Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Shiitake auf venezianisch

Shiitake auf venezianisch 06 Nov 2014 00:53 #4214

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hab ich gerade entdeckt...
bin mal auf eure Meinungen und Ideen gespannt.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Shiitake auf venezianisch 06 Nov 2014 09:55 #4215

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Hallo

Bin absoluter Newbie aber schaut für mich plausibel aus.

Meine Gedanken dazu:

Der Shii braucht ja relativ viel Wasser also warum die Stämme immer wieder bewässern und nicht gleich mit einer Seite ins Wasser legen (bzw durch Bewässerungsgräben bewässern) auch düfte die Luftfeuchtigkeit so stimmen ...

Wäre intteresant ob die Stämme direkt im Wasser liegen oder ob es quasi Bewässerungsgräben sind und die Stämme auf einen Erdwall liegen das ist leider am Foto nicht wirklich ersichtlich.

Wenn es Stämme sind da sie so gleichmäßig sind könnte es auch Substrat sein ...

Auch die Haltbarkeit der Kultur wäre so ein Thema denke mal das die Stämme sich so schneller zersetzen und früher den Geist aufgeben. Auf der anderen Seite könnte das dem Shii eventuell bei der Nährstoffaufnahme helfen ...

lg
Patrick
Letzte Änderung: 06 Nov 2014 09:57 von phantom001.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Shiitake auf venezianisch 06 Nov 2014 10:41 #4216

  • Sporulator
  • Sporulators Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 713
  • Dank erhalten: 191
  • Karma: 9
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Substrate konstant im Wasser liegen.

Ich vermute, die Anlage wird zeitweise für einige Minuten geflutet und danach wieder entwässert.

Gruss
Gerhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Shiitake auf venezianisch 06 Nov 2014 10:57 #4217

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Hätte das gleiche gesagt aber dagegen spricht eigentlich das die Arbeiter mit Gummistiefeln im Wasser ernten.

Wenn die Anlage entwässert wird wäre es doch viel einfacher im trockenen zu ernten ...

Je länger ich mit das Bild anschau um so mehr hab ich die vermutung das es sich um ein komplettes Wasserbecken handelt (siehe duchgehender Damm un Folie am Rand)also nicht um Gräben etc. und die Blöcke auf zb Gitter oder ähnliches nur minimal im Wasser liegen und dadurch immer genügend Wasser haben.

Müsste einmal einen Versuch mit einen Shii Block starten diesen in ein gefäß stellen und darauf achten das unten immer ein wenig Wasser steht.

Gefahr ist halt der Schimmel aber sonst müsste das Substrat immer genügend Feuchtigkeit aufsaugen können und einen positiven einfluß auf die Luftfeuchtigkeit hätte es auch ...

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Shiitake auf venezianisch 09 Nov 2014 20:37 #4227

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
phantom001 schrieb:

Müsste einmal einen Versuch mit einen Shii Block starten diesen in ein gefäß stellen und darauf achten das unten immer ein wenig Wasser steht.

Gefahr ist halt der Schimmel aber sonst müsste das Substrat immer genügend Feuchtigkeit aufsaugen können und einen positiven einfluß auf die Luftfeuchtigkeit hätte es auch ...

Das hab ich früher mit kleinen Blöcken gemacht , funktioniert ausgezeichnet , nach einiger Zeit bildet sich an den Stellen die im Wasser sind ein geleeartiger Überzug , hatt auch Mycelwachstum auf dem Wasser :blink: !

Keinerlei Schimmelprobleme , der taucht eher auf wenn das Substrat beginnt abzutrocknen !

Könnte mir vorstellen das die Stämme .... dabei handelt es sich übrigens nicht um richtige Stämme sondern um sogenannte synthetische Logs .... auf Gestellen lagern , die Logs dabei etwas im Wasser !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Shiitake auf venezianisch 10 Nov 2014 10:21 #4237

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Herzlichen Dank für die Profi Info Walter !

Wasser zwischen Unterlage und Block hab ich nie ganz verhindern können aber auch versucht es in Grenzen zu halten (also nur 1-2 mm stehendes Wasser maximalst).

Der Grund war die besagte Schimmelbefürchtung ansonsten denke ich kann es sich nur positiv auswirken da der Block so immer genügend Wasser zu verfügung hat und es eben der Lf auch zuträglich ist.

Werd es nicht übertreiben aber werd ab jetzt auch nicht mehr extra genau darauf achten :)

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.266 Sekunden