Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!

6 Jahre 5 Monate her - 6 Jahre 5 Monate her #5678 von pilz-kultur
Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!! wurde erstellt von pilz-kultur
Hallo Leute ,

..kann`s nicht lassen ;) , nachdem ich jetzt noch einen dritten Stamm von Coryceps militaris bekommen habe gibts einen Neustart , mögen die Pilzgötter mir diesmal gnädig sein :cheer: !

Der Versuchsaufbau ist dem Letzten sehr ähnlich , die Substratzusammensetzung hab ich aber abgeändert...diesmal sind diese Schrumpfköpfe Bestandteil.......

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



...und ab jetzt beginnt wieder mal die spannende Warterei :whistle:

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her #5684 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo,

Drück dir auf jeden Fall beide Daumen !

Bin gespannt ob es mit getrockneten auch geht....

Was ich bis jetzt so gelesen habe verwenden sie in China frische Larven diese werden püriert und mit gekochtem Reis (kalt) vermischt.

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her - 6 Jahre 5 Monate her #5686 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo Patrick ,

bereits nach 3 Tagen kann ich ein Zwischenfazit abgeben , die Boxen mit Reis sind zu über 90% durchwachsen , praktisch über Nacht :blink: !

Was die Seidenraupen angeht da hatte ich gelesen dass sie auch getrocknet beigemischt werden...naja...eigentlich dachte ich der militante Raupenpilz würde sich nur so darauf stürzen....aber es sieht eher gegenteilig aus....siehe Bild :dry:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Aber wie heisst es so schön Versuch macht Kluch !

Daher sind ja mehrere Boxen am Start ;)

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 5 Monate her - 6 Jahre 5 Monate her #5687 von ABMKoch
Beim Cordyceps gilt allgemein: Je frischer die Kultur (seit Inkulturnahme) desto einfacher fruchten sie. Je älter sie werden desto schwieriger.
Mein Cordyceps militaris Strain hatte anfangs noch in einem Schrägagarröhrchen nen Fruchtkörper gebildet.

Bei der Fruchtung muss man beachten die Kulturen in Dunkelheit durchwachsen zu lassen und später einen natürlichen Tag-Nachtrythmus (Temperatur und Licht) zu simulieren.

Viel Erfolg! Scheint ja eine groß angelegte Versuchsreihe zu werden :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #5704 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Zeit für einen neuen Zwischenbericht.... B)

Alle Reiskulturen vollständig besiedelt :cheer: , drei davon sind seit gestern in der Kältephase !

Die Mischungen mit Reis u. den Seidenraupen....hmmmmm......Reis durchwachsen , die Seidenraupen werden nur sehr , sehr langsam besiedelt....scheint ein Anti-Cordyceps Mittel zu sein :ohmy: ...aber schau`n ma mal ;) !

Viel Erfolg! Scheint ja eine groß angelegte Versuchsreihe zu werden :)


Na ja , wie mans nimmt , sind rund 30 Microboxen die derzeit laufen , aufgeteilt in 5 versch. Versuchsansätzen !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #5710 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Kurzinfo :


Die rechte Kultur ist seit Freitag in der Kältephase u. zeigt bereits einen Farbumschlag ins gelbliche...die Linke erst seit gestern !

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #5720 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Zwischenstand


Auch die Boxen mit den Raupen sind jetzt durch , sobald ich Platz im Kühlschrank habe schicke ich die auch in die Kältephase...geht leider nur gestaffelt :pinch: !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #5744 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Update


Zweite Versuchsreihe ist jetzt in der Kältephase...die Spannung steigt :whistle: !


Hab da noch eine interessante Seite gefunden , kaum zu glauben was schon alles kultiviert wurde/wird :blink:

speekerscorner.blogspot.co.at/2012/12/so...pp.html#.VW04FFLN1xC

Sehenswerte Video...

speekerscorner.blogspot.co.at/2012/12/co...l-breeding.html#more


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !
Folgende Benutzer bedankten sich: phantom001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her - 6 Jahre 4 Monate her #5746 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo,

Danke für die Beiträge :-)

Was ich interessant finde ist das wenn man sich die Bilder so anschaut die Cordy Kulturen auf dem flachen Reismixkuchen eigentlich immer am besten fruchten.

Der original Artikel dürfte ursprünglich von hier stammen:
LINK

Schaut für mich nach einer erfolgreichen Koreanischen Cordy Zucht aus ...

Wenn ich mal Zeit habe werde ich die Seiten von Google übersetzen lassen mal schauen vielleicht findet sich ja was interessantes ...

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 4 Monate her #5791 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Update

Bei den Kulturen beginnt langsam der Farbumschlag , die mit dem Puppenzusatz zeigen insgesamt ein sehr kräftiges Mycelwachstum gegenüber den Reiskulturen...scheinen auch schneller zu verfärben !


Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her - 6 Jahre 3 Monate her #5896 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
update :woohoo:

Sieht sehr vielversprechend aus ...nie vergessen den Boden zu kontrollieren...da kann man dann sowas entdecken...

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Von heute....

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.




Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #5906 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hey schaut doch sehr gut aus :woohoo:

Denk wenn die LF jetzt passt müssten sich auch FK bilden wenn schon die Ansätze da sind :cheer:

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #5913 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hi Patrick ,

ja das dachte ich auch B) ...die Knubbeln wachsen jetzt aber nicht mehr weiter :huh: , kann ich ihnen aber bei den Temp. der letzten Tage auch nicht verübeln :pinch: !

Hab meine Versuchsansätze aufgeteilt , welche in offenen Boxen u. geschlossene , tlw. abgedeckt mit Vermiculit u. die stehen bei unterschiedlichen Temp....... :)

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf , hab gerade wieder neue Ansätze gemacht....übrigens ist es gelungen den Fund aus Breitenfurt zu klonen , musste zwar etliche Petris verbraten u. mehrmals überimpfen aber das Mycel sieht jetzt sauber aus :silly: !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 3 Monate her #5922 von Mr. Myzel
Mr. Myzel antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo!

Respekt!
Sehr cool! Klingt super spannend und ist super interessant.

Ich wünsche viel Erfolg für die etlichen Myzelboxen!

Auch eine gute Idee, das Myzel zum fruchten in Röhren zu stellen.!


Muss man den Cordyceps vor dem Fruchten erstmal im Kühlschrank kühlen?


Viel Erfolg!
VG!

;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5933 von Mr. Myzel
Mr. Myzel antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Sorry, mal ne doofe Frage.

Wie ich gesehen habe kultivierst du den: Coryceps militaris

Was ist denn eigentlich der Unterschied vom militaris zu dem sinensis?



Vielen Dank!
Grüße! ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5934 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
@ Mr. Myzel

Doofe Fragen gibt es nicht :-)

Militaris und Sinensis sind zwar artverwandt aber grundsätzlich zwei verschiedene Pilzarten.

So ähnlich wie zb. bei den bekannten Seitlingen eine große Stammgruppe aber viele Unterarten.
(Austernseitling, Kräuterseitling, Zitronenseitling, Flamingoseitling, Abalonenseitling Usw. usw.)

Genauer:

Sie zählen zu der großen Gruppe der Ascomyceten (Schlauchpilze).

Die parasitisch lebende Pilze wurden unter dem begriff Kernkeulen zusammengefasst.

Und in der Gattung Cordyceps (Fam. Cordycipitaceae) gruppiert.

Wobei das heute nicht mehr ganz zutrifft da vier Gattungen neuerdings der Fam. Ophiocordycipitaceae zugeordnet werden.

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5935 von Mr. Myzel
Mr. Myzel antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hi Patrick,

vielen Dank für deine Antwort!


Das hilft schon mal weiter. :)
Sehe ich das richtig, dass ausschliesslich dem Cordyceps Sinensis
eine "Heilwirkung" zugeschrieben wird?

Und ist der Cordyceps militaris in dieser Bereich soweit nutzlos?

Ich habe gesehen, dass es den militaris auch in Asien zu kaufen gibt.
Aber für einen anderen Preis ;)...


Vielen Dank!
Viele Grüße ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5936 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Na ja bin was die Cordys angeht jetzt nicht wirklich ein Fachmann ...

Aber was ich bis jetzt so mit bekommen habe wird die Heilwirkung beiden Zugeschrieben.

Auch werden sie immer wieder verwechselt bzw unter falschen Namen angeboten.

Warum das so ist ... ich kann es mir nur mir Unwissenheit des Händlers erklären weil beide von der Zucht her gleich schwer sind und auch den selben Aufwand mit sich bringen (Puppen etc.)

Auch was das Vorkommen in der Natur angeht sind beide in etwa gleich "selten" ...

Am besten sieht man es wenn man Bilder von den frischen Pilzen sieht ...

Der militaris ist da orange bis hin zu leuchtend orange.

Der sinensis dagegen ist ich würde mal sagen dunkel also Schokobraun bis hin zu schwärzlich.

Ja die haben ihren Preis :-)

Kommt da her das sie in der Natur recht "selten" vorkommen und die Zucht schwierig ist und nur mit großen Aufwand betrieben werden kann.

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her - 6 Jahre 2 Monate her #5937 von ABMKoch

phantom001 schrieb: weil beide von der Zucht her gleich schwer sind und auch den selben Aufwand mit sich bringen (Puppen etc.)


Da liegen Welten dazwischen! Cordyceps militarius ist noch verhältnismäßig gut zum Fruchten zu bringen wenn der Strain gut und frisch ist, beim Cordyceps sinensis hingegen ist es bisher noch niemandem gelungen, nichteinmal den Chinesen oder Japanern(EDIT: Es scheint wohl doch schon Erfolge gegeben zu haben ihn zum Fruchten zu bringen. Leider sind allerdings Fruchtungsfähige Strains in Amerika/Europa nicht zu bekommen)! Daher auch der enorme Preisunterschied: Cordyceps sinensis Fruchtkörper müssen gesammelt werden. Cordyceps militaris Fruchtkörper können bequem gezüchtet werden.
Letztendlich verwendet man aber kaum die Fruchtkörper von Cordyceps sinensis, da zu teuer. Das Mycel produziert die selben Stoffe, daher wird einfach das Mycel in Fermentatoren in großen Massen hergestellt, getrocknet und in Kapseln verpackt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5938 von Mr. Myzel
Mr. Myzel antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hi Phantom001 und
Hi ABMKoch,

Vielen Dank für die Infos!

Hmm, wenn das Myzel genauso effektiv ist,
warum sinken dann nicht die Preise, wenn man das relativ unproblematisch züchten kann?

Woher kennst du dich so gut mit den Cordyceps aus?
Angeblich sollen an unterschiedlichen Ecken schon sinensis gezüchtet werden...

Grüße!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5939 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo zusammen,

Also vom Sinensis bilde ich mir ein einmal einen China Indoor Artikel mit Fruchtung gelesen zu haben ... ist aber schon eine weile her ...

Was aber einige machen sind quasi Freilandkulturen also die Puppe wird beimpft und dann in Gegenden ausgebracht wo sie vorkommen. Da die Puppen quasi nach dem beimpfen mehr oder weniger Tot sind sind die Chancen sehr groß das sich dort dann Fruchtkörper bilden.

Also quasi nachgeholfenes natürliches Wachstum :)

Die Preise für Kapseln die Myzel enthalten was einfach zu vermehren ist sind nicht so schlimm die bekommt man "recht günstig".

Aber die Fruchtkörper haben halt noch ihren Preis weil man sie dazu erst mal zum Fruchten bringen muss was einigen Aufwand bedeutet und ja von unproblematisch züchten kann da dann leider auch keine Rede mehr sein ...

