Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Schleimpilz als Primärzersetzer?

Schleimpilz als Primärzersetzer? 21 Jul 2013 13:53 #1310

  • Soren
  • Sorens Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 0
Hallo!
Bei mir macht sich gerade ein weißer, langsam leicht gilbender Schleimpilz über 5kg pasteurisierte Strohpellets her. Sehr interessant zu beobachten wie unglaublich rasant der wächst - in nur 2 Tagen hat er sich von einer kleinen Stelle durch das gesamte Substrat ausgebreitet. Schade, dass es keine Speisepilz gibt, bei denen das so gut klappt ^^

Da dachte ich mir - kann man das Substrat evtl. danach besonders gut für Champigons, Mandelegerling, Schopftintling etc. verwenden?
Ich habe schonmal gelesen, dass man von KS oder anderen Speisepilzen "vorgekautes" Strohsubstrat für Champigons weiter verwenden kann - spricht was dagegen, dass das auch mit Schleimpilzen funktioniert?
Oder würdet Ihr wegen möglicher Toxizität von Experimenten abraten?
Zuchterfolge: Pioppino, Shiitake, Kastanienseitling, Kräuterseitling, Flamingoseitling, Austernseitling, weißer Kultur-Champignon, Enoki
In der Mache: Verschiedene Stockschwämmchen, Limonenpilz, Nameko, Reishi, Braunkappe, Stipticus

Habe viel Pilzmaterial tauschfertig!
Suche Material:...
Letzte Änderung: 23 Jul 2013 05:36 von Soren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schleimpilz als Primärzersetzer? 21 Jul 2013 16:53 #1311

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo ,

bin zwar kein Schleimpilzexperte...aber hier mal paar Gedankengänge warum ich es nicht versuchen würde :unsure: .....

Schleimpilze sind keine richtigen Pilze sondern eine Art Mischwesen aus Pilz u. Tier , vereinfacht beschrieben. Hier wird es wie bei den richtigen Pilzen auch Primär u. Sekundärzersetzer geben wobei ich eher zu letzeren tendiere...Du beschreibst ja ein rasantes Wachstum , sowas funktioniert meist nur wenn die Nährstoffe bereits aufgeschlossen vorliegen B) !

Vermutlich wird sich Dein Schleimer bald verwandeln u. unzählige Sporen bilden ;) , hatte sowas mal in einem Strohbeet im Garten , die Sporenbildung war gigantisch....dass macht einen Pilzzüchter schon mal nervös :S ...muß ich nicht mehr haben :pinch: !

Aber es sind wirklich faszinierende u. schöne Wesen , ein Bekannter hat die gezüchtet u. mit Haferflocken gefüttert !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Schleimpilz als Primärzersetzer? 24 Jul 2013 18:17 #1337

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Da ich ja gestern bei meinem Besuch im Botanischen Institut ja gleich die Spitzenleute zur Hand hatte , hab ich da nochmals nachgefragt...meine Vermutung , schnelles Wachstum-Sekundärzersetzer wurde teilweise bestätigt....nur gibt es
bei den Schleimpilzen keine Einteilung nach Prim-Sek - Zersetzer, ist das Plasmodium in Bewegung verdaut es hauptsächlich leicht verdauliche Mikroorganismen ....baut aber kein Substrat ab :(


Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.174 Sekunden