×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Wolliger Scheidling will nicht...

6 Jahre 4 Monate her #4732 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Schaut super aus da kommt eine Menge :woohoo:

Was mich immer wieder wundert ist das man überall liest das er als Speisepilz nicht in Frage kommen soll ...
(Meist aber ohne Kommentar warum nicht)

Wiki
Tintling
manche Pilzbücher
etc. etc.

Er aber auf der anderen Seite von einigen als Speisepilz gelobt wird ...

Ich kann mir das eigentlich nur als Artenschutzbestreben erklären da er doch schon sehr selten geworden ist ?!

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4734 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo Patrick ,

mit "Artenschutzbestreben" hast Du sicher nicht unrecht B) ...im neuen Codex /B27 ist er jetzt in der Liste der Speisepilze aufgenommen worden...allerdings nur in kultivierter Form ! :whistle:

Die unterschiedlichen Angaben in div. Literatur tragen natürlich auch dazu bei...wer mag schon was essen wo sich nicht mal die Fachleute einig sind :woohoo: !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4740 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo Walter,

Na ja ist ja für die Art nicht das schlechteste da sie so und so schon sehr rückläufig sein soll und die meisten beziehen ihre Pilze nun mal durch Wildfunde oder vom Marktstand / Supermarkt ...

Lustig ist für mich das man überall nur liest kein Speisepilz ... ende ...

Sonst steht da im normal Fall auch warum nicht ... giftig ... bitter ... etc. ;)

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4741 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hi Patrick ,

der Wollige ist weder bitter , giftig o. sonst was B) !

Würde mich sonst nicht mit seiner Kultivierung beschäftigen...Geschmäcker sind aber bekanntlich verschieden , der Eine mag keine Bunas u. der Andere sieht im gepriesenen KS eine kulinarische Totlandschaft ;) ...so einfach ist das....oder nicht :cheer: !


Punktum : Der Wollige ist in jedem Fall als "Essbar" einzustufen..sonst hätte er es nicht in die Liste der essbaren Speisepilze im Codex geschafft :cheer: !

Gru0
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her - 6 Jahre 4 Monate her #4743 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Das er Essbar ist hab ich auch nie bestritten :cheer: ganz im Gegenteil hab ihn zwar noch nie gegessen aber von diversen Quellen nur bestes gehört ;) :lol:

Finde es nur lustig da man durchwegs Artikel mit kein Speißepilz aber ohne das berühmte warum nicht dazu findet :silly:

Deshalb auch mein ;) daneben :)

KS eine kulinarische Totlandschaft ;)

:lol: :lol:

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4744 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

und wie schmeckt er dir, Walter?
Als Mischpilz oder?

Erstaunlich, wie wenig Substrat da wie viele Pilze hervor bringt...wobei sicher einige auf der Strecke bleiben?!

DAs bringt mich direkt mal zu einer Frage: bei den Pios sind ja oft eine Menge kleiner Pilze, die in der Entwicklung stehen bleiben, sich bis die großen ausgewachsen sind etwas dunkler verfärben und schwammig werden, sich aber nicht direkt zersetzen...wobei das ja alles in untersch. intensiven Ausbildungen vorliegt, oft hängen dann solche in ihrer Entw. hängen gebliebene Pilze in Clustern von ausgewachsenen....entfernt ihr die alle vollständig vor dem Verzehr...ich meine ausdrücklich keine zermatschten, die an den Tütenwänden vor sich hingammeln...

Was den W.S. anbelangt, da muß ich nun ja wie beschr. mal wieder von vorn beginnen, habe dazu zwei Stapel mit Agargläsern (die winzigen 60mm Petris) in Tüten, lose zugedreht, im DDKT steril. und auch dort erkalten lassen, einen dritten Stapel hab ich IN einem verschl. Schraubglas (Druckausgleich) sterilisiert, in ersterem Fall scheinen die Tüten das Kondensproblem schon zu verbessern, der Versuch mit dem Schraubglas ging daneben: Agar scheint eine pH Korrektur mit H2SO4 nicht zu mögen, das jedenfalls ist der einzige für mich erkennbare Grund, warum er nicht abgebunden hat, pH ist um 4, also ja ansonsten nicht Agar-schädlich...

Frage: hat hier jemand von denen die mir eine pH Anpassung mit Zitronensäure empfohlen hatten ein konkretes Rezept mit Grammangabe Zitronensäure ja ml Agar für mich parat damit ich nicht herummessen muß?

Danke und Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4747 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo ,

als meiner besseren Hälfte u. mir schmeckt er eigentlich sehr gut...haben ihn bisher immer unverschnitten ...keine Mischpilzpfanne konsumiert !

