Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Wannenkultur im Hochsommer

Wannenkultur im Hochsommer 24 Jul 2014 00:28 #3596

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hey Leute,

wir haben kürzlich Testreihen mit einem türkischen( = wärmetoleranten ??? ) Stamm angelegt,
um eine weitere unsterile Methode zu erlernen.
Körnerbrut haben wir auf unterschiedliche Weisen vermehrt,
auf sterilem und unsterilem Kompost und auf steriler Buche.
Die sterilen Bruten haben wir unsteril weitervermehrt auf Walters Kompost.

Weil fast alle Verfahren erfolgreich waren,
(auch der unsterile Block aus Kompost mit Körnerbrut)
haben wir am Ende alle durchwachsenen, teilweise überreifen Bruten/Kulturen
nochmals mit pasteurisiertem Stroh, feuchtem Kompost und einem Anteil Pferdemistpellets
schichtweise in einer Maurerwanne aufgesetzt.

Ab da ging alles sehr schnell.....
Es sollte noch ein casing drauf, aber dazu kam es erst gar nicht.
Bereits 2 Tage später war an der Oberfläche frisches Mycel zu erkennen,
4 Tage später schon erste weiße Pünktchen.

Nach vergleichsweise kühlen Temperatuten über die letzten Wochen
schlägt seit 10 Tagen die Sommerhitze richtig zu...
FK erscheinen jetzt täglich, aber sie bleiben sehr klein,
öffnen sich in der Nacht und sind morgens schon aufgelöst.
Das starke Exudieren interpretiere ich diesmal eher als Streß.
Oder ist die Oberfläche zu trocken? Konkurrenzpilze wachsen auch ein paar.
Möglicherweise hab ich mir mit dem Pferdepups auch noch einen tierischen Schädling geholt,
weil ich den Poops draußen unabgedeckt eingeweicht hatte.
Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Darf ich eure Meinung hören?
Gruß Ulli

Edit: Wannen stehen ungeschützt draußen im Halbschatten.
Letzte Änderung: 24 Jul 2014 00:38 von stinkmorchel. Begründung: was vergessen
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wannenkultur im Hochsommer 24 Jul 2014 09:04 #3597

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Ulli ,


sämtliche Versuche mit dem Kompost unsteril zu arbeiten sind bei mir gescheitert..... :unsure: ...steril funktioniert es einwandfrei :) !

Dein Bild zeigt mit Sicherheit keinen C. comatus sondern irgendeinen anderen Tintling..geht für mich in die Richtung Struppiger Tintling , Hasenpfote...aber vielleicht wirft Gerhard da noch einen Blick darauf ;)

Den wirst Du dir vermutlich mit dem Stroh eingefangen haben...erklärt auch warum die so schnell , über Nacht auftauchen u. auch gleich hinüber sind...der Schopftintling wächst jedenfalls nicht so schnell u. braucht auch eine Deckerde um zu Fruchten !!!

Der türkische Klon fruchtet gerade bei mir...hatte jetzt mehrere Tage die Kellertüren geöffnet u. dadurch wurde es wärmer im Keller...scheint die Fruchtung ausgelöst zu haben !

Der TK-Klon mag es vielleicht ein paar Grad wärmer als unsere heimischen Schopfis....ist aber immer noch ein Pilz der eher gemäßigte Temp. braucht !

LG
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
The following user(s) said Thank You: stinkmorchel

Wannenkultur im Hochsommer 24 Jul 2014 22:20 #3598

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hey Walter!
Das hatte ich fast befürchtet, daß es gar keine Schopfis sind, sondern eher die Verwandten...
Tintlinge sind nicht gerade mein Spezialgebiet....
Werde also die Maurerbütten doch irgendwo auskippen und abdecken.
Vielleicht kommt ja im Herbst noch was...
Wir haben hier optisch keinen Unterschied gesehen im Durchwachsen des Komposts,
egal ob er sterilisiert wurde oder nicht. Aber noch keinerlei FK.....

Danke für den Rat!
Gruß Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wannenkultur im Hochsommer 26 Jul 2014 19:17 #3602

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hi Ulli ,

das sind die ersten Schopfis (TK) auf Kompost , hoffe da kommen noch paar nach ;)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


LG
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wannenkultur im Hochsommer 27 Jul 2014 20:09 #3611

  • stinkmorchel
  • stinkmorchels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 307
  • Dank erhalten: 16
  • Karma: 6
Hey Walter!
Ich hatte hier als Casing auf den Topfkulturen mit dem Türkeiklon
eine 50/50 Mischung aus Perlite/Vermiculite.
Hat leider nicht gefunzt, obwohl Mycel in der Casingschicht zu erkennen war.
Stand aber alles in dem Raum mit dem Schimmelbefall, von daher kein Wunder....
Danke für deine Bilder, vielleicht klappt es doch nochmal mit dem Coprinus...

Gruß Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Wannenkultur im Hochsommer 28 Jul 2014 20:38 #3617

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
He Ulli ,


drück Dir die Daumen ganz fest , teste gerade einen weiteren Coprinus den ich voriges Jahr geklont habe , wuchs mitten in einem Kiefernwald :ohmy: u. auch nur ein Exemplar !

Der Tankenklon ist aber bis jetzt unübertroffen !

Aktuell fruchtet auch gerade der Stadtchampignon auf Kompost...aber sehr langsam , ein nicht näher genannter Kompostliebhaber ebenfalls...ABM ist bereits ebenfalls komplett durch...sollte ich mal abdecken :whistle: ...dem Lepista nuda habe ich eine Abdeckung mit Buchenlaub spendiert...mal sehen... :whistle: ....

Arbeit genug...

LG
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.227 Sekunden