Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Mikroskop

Mikroskop 10 Feb 2015 13:58 #5084

  • Schwammerl
  • Schwammerls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Ich würd mir gern ein Mikroskop zulegen, welche Vergrößerung braucht man für die Pilzzucht?

Lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mikroskop 10 Feb 2015 18:34 #5085

  • ABMKoch
  • ABMKochs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 123
  • Dank erhalten: 14
  • Karma: 0
Empfehlenswert ist 1000x Vergrößerung. Wichtig ist aber auch, dass es ein gutes Mikroskop ist. Achromaten sollten es mindestens sein, Planachromaten sind besser. Es gibt natürlich auch noch planapochromaten, aber die sind kaum noch bezahlbar.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mikroskop 10 Feb 2015 18:54 #5086

  • Schwammerl
  • Schwammerls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Ok, Danke! Hab zwar keine Ahnung was diese ...maten sein sollen, klingen aber teuer :dry:

Ich hab mir jetzt einfach um 10€ eingebrauchtes Bresser Mikro mit 600-1200x auf der größten Stufe besorgt, hoffentlich reicht das für den Anfang.

Wenn ich zB Mycel anschaun will, einfach zwischen 2 Glasplatten klemmen, oder gibts was das ich beachten muss?

Lg!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mikroskop 10 Feb 2015 21:13 #5090

  • pilz-kultur
  • pilz-kulturs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2341
  • Dank erhalten: 288
  • Karma: 25
Also ob jetzt ein 10.- Bresser Mikro der Bringer ist :whistle: ..wird wohl so ein Teil sein mit USB dass von div. Diskontern meist um die Weihnachtszeit angeboten wird !

Die genannte Vergrößerung kannst Du für solche Teile getrost vergessen...ist hart..aber eben so...meist unbrauchbar für ernsthaftes arbeiten !


Mikroskopie ist sowieso ein eigenes Fach , als Drogist konnte/musste ich da sowieso reinschnuppern..allerdings fehlte da der Tiefgang den man für die Mykologie brauchen würde :pinch:

Da solltest Du , ernsthaftes Interesse voraus gesetzt , Dich gründlich einlesen...ist quasi eine eigene Wissenschaft ;) !

Du brauchst auf jeden Fall Objektträger u. Deckgläser , wichtig ist auch die Beleuchtungsart , hier gibt es Durch u. Auflicht...je nach Präperat u. Vorhaben u. Gerät ein entscheidendes Kriterium.....

So einfach zu Mikroskopieren beginnen...dass wird schwer werden..aber auch hier gibt es entsprechende Foren dazu !


Gruß
Walter
We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mikroskop 11 Feb 2015 07:00 #5091

  • phantom001
  • phantom001s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 344
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 2
Hallo

Kann mich den schon geschriebenen nur Anschließen ...

Mikroskopie ist sehr interresant aber eine eigene Welt für sich hab das ganze mal am Rande betrieben.

Für einen schnellen neugierigen Blick reicht im prinzip ein kinder Mikroskop aber mehr ist da nicht drinnen.

Einsteigermodelle die Sinn machen bekommt man je nach dem was man haben will so zwischen 300€ und 500€ nach oben hin natürlich offen bis zum Rasterelektronenmikroskop um zig 100.000€

lg
Patrick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mikroskop 11 Feb 2015 13:07 #5095

  • Schwammerl
  • Schwammerls Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 24
  • Dank erhalten: 1
  • Karma: 0
Schade :(

Aber für 10€ ist nix verhaut, ist zumindest ein nettes Spielzeug wenn ichs schaffe die Linsen sauber zu kriegen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.183 Sekunden