Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Abalonenseitling....wieder mal !

Abalonenseitling....wieder mal ! 17 Jun 2015 08:00 #5838

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Eines unserer Ausstellungsstücke vom Tag der Artenvielfalt......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Sieht wie immer sehr spacig aus :blink: !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abalonenseitling....wieder mal ! 17 Jun 2015 11:25 #5845

  • Frank-20011
  • Frank-20011s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 367
  • Dank erhalten: 9
  • Karma: 1
Hallo,

schönschön, wie immer!
Aber so dunkel bleiben sie ja nicht-oder!

Mal 'ne Frage: ich trau mich immer nicht direkt auf das Substrat zu spühen, bilde mir ein, es schade der Entwicklung von Primos...wie hälstz du das denn die Jungpilze haben ja ordentlich Regen abbekommen...das gleiche gilt für die Aussage, man solle verhindern, dass Sporen auf das Substrat fallen würden....kann mir das aber ehrlich nicht vorstellen`!

Grüße!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abalonenseitling....wieder mal ! 23 Jun 2015 06:35 #5861

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Hallo,

Schöne Kultur Walter ! :cheer:

@Frank

Also ich kenne nur man soll die Pilze nicht direkt ansprühen aber auch das ist meiner Meinung nach bei 98% der Kulturarten völlig egal.

Das Sprühen schadet kann ich nicht ganz nachvollziehen ganz im Gegenteil das gibt ja der Substratoberfläche die benötigte Feuchte damit was fruchten kann ...

Das mit den Sporen ja ist ein anders Thema ...

Natürlich ist es nicht gut wenn Sporen auf das Substrat fallen da diese theoretisch wieder verschiedene Strains hervorbringen und einen Konkurrenzkampf verursachen könnten der die nachfolgenden Wellen beeinträchtigen könnte.

Aber auch das sehe ich persönlich ja eher unkritisch wenn es sich vermeiden lässt gut !!

Wenn nicht auch kein wirkliches Drama da meiner Meinung nach die Hauptkultur schon so fest im Substrat etabliert ist das es nicht viel unterschied macht ... schon gar nicht wenn es um eine nicht gewerbliche Zucht geht ...

Da ist eher die Sporenbelastung im Raum nerviger.

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Abalonenseitling....wieder mal ! 23 Jun 2015 08:09 #5863

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Hallo Leute ,


hier noch ein Bild vom Abalonenseitling kurz vor Ernte , die FK werden schon etwas heller , charakteristisch bleibt aber der dunkle Hutrand...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Was das Sprühen/Gießen angeht sehe ich das auch eher entspannt , besonders wenn es robuste Pilze sind ;) zurückhalten würde ich mich bei zarten Pilzchen wie zB. Samtfußrübling , die können sich schnell mal vollsaugen was nicht so gut ist !

Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden