Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die....

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 17 Feb 2015 07:36 #5119

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Hi,

Spricht ja nichts dagegen das man es versucht war nur meine Ansicht dazu ...

Denke mal der Schimmel wird schon vorher drinnen gewesen sein :(

Das blöde am Schimmel ist das er teilweise lang brauchen kann bis er für das Auge wirklich sichtbar wird.

Würde auf jeden fall sicherheitshalber nebenbei schon eine neue Kultur anfangen.

Ob jetzt aus Sporen, Brut oder Clon der Rosenseitling ist eh ne gängige Art und leicht zu bekommen.

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 17 Feb 2015 19:22 #5129

  • Frank-20011
  • Frank-20011s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 9
  • Karma: 1
Hihi,

jep, stimmt!

Mit dem Schimmel: das Susbtrat war schon ordentlich sterilisiert...komisch!

Auf dem Strohhäcksel sind nur einige Halme verfault, die aus dem Substratblock herausstachen, die hab ich äußerst professionell mit einer Alkoholgetränkten Pinzette entfernt, nun fruchtet der Block...mich fasziniert an dem Pilz die Farbe und die Tatsache, dass man ihn quasi gar nicht daran hindern kann zu fruchten.

Grüße!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 17 Feb 2015 20:16 #5132

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Schimmel im Substrat zu erkennen ist eine Glückssache...bzw. abhängig vom vorherrschenden Stadium , bilden sich gerade Sporen....Grün ...dann leicht zu erkennen...keimen diese dann wieder aus kriegst Du wieder ein täuschend ähnliches Mycel wie es auch die Seitlinge haben ..da braucht es dann halt wirklich ein Mikroskop :whistle: !

Meiner Erfahrung nach werden zwar Schimmelherde von agressiven Mycelien umwachsen/eingekapselt , sind aber dann immer noch latent vorhanden , das Mycel schafft es zwar die Herde scheinbar unbeschadet für die Kultur zu isolieren...nicht aber restlos zu vernichten !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 17 Feb 2015 20:19 #5133

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Nachtrag ! ;)

gerade beim Flamingo erscheint es mir sinnvoll die Substrate nicht zu sterilisieren , in der Regel kommt dieser mit unsterilen Bedingungen sehr gut zu Recht...gilt allerdings nur für den Anbau auf unsterilen Srohsubstraten u. nicht für Reinkulturen u. Bruten ;) !


Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Letzte Änderung: 17 Feb 2015 20:21 von pilz-kultur.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 18 Feb 2015 21:51 #5141

  • Frank-20011
  • Frank-20011s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 9
  • Karma: 1
Hihi,

and the winner ist: from Germany "The Schimmel"!

Wie schon befürchtet, nach drei Tagen war er dann an vielen Stellen im neuen Substrat...war'n Versuch....und der macht ja klug!

Grüße!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Was geschieht eigentl. mit Schimmelsporen die.... 19 Feb 2015 06:59 #5142

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
hi
war'n Versuch....und der macht ja klug!

Genau so ist es :)

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.190 Sekunden