Die kleine Kultur wird sicher ein paar Ausfälle haben...auch werden die Pilze relativ klein bleiben...aber was will man schon von einem Liter groß erwarten ;) ...hat übrigens schon vorher einmal im Beutel gefruchtet !

Zum Pio u. generell allen Pilzen : Was sich nicht fest u. knackig anfühlt ist zu 99% bereits abgestorben...auch wenn optisch noch ansprechend würde ich solche Pilze vorsichtshalber aussortieren u. nicht essen !!! B)

Einstellen von pH-Wert : Unbedingt keine anorganischen Säuren dazu verwenden sondern nur organische wie Zitronen u. Weinsteinsäure etc !!!!

Ein Rezept dazu hab ich nicht parat , da mußt Du Dich selbst heran tasten , schon der unterschiedliche Kalkgehalt im Wasser macht das unmöglich...ausser man verwendet dest. o. entmineralisiertes h2o !

So eine Lösung sollte vor Gebrauch auch noch entsprechend verdünnt werden !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her - 6 Jahre 4 Monate her #4759 von geer
geer antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Warnung: Spoiler!
Hallo,
zuerst einmal wünsche ich dir lieber Walter und auch den anderen Mitgliedern dieses Forums ein gesundes und erfolgreiches „Neues Jahr“.

Wollte mich auch mal zu der Essbarkeit des Wolligen Scheidling äußern.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Lange habe ich mich nicht an ihn herangetraut.
2012 habe ich ihn das erste mal in Butter mit wenig Zwiebeln gebraten und eine Scheibe Brot dazu gegessen. Ich muss sagen, ich war überrascht, er schmeckte mir vorzüglich.
Damals machte ich auch einen Sporenabdruck mit leider sehr wenig Sporenausfall.

Dieser, mir so wohlschmeckende Pilz wächst bei mir im Garten an einen Apfelbaum.
Bereits 2011 fruktifizierte er das erste mal. Damals hatte ich ihn (sehr alt und fast verwest) in einen Astloch, wo seit mehreren Jahren eigentlich der Austernseitling fruktifiziert, zufällig entdeckt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Am 21.06 2012 fruktifizierte er wieder.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Am 12.08.2012 erneut, aber nur mit einen Exemplar.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



2013 hatte ich es wieder verpasst,...ich fand nur noch Überreste von mehreren Pilzen.
2014 war eigentlich bestes Pilzwetter,....doch leider kein Wolliger Scheidling.
Die mühsam zusammengekratzten Reste meines Sporenabtruckes habe ich auf eine Petrischale mit Malzextrakt Agar überimpft. Seit etwa 1 1/2 Wochen zeigt sich nun etwas auf der Petrischale.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ich bin mir nicht sicher ob es Myzel vom Wolliger Scheidling ist, was meint Ihr???

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4760 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo Geerhard ;) ,

danke erstmal für Deine netten Wünsche zum neuen Jahr...Dir/Euch natürlich auch nur das Beste !

Wer im eigenen Garten wilde "Wollige" hat...den kan man nur als Glückspilz bezeichnen :cheer: , Bild Nr. 2 find ich spitze , eine richtige Pilzpagode :blink: !

Freut mich zu hören dass er Dir auch schmeckt , halte ihn für einen guten Speisepilz...da hab ich schon weniger aufregenderes konsumiert....... :pinch:

Was bei Dir in der Petri wächst sieht für mich zu 99% nach Mycel vom Wolligen aus , überimpfe mal einige Stücke auf eine neue Schale , da sollten sich dann recht rasch Primordien um die neuen Impfstellen bilden u. dann hast Du Sicherheit...aber es sieht für mich gut aus !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4767 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

wirklich schöne Bilder, bei der Buche wie dem Apfelbaum sieht man ja, dass er angesammelte "Streu" bzw. bereits zersetztes Holz weiter verwertet.

Danke für den Tipp mit den org. Säuren...komischerweise geht ja Essigsäure nun gerade wieder nicht, hätte ich aber vor dem Tipp hier im Forum auch nicht gedacht...warum sollte sich Essigsäure nicht aufschließen lassen?

Die Petris die ich mit H2SO4 angesetzt hatte waren nach dem steri noch dünnflüssiger als vorher, obwohl ich, das Debakel schon nahend, in jede Petri noch etwas Agar vor dem Steri eingestreut hatte...komisch, welche Power diese 5 Tropfen Säure auf ca. 200ml Agar haben!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4770 von geer
geer antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo Walter,
ich hoffe nur das der "Wollige" in diesen Jahr wieder fruktifiziert.
Ein Stück von seinem Myzel habe ich schon mal auf Körnerbrut überimpft.
Morgen kommt er auf eine neue Petrischale.

