Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Konti?

Konti? 03 Jan 2015 00:39 #4751

  • Apsylem
  • Apsylems Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Hier sind 2 Schlechtgeschossene(sry) Bilder von möglichen Kontis. Kann mir jemand sagen ob es sich dabei lediglich um Verfärbungen handelt oder ob das gelbe eine Hefe Konti ist?
Zudem ist das Myzel in bild mit der Gelben Konti schon sehr weit ausgeweitet, habe eben gelernt das Riesenboviste nicht so shcnell wachsen. Dies ist wohl auch ein Schimmel nicht wahr?
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.

Zudem ist das Myzel in bild mit der Gelben Konti schon sehr weit ausgeweitet, habe eben gelernt das Riesenboviste nicht so shcnell wachsen. Dies ist wohl auch ein Schimmel nicht wahr?
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konti? 03 Jan 2015 07:49 #4752

  • Fugi501
  • Fugi501s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 599
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 7
hi,

auf dem ersten foto (gelbe schleimtropfen) sind es auf alle fälle hefepilze.

beim zweiten foto hast du dir die antwort schon selbst gegeben. ;)

mfg
oliver
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konti? 03 Jan 2015 15:22 #4757

  • Apsylem
  • Apsylems Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Danke für die schnelle Antwort Oliver ;)
Hier ein paar Fragen zum weiteren vorgehen:
Wie Bekomme ich mit Hefe Kontaminierte Myzelien Hefe Frei ? Habe gelesen das ein Holzersatz Aga wunder wirken kann. Bezweifle ob das beim Riesenbovisten Funktioniert. Würde es etwas Bringen z.B nur den oben Flaum von der Prbe abzukratzen und zu überimpfen ?

Lg Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konti? 03 Jan 2015 20:45 #4762

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Alex,
Wie Bekomme ich mit Hefe Kontaminierte Myzelien Hefe Frei ?

Bei raschwüchsigen Mycelien öfters neu überimpfen bis es sauber ist ,hilfreich ist auch das Absenken des pH-Wertes so zw. 4-5..grober Richtwert o. Du verwendest NBs mit einem Antibiotikum wie Gentamycin u. dergleichen !

Ob das beim Riesenbovist Sinn machen würde...da hab ich auch meine Zweifel :huh:

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: Apsylem

Konti? 04 Jan 2015 15:39 #4775

  • Apsylem
  • Apsylems Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Ich denke ich könnte Myzelien Hefe Frei bekommen indem ich den Agar Anteil hochschraube. Hefe sind einzelzellen, und Nagen von Aussen am Aga, Pilze sind Multizellulär und besitzen Hyphen welche sich auch in Substrat boren können. Ein Löwenzahn kann durch kontinuirlisches Boren eine Asphaltdecke durchstoßen. Ich denke der Riesenbovist kann schneller das Agar Penetrieren als die Hefe, zudem sollte eine Temperatur um die 16 Grad den Trick verstärken. Ich denke das der Bovist eher in niedrigen Temperaturen Hyphen Bildet als die Hefe sich durch das harte Agar so schnell vermehren kann.
Irgentwelche Kritik oder gar erfahrungen mit einem solchen Vorgehen ?

Lg Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Konti? 04 Jan 2015 15:42 #4777

  • Apsylem
  • Apsylems Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Hat jemand schonmal Tests mit Nährstoffarmen Böden gemacht ? z.B nur die Hälfte an Nährlösung auf das selbe Maß an Agar ? dassollte den Bovisten weiter antreiben Hyphen zu Bilden, wobei die Hefe immernoch an der Agar Wand nagt. Müsste halt nur Wissen ob das dem Pilz nicht schadet.

Lg Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden