Krause Glucke (Sparassis crispa)

6 Jahre 10 Monate her #4968 von geer
Krause Glucke (Sparassis crispa) wurde erstellt von geer
Hallo,
hier mal meine erneuten Versuche mit der Krause Glucke (Sparassis crispa).
Zehn verschiedene Wildfunde hatte ich im vorigen Jahr geklont.
Da das Pilzjahr 2014 aber recht feucht war, musste ich leider vier davon wegen starker Kontamination entsorgen.
Von den sauberen wuchsen zwei, für Krause Glucke Verhältnisse, sehr schnell in die Körnerbrut ein.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.


Ich bin da noch sehr skeptisch ob es wirklich die KG ist (zu schnelles Wachstum).
Vielleicht habe ich versehentlich Sporen von einem anderen Pilz in die Petrischale mit überimpft???

Den 25 II habe ich am 03.01.20015 auf Substrat überimpft, ….hier das Ergebnis.

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Mir war 2005 schon mal gelungen ihn zum fruktifizieren zu bringen, leider hatte ich damals keine Aufzeichnungen von der Substrat - Zusammensetzung gemacht.

beimgeer.npage.de/meine-pilzzucht/nr25-k...parassis-crispa.html

Die andere KG (Nr. 25V) habe ich gestern überimpft.

Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #4969 von Sporulator
Sporulator antwortete auf Krause Glucke (Sparassis crispa)
Hallo Geer

Viel Glück damit! :cheer: Ob jene beiden in der Flasche die so schnell wachsen wirklich Krause Glucke sind,
solltest du eigentlich am Geruch feststellen können, wenn du nach dem Durchwachsen der Körner die Flasche öffnest und daran riechst.
Der Geruch von Krause Glucke Myzel ist ja absolut unverwechselbar.

Was ist das für ein Substrat in den Säcken? Kiefernsägemehl?

Gruss
Gerhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #4973 von geer
geer antwortete auf Krause Glucke (Sparassis crispa)
Hallo Gerhard,
nein, keine Kiefernsägemehl,.... ich habe mal was anderes ausprobiert,
80% Buchenspäne, 10% Weizenkleie, 10%Reinigungsabfälle aus der Erbsenreinigung,5% Gips und Wasser.
Den Geruchstest mache ich morgen.

Gruß
Geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her - 6 Jahre 10 Monate her #4975 von Frank-20011
Frank-20011 antwortete auf Krause Glucke (Sparassis crispa)
Hallo,

im deutschen Forum, oder in dem .eu hatte doch auch jemand Krause K., in kleinem Substratgefäß, bis zur einsetzenden Fruchtung, der jenige hat auch sein Substrat beschrieben...

Grüße!

Achso: und nat. Hut ab für deine Seite, und die vielen tollen Fotos, nicht nur von den Pilzen...die viel verwendeten Einweckgläser sind die gl. die meine Oma hatte...eben nicht die von Dr. Ö. ;-)

Grüße!
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 10 Monate her #4986 von phantom001
phantom001 antwortete auf Krause Glucke (Sparassis crispa)
Hallo Geer,

Von meiner Seite auch viel Erfolg damit hoffe du hältst uns auf den laufenden :)

lg
Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich: geer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.