Viele Grüße

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4771 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo

Danke für die schönen Bilder Geer :)

Ja so etwas im Garten hat schon was B)

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #4779 von geer
geer antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo Patrick,
hier in meinem Garten wachsen noch so einige „Exoten“ schau mal:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Hatte den Goldfell- Schüppling (Pholiota squarrosa) auch schon mal auf Substrat gezogen,...mal sehen ob ich die Bilder finde.

Viele Grüße

Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5147 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hihi,

ich hab jetzt mal etwas Strohhäcksel (steril) mit Agar beimpft, soweit wächst er gut aber deutlich langsamer als auf Getreide, ich würde schätzen, er braucht 3 mal so lange.

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5148 von shroomy
shroomy antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
mit agar beimpfte brut/substrate brauchen generell länger...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5149 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

mhm...na gut aber ich habe ja auch auf dem Getreide eine Wachstumsgrenze gesehen...die hat sich dort rasend nach vorn verlagert, auf dem Stroh hält sich die dagegen arg zurück!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5154 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

Allgemein:

Mit agar beimpfte substrate brauchen generell länger da einfach die Startmenge gegenüber zu einer Beimpfung mit Brut wesentlich geringer ist.

Stroh:

Ja das liegt daran das Stroh zum einen recht Nährstoffarm ist zum anderen die Nährstoffe auch schwerer verwertet werden können wie zb. bei Körner.

Der Pilz braucht einfach mehr Zeit zum aufspalten ...

Auch ist es immer eine Frage der Balance.

Zu viel Nährstoffe und der Pilz wächst langsam.

Zu wenig und er Wächst auch langsam oder gar nicht.

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5225 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Echt irre:

ich hatte das ganze jetzt so 10-15 Mal auf Getreide, in Gläsern, das W.S. Mycel wuchert blitzschnell über das Getreide, dann verdichtet sich das Mycel zu einem eher schmutzig weißen Geflecht...anschließend wurde das in seiner Struktur immer unregelmäßig und letztendlich ging das, ohnehin nicht nach Pilz riechende W.S. Mycel unter Ammoniakgeruch in einem Zersetzungsvorgang unter, es roch dabei IMMER nach NH3, das kenne ich von keinem anderen Pilz.
Da ich mit Sporensuspensionen aus einem Sporenabdruck arebitete, dachte ich halt: o.k. wieder mal ein stiller Mitreisender der sich, trotz anfänglich gesunden Wachstums, trotz wiederholter Versuche mit mehreren Sporenspritzen dann den Nährboden nach dem Mycel, mit diesem krallt...also hab ich nun endlich mal die W.S. Sporen auf Agar zur Keimung gebracht, damit dann Stroh beimpft...das Verhalten ist absolut Deckungsgleich zu den Getreideversuchen außer das Stroh deutlich! langsamer, aber auch gleichmäßiger besiedelt wird als G., d.h. das nunmehr als absolut sauber anzusehende Mycel geht nun auch wieder, im NH3 Geruch unter.
Fruchtkörper hab ich noch nie gesehen.
Das ist echt strange, auch auf Agar selbst hab ich noch nie Primordien gesehen!
Grüße!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her - 6 Jahre 2 Monate her #5227 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hi

Hmmm hört sich für mich irgend wie alles nicht nach WS an.

Ich zerleg deinen Post mal in Einzelteile und schreib was ich dazu denk ...

ich hatte das ganze jetzt so 10-15 Mal auf Getreide, in Gläsern, das W.S. Mycel wuchert blitzschnell über das Getreide, dann verdichtet sich das Mycel zu einem eher schmutzig weißen Geflecht...anschließend wurde das in seiner Struktur immer unregelmäßig und letztendlich ging das, ohnehin nicht nach Pilz riechende W.S. Mycel unter Ammoniakgeruch in einem Zersetzungsvorgang unter, es roch dabei IMMER nach NH3, das kenne ich von keinem anderen Pilz.


Ich auch nicht und wie gesagt das hört sich für mich auch nicht nach WS Myzel an.

Alleine das es sich "verdichtet" passt nicht dazu.

WS Myzel ist fein und eher lose es hält auch keinen Block von sich aus zusammen wie es andere arten tun.

Deshalb wird auch meist Baumwolle als Substrat genommen weil das von sich aus zusammen hält ...

Ich würde es mit Spinnwebenartig beschreiben also ein dünnes Geflecht ....

also hab ich nun endlich mal die W.S. Sporen auf Agar zur Keimung gebracht,


Was ist daraus geworden ?

