×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Autoklav abzugeben

4 Jahre 11 Monate her - 4 Jahre 11 Monate her #6937 von Lauscher
Autoklav abzugeben wurde erstellt von Lauscher
Hallo!

Ich möchte meinen altgedienten Autoklav verkaufen.

Typenschildbeschriftung:
Asepticus Autoklav D.G.M.
Dampfdruck 1 Atü = 120° C   Dampftemperatur
    "      2  "  = 134° C         "
  " max.   3  "  = 143° C         "
Volt 220        Watt 2000
Fabr. Nr. 5418  Geliefert im 12. Monat 1968
BUND
ZS-67/68-S-SAN 420/68
Ich habe ihn nur bis 2 Atü/134 Grad getestet und angewendet. Wenn er eingeschaltet ist, heizt er solange weiter, bis er wieder ausgeschaltet wird. Das Überdruckventil läßt sich auf 1, 2 oder 3 Atü einstellen und funktioniert auch. (Auf jeden Fall bei 1 und 2 Atü, 3 Atü, wie gesagt, habe ich nie probiert).

Solange er eingeschaltet ist, darf man ihn nicht allein lassen und sollte stets die Druckanzeige im Auge behalten, dafür ist er als Autoklav ohne elektronische Steuerung zu gefährlich.
Das Überdruckventil pfeift laut, wenn es Druck abläßt, also ein guter Alarmgeber.

Betrieben wird er mit destilliertem Wasser, um Kalkablagerungen zu vermeiden.

Unten ist ein Dampfthermometer angebracht. Das Regelrad wird dazu leicht geöffnet, so daß eine kleine Menge Dampf entweichen kann. Die Temperatur des ausströmenden Dampfes wird gemessen und angezeigt. Die Scheibe vom Thermometer ist kaputt, die Anzeige aber in Ordnung.

Oben ist ein manueller Dampfablass. Beim Hochheizen des Autoklavs dient er zum Ablassen heißer Luft, bis nur noch Dampf im Autoklav ist. Im Betrieb kann er genutzt werden, um versehentlichen Überdruck abzulassen. Beim Abkühlen dient er zum Einlassen von Luft, um Unterdruck zu vermeiden. Der Handgriff vom Schraubrad ist kaputt, funktioniert aber. (Ist etwas scharfkantig)

Das Manometer oben zeigt den Druck an. Ich habe ihn gewöhnlich im Bereich von 1,4 bis 1,8 kp/cm² gehalten. Das mache ich mit An- und Ausschalten des Autoklav. (Dafür ist das Verlängerungskabel mit Schalter dabei).

Der Autoklav hat eine Gesamthöhe bis Oberkante Griff von ca. 58cm. Der Innendurchmesser beträgt 26cm.
Der Einsatzkorb hat innen eine Höhe von 28,5cm und einen Innendurchmesser von 24cm. Das entspricht ca. 15,1 Liter Korbvolumen. Über dem Korb sind noch ca. 3cm Platz bis zum Deckel. Nutzt man auch diesen Raum, kommt man auf ca. 16,7 Liter nutzbares Volumen.
Der Korb hat einen Siebgitterboden für den Dampfdurchlaß, zusätzlich sind drei Gummieinlagen als Stapelhilfe dabei.
Ohne Korb ist das Volumen bei etwas über 19 Litern.

Er hat eine Gummiringdichtung in gutem Zustand. Sie liegt auf dem Topfrand auf, der Deckel wird draufgelegt.

Ich habe den Autoklav vor ein paar Jahren bei ebay für 300 Euro gekauft. Hier biete ich ihn für 200,- plus Versand an. Wenn ihn hier niemand möchte, stelle ich ihn wieder bei ebay für 300,- ein.
Zuletzt in Betrieb hatte ich den Autoklav im Dezember 2015.

Viele Grüße, Lauscher

Ansicht von vorn:


Typenschild:


Ansicht von Innen:


Einsatzkorb:


Manometer/Druckmesser


Überdruckventil:

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.