Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Flammulina velutipes - longispora !

Flammulina velutipes - longispora ! 02 Dez 2012 19:33 #318

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 26
Hallo Leute !

Gestern war ich mit einem erfahrenem Pilzfreund rund um Mattersburg auf der Pirsch.....u. es gab noch erstaunlich viel zu sehen :blink: !

...leider nix zum Klonen für mich dabei , bis mein Führer fast am Ende der Tour freudig "Samtfußrüblinge" rief......hab auf Grund der Größe der Fruchtkörper sofort wiedersprochen :ohmy: ...musste mich aber eines besseren belehren lassen !

Alle FK waren überdurchschnittlich groß , auffällig auch der fast durchgängig schwarz befilzte Stiel bis zum Hut etc....jedenfalls unübliche Pilze für Samtfußrüblinge , hier mal Bilder dazu....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ein Riesen-Exemplar konnte ich für einen Sporenabdruck sichern ;)

Später am Abend kam noch eine Mail vom Finder , er hatte die Teile mittlerweile mikroskopiert...und alle Merkmale sprechen für die Art/Form ? (Da halt ich mich raus ;) ) "Longispora" .....Sporengröße, ungewöhnlich große FK !!! :ohmy: u. tiefwurzelnde Stiele ...sollte passen !

Jetzt gilt es einen brauchbaren Sporenabdruck zu bekommen ......u. dann sehen wir weiter ;)

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Flammulina velutipes - longispora ! 02 Dez 2012 22:48 #319

  • Mycelio
  • Mycelios Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 1
Interessanter Fund!
Allerdings sind die holzbewohnenden Arten in der Gattung Flammulina nur sehr schwer voneinander zu unterscheiden. Können wir davon ausgehen, daß der Pilzfreund unterm Mikroskop nicht nur die Sporen vermessen hat und F. elastica/F. rossica, welche auch lange Sporen haben, anhand anderer Merkmale ausschließen konnte?

Gruß, Carsten
Letzte Änderung: 02 Dez 2012 22:49 von Mycelio.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Flammulina velutipes - longispora ! 03 Dez 2012 10:54 #320

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 26
Der Mann ist langjähriges Mitglied der Ö-Mykologen.... ich hab keinen Grund zu zweifeln ! Neben der Sporengröße passt auch als beschriebenes Substrat "Salweide" , die Größe der FK u. der tiefwurzelnde Stiel , zudem wurde mit Aquarell und Fotos verglichen...

Vielleicht ist es nur Einbildung , aber hab mal meine velutipes-Züchtungen angesehen , ich meine hier deutlich dichteren Lamellenstand zu erkennen........aber mir ist schon auch die Problematik zwischen gezüchtet u. Wildfund klar :(

Die Züchtung wird es zeigen , ob sich die "Großen FK" auch hier bemerkbar machen B) !


Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Flammulina velutipes - longispora ! 06 Dez 2012 18:51 #321

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 289
  • Karma: 26
Hier bin ich noch über einen interessanten Beitrag zur Flammulina-Verwirrung gestoßen.....Flam. elastica vers. longispora :ohmy:

forum.pilze-bayern.de/index.php/topic,395.30.html

Der Beitrag beinhaltet auch einen Schlüssel für die europäischen Arten mit aufschlußreichen Fakten....elastica/Longispora? als eigene biologische Art die sich nicht mit velutipes kreuzt :ohmy: ...könnte man ja mal ausprobieren B) !!!

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Flammulina velutipes - longispora ! 07 Dez 2012 14:34 #322

  • Mycelio
  • Mycelios Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 56
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 1
Ja genau, die Gattung Flammulina hat es wirklich in sich. Zu allem Überfluß können sich da auch noch fast alle Arten miteinander kreuzen, so daß man sich nie ganz sicher sein kann, was man nun wirklich vor sich hat.

Der Schlüssel im DGFM-Forum stammt wahrscheinlich von hier:
www.bio.utk.edu/mycology/Flammulina/default.html
Diese englische Seite bietet meiner Meinung nach die beste Übersicht und die Autoren Petersen, Hughes und Redhead scheinen zu den momentan führenden Flammulina-Experten zu gehören. F. velutipes var. longispora wird da als von F. elastica getrennt behandelt, während hier:
www.cybertruffle.org.uk/cyberliber/59350/0091/006/0978.htm
F. velutipes var. longispora und F. elastica als Synonym behandelt werden.
Daß sich F. elastica und F. velutipes nicht kreuzen, hatte ich auch an verschiedenen Stellen gelesen. So ein Test ist wahrscheinlich die einzige Möglichkeit, um halbwegs Klarheit zu bekommen.

Gruß, Carsten
Letzte Änderung: 07 Dez 2012 14:36 von Mycelio.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.110 Sekunden