Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Nährböden, Rezepte

Nährböden, Rezepte 15 Sep 2014 08:43 #3797

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hey Nils,

freut mich, daß du jetzt auch hier aktiv wirst....! B)
"Hefezüchter" war mir bisher nur als Schimpfwort
für einen luschig und unsauber arbeitenden Pilzzüchter bekannt..... :whistle:
Die Idee mit dem Bierbrauen finde ich sehr interessant!
Hier im Forum gibts noch mehr Leute, die deine Hefen gut brauchen könnten!
Die versprochenen Platten bringe ich morgen auf den Weg!

Gruß an die Ostseeküste! Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: schraer3

Nährböden, Rezepte 15 Sep 2014 19:14 #3803

  • schraer3
  • schraer3s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hey Ulli!

Nochmal danke, dass du mir bei dem Wiedereinstieg hilfst! :)
Habe heute 22 Petris mit Nährboden befüllt und sterilisiert, kann also losgehen!

(Das beste am Bierbrauen ist, es dauert nicht wirklich lange! Nach einer Woche ist die Würze schon komplett vergärt und muss dann bei z.B. Weizenbier noch ca. 3 Wochen ruhen und bei Pils ca. 6 Wochen.)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nährböden, Rezepte 16 Sep 2014 08:57 #3805

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Nils ,


ein Hefezüchter...sehr interessant B) !

Bier u. Met brauen finde ich sehr spannend , hab dazu einiges an Literatur zusammen getragen...bedauerlicher Weise blieb es bis jetzt bei theoretischen Wissen :dry: !

Heuer ist ein ausgesprochen gutes Apfeljahr , hast Du vielleicht Tipps auf Lager wie man diese einfach vergeistigen könnte ?

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nährböden, Rezepte 16 Sep 2014 10:03 #3807

  • schraer3
  • schraer3s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Hallo Walter,

bei Äpfeln hast Du Dir besonders aufwändiges Obst ausgesucht :D Ansonsten ist der Most schnell vergoren und der Wein schon ab Weihnachten trinkbar (trinkbar schon voher aber es soll ja auch schmecken und nicht wie Petroleum sein ;) )

Du wirst nicht darum hinkommen die Äpfel zu mahlen und dann zu pressen, Dampfentsafter funktionieren bei Kernobst nicht und an sich ist Dampfentsaften für Wein kein geeignetes Mittel (Die Hitze zerstört die Enzyme und der Wein kann sich nicht klären, bleibt also trüb). Eine elektrische Zentrifugenpresse oder Entsafter sind auch mist, weil du dann entweder jeden einzelnen Apfel entkernen musst oder Du hast wirklich bitter schmeckenden Wein (ungenießbar, Kerne enthalten Blausäure in kleinsten Mengen)... Ausserdem hast du bei einem Entsafter das Problem, dass zu viel Fruchtfleisch/Mark mit in den Gärballon kommt und Du dadurch nur eine geringe Ausbeute an Wein hast (10L Ansatz = ca.9,5L Wein wovon dann 4-5L unten als Fruchtfleisch sitzen und verloren gehen).

Was hast Du denn für Ausrüstung zur Verfügung? Wenn Du es mal ausprobieren möchtest könnte ich Dir möglicherweise Ausrüstung leihen, vorausgesetzt, dass Du es anständig behandelst aber versteht sich ja von selbst ;). Bei Apfelwein kannst du verschiedene Hefen gebrauchen, je nach dem was für Apfelwein du herstellen möchtest (Apfelwein, Cidre, etc.)

Mit Apfelmost kann man auch super Met herstellen, du brauchst ca. 1/3 Apfelmost pro Ansatz.

Schreib mir einfach eine PN und dann gucken wir mal.

Gruß,
Nils
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nährböden, Rezepte 16 Sep 2014 20:25 #3822

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Walter,

bei Äpfeln hast Du Dir besonders aufwändiges Obst ausgesucht :D

Ja so bin ich :whistle: ....

An Geräten hab ich so gut wie nix...aber eine kleine Destille...könnte es funktionieren die Äpfel durch einen Häcksler zu jagen ?

Danke für das Angebot an Ausrüstung...aber Du bist in D u. ich in Ö daheim....

Schreib Dir mal die Tage eine PN.......

LG
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Nährböden, Rezepte 16 Sep 2014 21:15 #3826

  • schraer3
  • schraer3s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
ja könnte, wenn der Häcksler nicht übermässig die Kerne beschädigt... Ums Pressen kommst du aber nicht herum wenn du häckselst, sei denn du möchtest eine Maischegärung machen um danach abzudestillieren.
Falls du einen Entsafter hast, könntest du vielleicht das Mark oder Fruchtfleisch in mehreren schritten Filtern (glaub mir, du brauchst mehrere Schritte ;) )

Gruß,
Nils
Letzte Änderung: 16 Sep 2014 21:15 von schraer3.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.211 Sekunden