Gibt aber schon einige Firmen die das schon recht gut im Griff haben.

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her - 6 Jahre 2 Monate her #5942 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo Leute ,

Aber die Fruchtkörper haben halt noch ihren Preis weil man sie dazu erst mal zum Fruchten bringen muss was einigen Aufwand bedeutet und ja von unproblematisch züchten kann da dann leider auch keine Rede mehr sein ...


.....also dass kann ich unterschreiben :pinch: !


Noch immer kein Erfolg bei mir , die Kulturen zeigen die schönsten Farben aber noch immer keine FK...es ist zum Schreien !

Der Breitenfurter-Wildklon ist bereits weiter vermehrt u. Bruten angelegt bzw. eine Box mit Seidenraupen-Puppen fertig durchwachsen u. gerade in der Kältephase !

Das Mycel macht sich auf den versch. NB sehr gut , zeigt bereits kurz nach dem Beimpfen einen Farbumschlag u. mit viel Fantasie könnte man auch kleine FK-Ansätze hinein interpretieren...muss mal Bilder davon machen !

Der Breitenfurter Klon ist insofern sehr vielversprechend durch sein Funddatum (Mai) , die Hoffnung stirbt ja bekannter Weise zuletzt...na schaun ma mal B) !

Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5945 von Mr. Myzel
Mr. Myzel antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Sehr cool!

Vielen Dank für die Infos und
viel Erfolg! :)

Man muss mal sehen, wo man ein paar sinensis Sporen herbekommt:)
Dann könnte man damit mal etwas experimentieren.

In eurem verlinkten Video arbeiten die ja mir Reis als Nährboden.
Keine schlechte Variante...

Habt ihr eurer Myzel mal eingenommen?

Viele Grüße! ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5946 von phantom001
phantom001 antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hi

@Walter

Nur nicht unterkriegen lassen !!! :)

Was mir noch einfallen würde wäre die LF ...

Meine mich zu erinnern damals auf der Seite von einen großen Chinesischen Züchter gelesen zu haben das die mit hoher Lf arbeiten.

Könnte vielleicht erklären warum die Primos stehen beleiben ist ja bei vielen anderen auch so ...

Vielleicht das Ganze einmal in eine Fruchtungsbox aka umgebaute große Plastikbox stellen und stellen und sprühen bzw nebeln.

@ Mr. Myzel

Schön wäre es wenn es nur Reis wäre ....

Das Grundsubstrat ist Reis aber da sind frische zerquetschte Seidenpuppen und allerhand Mineralien etc. beigemischt ohne dem geht es leider nicht.

Was auch eines der größten Probleme dar stellt ihn bei uns zu züchten bei uns sind einfach lebende Seidenpuppen nicht wirklich verfügbar ...

lg
Patrick

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 2 Monate her #5949 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Neustart - Cordyceps Kultivierung !!!!
Hallo ,

also an der Feuchte sollte es nicht liegen , Kulturen in geschlossenen Microboxen , offene abgedeckt mit Vermiculit , offene im Mykquarium dessen Boden ich jetzt mit feuchtem Vermiculit ausgekleidet habe...nix , es bilden sich schöne Knubbeln die aber dann nicht mehr weiter wachsen wollen !

Die hohen Temp. der letzten Wochen war sicher auch nicht förderlich :dry:

Hab gerade die neue Kultur begutachtet , bereits nach 3 Tagen Kältebehandlung schon guter Farbumschlag :) !

Was das Substrat angeht sollte es auch ohne Puppen funktionieren , also Reis samt den Chemikalien , aber auch anderes , gibt in der Shroomery dazu einen Beitrag von einer erfolgreichen Zucht auf einem Gemisch von Kleie , Kaffeesud etc. , wird als "Medicinal Cake" beschrieben...wenn ich den Beitag finde verlinke ich ihn hier !

LG
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.