Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Kompost als Substrat für Dummies

Kompost als Substrat für Dummies 15 Jan 2018 10:29 #8176

  • P.Cub
  • P.Cubs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Hi,

Ich hab die eine oder andere Frage... ich bin noch Anfänger :)

Ich interessiere mich für Kompost als Substrat (Mischung aus Pferdedung, Stroh u. Gips) und war auf der suche nach fertig pasteurisierten Kompost, weil ich gelesen habe Kompost müsse nicht sterilisiert, sondern pasteurisiert (hygienisiert) werden und effektive Microorganismen schützen auf natürliche Weise vor Kontaminationen... stimmt das?

Hier im Shop wurde ich zum ersten mal fündig und sehe sterilisierten und unsterilisierten Kompost und frage mich was es damit aufsich hat? Es steht auch keine Zusammensetzung bei der Beschreibung. Ist der unsterile Kompost bereits pasteurisiert? Wie funktioniert die verarbeitung als Substrat? Und funktioniert das bei allen auf Kompost wachsenden Pilzen gleich?

Schöne Grüße, ich hoffe ihr könnt mich etwas erleuchten
Letzte Änderung: 15 Jan 2018 10:30 von P.Cub.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kompost als Substrat für Dummies 16 Jan 2018 09:50 #8179

  • P.Cub
  • P.Cubs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2
  • Karma: 0
Also ich bin mittlerweile etwas schlauer und möchte mir aus Pellets gerne selbst etwas mischen und pasteurisieren.

Interessiere mich aber dennoch für den hier im Shop angebotenen Kompost, kann mir dazu jemand etwas zur Zusammensetzung sagen? Und kann das nach Mallorca verschickt werden?
Letzte Änderung: 16 Jan 2018 09:51 von P.Cub.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Kompost als Substrat für Dummies 21 Jan 2018 10:47 #8186

  • Pilzonkel
  • Pilzonkels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 686
  • Dank erhalten: 104
  • Karma: 7
Da kann dir nur der Betreiber (alias Walter) des Shops genaue Infos geben.
Champikomost selber herstellen ist auch möglich allerdings müsste man da schon große Mengen machen um überhaupt die Temperaturen im inneren zu erhalten.

Nur ganz wenige Hobbyzüchter beschäftigen sich mit dem Kompostanbau.
Im Netzt geistern aber auch andere Ideen rum so ein anbau auf abgetragenen Austernblöcken und mit getrockneten Pferdeäpfeln. Letzteres hab ich schon probiert war aber ein Misserfolg.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.166 Sekunden