Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Morcheln in Thüringen

Morcheln in Thüringen 03 Mai 2017 17:24 #7901

  • geer
  • geers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 57
  • Karma: 1
Hallo,
heute war ich unterwegs und wollte nach Morcheln Ausschau halten.
Normalerweise ist es hier bei uns noch etwas früh für die Speisemorchel (Morchella esculenta),
doch die ersten zeigen sich bereits.
share.vodafone.de/ajax/share/0c22cdb30a3...1f7/1/8/NDk/NDkvODQ0
share.vodafone.de/ajax/share/055058a30cb...14c/1/8/NDk/NDkvODQ1
share.vodafone.de/ajax/share/0af1f8f8093...59f/1/8/NDk/NDkvODQz
share.vodafone.de/ajax/share/04c2fb9904f...38f/1/8/NDk/NDkvODQ2

Es hat sich gelohnt.
share.vodafone.de/ajax/share/0375fb22025...0ba/1/8/NDk/NDkvODQ3

Viele Grüße

Gerhard

P.S. Wer hat schon mal mit den (Langermannia gigantea) Riesen Bovist
experimentiert ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: Sporulator

Morcheln in Thüringen 03 Mai 2017 19:10 #7902

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Hallo Gerhard

Vielen Dank für die schönen Fotos! :cheer:
Leider finde ich immer nur Spitzmorcheln.

Man kann übrigens leicht Sporenabdrücke anfertigen, wenn man die Morcheln auf Alu-Folie legt und zudeckt,
so dass keine Luftbewegung mehr auftreten kann. Nach ca. 36 Stunden hat man einen schönen Sporenabdruck
und die Sporen keimen innerhalb weniger Stunden auf Agar.

Und suche schon lange eine Kultur des Riesenbovist und würde sehr gerne damit experimentieren.

Gruß
Gerhard
Letzte Änderung: 03 Mai 2017 19:11 von Sporulator.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Morcheln in Thüringen 03 Mai 2017 19:56 #7903

  • geer
  • geers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 57
  • Karma: 1
Hallo Gerhard,
die Sporenabtrücke mache ich schon einige Jahre so wie du es beschrieben hast.
Die sind ( dunkle und helle Variante) seit einigen Stunden in Alufolie.

Mein Riesenbovist wurde von meiner zukünftigen Schwiegertochter vor einigen Wochen als „irgend ein Ball“ nahe einer Kuhweide gefunden.
Natürlich bin ich gleich hin und siehe da, ein Riesenbovist voller Sporen.
Diese keimten innerhalb von 1- 2 Tagen auf MEA.
Das Substrat wurde auch sehr zügig durchwachsen (Hoffentlich ist er das auch).
Selbstverständlich kannst du von beiden Arten Mycel haben.

Viele Grüße

Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Morcheln in Thüringen 04 Mai 2017 07:54 #7904

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Hallo Gerhard

Danke für das Angebot!
An Sporen vom Riesenbovist wäre ich sehr interessiert.

Es erstaunt mich sehr, dass bei euch jetzt schon Riesenboviste fruchten, bei uns hier fruchten die erst etwa anfangs Juli.

Gruß
Gerhard
Letzte Änderung: 04 Mai 2017 07:55 von Sporulator.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Morcheln in Thüringen 04 Mai 2017 10:10 #7905

  • geer
  • geers Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 127
  • Dank erhalten: 57
  • Karma: 1
Hallo Gerhard,
bei uns fruchten sie ja auch im Juli .

Schau mal so sieht er aus:
share.vodafone.de/ajax/share/04af62a00f0...496/1/8/Mzg/MzgvODQ4

Liebe Grüße

Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Morcheln in Thüringen 04 Mai 2017 11:10 #7906

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Ok, ich dachte der hätte jetzt frisch gefruchtet. Es gibt nämlich Leute, die haben auch schon im April Riesenboviste gefunden.

Ich schätze in diesem Plastikbeutel hat es einige Milliarden Sporen. :)

Gruß
Gerhard
Letzte Änderung: 04 Mai 2017 11:11 von Sporulator.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.241 Sekunden