Auch auf der Petri zeigt der WS auch eher ein sehr feines Wachstum sprich wenn du da eine dichte Myzelmatte hast würde ich sagen es haben nicht die WS Sporen sondern andere gekeimt. (andere Art, Schimmel etc.)

Mycel wuchert blitzschnell über das Getreide, dann verdichtet sich das Mycel zu einem eher schmutzig weißen Geflecht


Das wäre ein typisches Grau bzw Grünschimmel verhalten ...

Wenn ich tippen soll würde ich sagen das du einen unsauberen Sporenabdruck hast und die Konti schneller aufgeht wie der WS.

Würde noch ein säubern bzw rausziehen bleiben nur das steht sich nicht wirklich dafür unzählige Petris rauszuwerfen gibt ja andere Quellen.

Werde schauen vielleicht komm ich am Abend dazu Bilder zu machen ...

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5229 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

und danke der AW!

Ich auch nicht und wie gesagt das hört sich für mich auch nicht nach WS Myzel an.

Alleine das es sich "verdichtet" passt nicht dazu.

Ich meinte damit, dass, wie du es auch beschreibst, dieses Spinnwebenartige Mycel das erste ist, was man sieht, es überrennt förmlich Agar, Getreide...dabei sieht man diese Spinnweben kaum, besonders am Anfang, danach werden es, auf dem besiedeltem Areal, immer mehr Spinnweben (die haben ja am Anfang einen rel. großen Abstand zu einander) und so entsteht der Eindruck der Verdichtung.
Auf Buchenschredder, Sägespänen ist das dann so wie von dir beschrieben: das Substrat zerfällt weil die beschr. Verdichtung DA nicht eintritt, wohl aber auf Getreide, weniger intensiv auf Strohhäcksel.
Dort hat man dann am Ende ein dichtes, cremeweißes Gefüge.

Der Agar: wie gesagt: damit hab ich zum Bsp. das Stroh, Buchenschredder beimpft...auf aufgewertetem Buchenspänen wächt's ganz gut, auf Chipsis pur tut es sich echt schwer, kommt kaum vorran.

"Wenn ich tippen soll würde ich sagen das du einen unsauberen Sporenabdruck hast und die Konti schneller aufgeht wie der WS."

Aber immer wieder den selben Schimmel, nee, wenn ich nur nicht so behindert wäre und Bilder einstellen könnte!
Werd mich mal bei diesem abload anmelden!

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5230 von shroomy
shroomy antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Ach was solls
Ohne fotos kann ma da wenig beurteiln!!

B) !! Also her mit fotos !! :whistle:
Fotos sagn mehr als 1000 postings!!

Greetz

Ps. genauso wie eure avatare...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her - 6 Jahre 2 Monate her #5231 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
@Bella

Ja der ist noch immer in Arbeit :P

@Frank

Schau mal wie groß deine Bilder sind.

Walter hat glaub ich die maximal größe auf 500kb gesetzt.

Ansonsten:

Unten auf Datei hinzufügen.
Bild raus suchen.
Und bei der gewünschten Stelle im Text auf einfügen klicken.

Ja wie Bella sagt ohne Bilder ist so was schwer zu beurteilen.

Hmmm und warum nicht immer der gleiche Schimmel wenn der sich schön im Abdruck flächendeckend breit gemacht hat könnte das durchaus sein so was gibt es ...

lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #5234 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her #5235 von phantom001
phantom001 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hi

Sorry komm erst jetzt wirklich dazu ...

In der Früh war nicht viel Zeit also nur Handy fotos aber ich glaub man erkennt es:

Ws brut oben ist fast nichts mehr zu sehen unten erkannt man die ganz feine Struktur vom aktiven Myzel:





Im vergleich ein Seitlingsbrut ...





lg
Patrick

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 1 Monat her - 6 Jahre 1 Monat her #5236 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Wolliger Scheidling will nicht...
Hallo,

auf Chipsies, schon mehrere Wochen alt, mit Agar beimpft

[url=

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

]Auf Chipsies[/url]

auf Strohhäcksel, wie im Text beschr.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



und, immer nach!! Durchwachsen, vergammelt, noch mit Sporenspritze beimpft

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Ups: die letzten beiden Beschreibungen sind vertauscht!

Grüße!

P.S. hab leider keine Bilder von den Petris...wirklich nur auf Getreide ist der wuchs derart dicht und nochmal: erst rennt das dünne Mycel über das Susbtrat und nach und nach werden es dann immer mehr Hyphen, so wird es dichter!
Warum es auf den Chipsies nicht will. k.A. ich weiß, sie sind viel zu nass aber daran liegt es nicht!

M.f.G.!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.