vaseline, geht super

gruss
Folgende Benutzer bedankten sich: stinkmorchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3030 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Hab gerade den nächsten Schub Brut gemacht
und Melkfett verwendet, klappt auch prima,
keine Filme/Rückstände wahrnehmbar!
Auflageflächen bleiben schön geschmeidig!

Dank an Alle!
Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #3031 von pilz-kultur
Yeep !


Jetzt klaust Du den Kühen noch das zitzenfreundliche Melkfett...danach kanns ruhig pure Vaseline sein :P !

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #3322 von Hauke
Hallo Ulli,

Es geht sogar ohne Gitter, ich habe bei meinem ersten 20 l All American Sterilizer immer ohne Einsatz/Gitter oder sonstiges gearbeitet. Ich habe immer ca. 2 l Wasser eingefüllt und die erste lLaage 870 ml Sturzgläser mit Schraubdeckel direkt auf den Boden gestellt. Auf diese Weise passen genau 2 Lagen mit je 7 Gläsen in den Autoklav. Versetz müssen Sie auch nicht unbedingt stehen, da der Dampf auch so überall hinkommt(die einzelnen Lagen haben durch die Silikonimpfports auch noch mal einen kleinen Abstand zueinander). Die Gläser springen durch diese Arbeitsweise nicht häufiger, was man vermuten könnte und es gibt auch sonst keine Probleme, habe das schon hunderte Male gemacht ;) - es enspricht natürlich nicht der Anleitung - dest. Wasser benutze ich auch nur im elektrischen All American und bei dem kann man die Gläser logischerweise auch nicht direkt ins Wasser stellen.

Gruß Hauke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #3325 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Wie belädt man einen DDKT mit Gläsern?
Hey Hauke,

danke für den Tip!

ich finde die mitgelieferten AA-Einsätze nicht so toll,
irgendwie zu klein und zu große Lücken.
Geplant ist, passendere glatte Einsätze aus gelochtem Edelstahl anzuschaffen.

Mit Sturzgläsern aus Glas hab ich noch nix gemacht,
aber meine Agar-Astra-Flaschen stell ich auch einfach
ohne Einsatz in den Topf, bisher ohne Bruch...
Vielleicht taugt bei den Amis das Glas nix, überall dort wird vor der Methode gewarnt....

Bei der Verwendung von Plastebechern hatte ich beim Aufstapeln aber zuerst ein anderes Problem:
Bei der unteren Schicht waren die Deckel, obwohl nur aufgelegt,
durch die Hitze und das Gewicht von oben in die Dichtung geploppt.
Dadurch waren die unbrauchbar...
Jetzt hänge ich ein kleines Stück Kupferlitze mit in den Becher
und drücke den Deckel zu 3/4 auf. Klappt!

Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her - 6 Jahre 9 Monate her #3327 von Hauke
Für den 20 l AA sind die 870 ml Gläser super, weil sie ganz genau reinpassen, erfordert aber etwas Übung den Deckel zu schließen wenn man 2 Lagen drin hat. Richtige Sturzgläser sinds auch nicht, haben aber zylindrische Form und kosten mit Deckel nur 50 cent. Die sind aber nur fürn Hobbybereich zu gebrauchen - genau wie die Platikboxen mit Mikrofilter (zumindest nach meiner Meinung)

Meinen Einsatz für den 20 l AA habe ich sogar entsorgt, wenn ich mal was anderes als Gläser sterilisiere nehme ich nur eine Lage Gläser und habe dann immer noch genug Platz und Flüsigmedium oder Getreide auf Vorat zu produzieren ist nie verkehrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: stinkmorchel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.