Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Petri Kontamination aber welcher Art ?

Petri Kontamination aber welcher Art ? 27 Aug 2014 21:46 #3709

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Nein, wieso....? Ist ja kein Schönheitswettbewerb hier....
Ich weiß, was es bedeutet, so ein Teil zusammenzubauen...
Wenn da Seiten und Decke dran sind, ist das Teil doch super!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Petri Kontamination aber welcher Art ? 28 Aug 2014 19:14 #3712

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 8
Ulli sieht wirklich gut aus dein Teil.
Ich scheue mich bis heute meinen Hepa mit Dach und Seitenteile zu versehen, weil ich ein wenig Angst habe einen Luftwirbel zu erzeugen und damit den Müll den ich an meinen Klamoten habe auf die Schalen zu blasen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Petri Kontamination aber welcher Art ? 03 Sep 2014 18:57 #3717

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Matthias ,

hab auch keine Seitenteile in meiner Bank...haben mich einfach gestört :angry: ...aber ein Dach würde ich Dir empfehlen !

Keine Angst , bin damals bei Edlinger das erste mal vor einer Bank gesessen die mit vertikalen Luftstrom gearbeitet hat , war mehr als skeptisch da ich dachte der aufprallende , vertikale Luftstrom würde alles mögliche in die Schalen wirbeln......aber das war echt ein feines , sauberes Teil...hätte ich gerne :whistle:

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: stinkmorchel

Petri Kontamination aber welcher Art ? 23 Okt 2014 10:51 #4069

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hey Leute,

wie Dennis es bereits vermutet hatte....habe mich mit Flugzeugbauern
beraten und bin jetzt schlauer....Die Seitenwände gehören
tatsächlich direkt an die Filtereinheit angebaut.
Auslassfläche der Box darf nicht größer sein als die Einlassfläche.
Ich habe tatsächlich Verwirbelungen an den Außenkanten.
Und 90°-Kanten in der Innenseite sind auch nicht optimal,
wer Hohlkehlen verarbeiten kann, sollte das tun.

Gruß Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Petri Kontamination aber welcher Art ? 23 Okt 2014 13:32 #4072

  • ABMKoch
  • ABMKochs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 0
Du kannst das "Problem" lösen, indem du aus der Arbeitsfläche ein Überdruckraum machst. Einfach eine Frontverkleidung aus Plexiglas fertig machen, die eine etwas niedrigere und schlankere Öffnung hat als die Fläche des Hepafilters. Die Öffnung sollte dann natürlich zentral unten sein. So sollte sich das mit der Angesaugten Luft erledigt haben. Wäre der einfachste Umbau, der mir einfällt. Falls du überhaupt etwas ändern willst. Ein paar (wenn es nur ein paar sind) Kontaminationen sind zwar ärgerlich, die Frage ist allerdings welchen Aufwand man betreiben möchte.

Ich verwende meinen Filter derzeit ganz ohne Seitenteile. Geht Problemlos, wenn man immer zentral arbeitet.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Petri Kontamination aber welcher Art ? 24 Okt 2014 18:59 #4079

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Vielen Dank nochmal für Deine schon früh vorgetragenen Zweifel, Dennis.
Wir bleiben tatsächlich trotzdem recht sauber, auch deshalb,
weil auch wir schön mittig und ganz vorne arbeiten.
An eine Plexischeibe, um den Auslass zu verkleinern,
haben wir zwischenzeitlich auch mal gedacht.
Der Flugzeugbauer und jetzt auch Du ermuntern uns zu dieser Lösung.
Wir machen das jetzt so!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.414 Sekunden