Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz

Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz 31 Mär 2013 14:57 #851

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Also wer ihn noch nicht kennt, so sieht er aus :

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieser Pilz ist mit Abstand die härteste Nuss die ich jemals verdauen musste. Also ich habe ja schon einiges versucht und nicht immer klappt das ja so wie man es gerne hätte, aber alle meine Testsäcke sind ja eben nur Testsäcke, da macht man mal 3 oder auch mal 5 und dann halt immer mehr. Ich hatte ansich immer Pilze und der Pilz erschien mir von Anfang an leicht zu sein. Da verlor ich auch den Respekt den man vor diesem Pilz unbedingt haben sollte !!! Naja dann machte ich 100 Beutel weil ich welche trocknen wollte und auch die Truhe reichlich abbekommen sollte.

Von diesen 100 Beuteln habe ich dann nicht einen einzigen Beutel mehr zum Fruchten bekommen ! Es klappte nicht, dann kam der Winter und ich wartete bis zum Frühjahr. Dann kamen kleine Ansätze, die wurden aber auch wieder nichts und am Ende flogen 100 Beutel in den Müll !

Meine Erfahrung dazu ist, das Substrat selbst ist schon sehr schwer und ich hatte ansich Glück dass ich bei den ersten Beuteln das richtige Substrat hatte. Das war aber mehr aus Unwissendheit heraus. Dann wenn er durch ist braucht er mindestes 3 Tage lang exakt 17 Gad ! Ändert sich die Temperatur in der Zeit geht die Primordie ein !!! Und die Trauermücken lieben den Geruch und kommen in Scharen.

In wie weit die Lichtverhältnisse noch wichtig sind weiss ich nicht, allerdings ist mir aufgefallen dass es nur Dämmerlicht sein darf sonst gehen die Primordien ebenfalls ein !

Mein Fazit : Dieser Pilz ist extrem schwer zu züchten ! Eine sehr hohe Ausfallrate ist da ansich schon vorprogrammiert wenn man keine Profiausstattung hat ! Ich werde mich demnächst mal wieder dran versuchen, aber viel Erfolg erwarte ich diesmal besser nicht.

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz 31 Mär 2013 17:15 #856

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Also Andreas das letzte Bild ist einfach nur geil :woohoo: !

Leider habe ich mich noch nicht intensiv mit Maitake beschäftigt , bei Edlinger habe ich natürlich seine Eignung für die Flaschenzucht getestet......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Aber so eine 900ml Flasche ist einfach zu klein :unsure: , also Filterbags a`5L beimpft.....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Die sind gut angewachsen u. hatten mit der Primordienbildung begonnen......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Freudig in der Kultivierung aufgestellt wo sie dann von übereifrigen Arbeitern wieder mal entsorgt wurden :evil: - Ende der Geschichte !

Du siehst , auch mir war kein Glück beschieden ;) !

Gruß
Walter

Edit: Der Pilz ist sicher kein Anfänger-Freundlicher , eher für Fortgeschrittene !
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 31 Mär 2013 19:09 von pilz-kultur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz 31 Mär 2013 20:23 #865

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
Also aus meinen Zuchtversuchen heraus kann ich dir sagen Walter, das wäre eh nichts geworden da er 3 dunkele Primoansätze hatte ! Gut, du hast da sicherlich einen anderen Stamm und da kann es anders aussehen, aber Fakt ist und sollte auch das Ziel sein, nur ein einziger Fruchtkörper darf gezogen werden ! Wenn du da mehr auf dem Beutel hast passen die Parameter schon nicht mehr und es wird nichts. :( Zumindest war das bei mir immer der Fall. Nur dann wenn ich bei 17 Grad aufstellen konnte hatte ich nur einen Primoansatz und es klappte.

Nun kann man in der Profizucht ja ggfs. 17 Grad an der Kilimaanlage einstellen, da ich aber nicht 3 Tage lang den Wagen laufen lassen wollte um da mittels Klimaautomatik die 17 Grad zu halten, kann ich nur auf die Garage zurück greifen und da habe ich öffters mal konstante 17 Grad. Daher muss die Zucht dann eben mit dem Wetter passen und das ist ja nicht so ganz einfach.

Wenn ich mir ansehe dass wir immer noch Nachtfrost haben, wenn auch nicht mehr ganz so wild, so war das ursprünglich doch mal wettermässig anders erwartet worden. Dass es zu Ostern schneit ist hier verdammt lange her, auch wenn es das alle Jubeljahre mal gegeben hat und Ostern halt dieses Jahr auch sehr früh ist.

Also ich für meinen Teil wäre froh wenn er nur was für fortgeschrittene Züchter wäre, ich sehe das zumindest bisher nicht so. Am Anfang war es da wohl eher grosses Anfängerglück.

Ich werde demnächst mal ein paar Beutel ansetzen und mal schauen was dabei heraus kommt. Aber 2013 gehört bei mir eher den Austern und dem ABM als Massenzucht und die Krause Glucke und weitere Kulturen als Versuchsfeld. Vielleicht sollte ich den Pilz auch mal intensiver in Angriff nehmen, das wird dann aber eher 2014 erst was werden.

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz 01 Apr 2013 05:23 #869

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
ich versteh nicht was es mit diesen 17 grad auf sich hat,..:blink:
in der freien natur hat es die auch nicht konstant tage lang.

mfg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Erster Thread im neuen Unterforum zum kennen lernen des Pilz 01 Apr 2013 14:56 #880

  • Pilzhaus
  • Pilzhauss Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 255
  • Dank erhalten: 6
  • Karma: 4
In der Natur geht aber auch alles besser und vorallem hat ein Pilz da deutlich mehr Kraft !!! Diese Info mit exakt 17 Grad bekam ich von einem Experten im Ausland. Wenn der es meint sollte es stimmen. Und wenn ich die 17 Grad nicht halten konnte wurde es bei mir auch nie was. Also scheint ja was dran zu sein. ;)

Grüsse
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.432 Sekunden