×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Fragen zum Nebrodensis

6 Jahre 9 Monate her #3415 von stinkmorchel
Fragen zum Nebrodensis wurde erstellt von stinkmorchel
Hallo Leute,

als ich mir vor Monaten den Nebrodensis ins Haus holte,
hatte ich noch keine Ahnung, wie schwer der zu züchten ist.
Die Aussage von Pilzonkel Matthias, er hätte ihn noch nicht zum Fruchten gebracht,
hätte mir eine Warnung sein sollen......

Habe vor 1 Monat trotzdem eine Testreihe angelegt auf
Buche/Hirse/Kleie/Leinsaat.
Blöcke wuchsen schnell ein, sind jetzt knackehart
und klingen wie eine Melone, wenn man draufklopft.
Deutlich erkennt man klargelbe Guttationsflüssigkeit.

Manche empfehlen jetzt einen kleinen Kühlschrankurlaub,
woanders habe ich gelesen, daß es auch ohne geht.

Hat schon mal jemand Erfolg gehabt? Ist eine 4-wöchige Ruhephase zwingend notwendig? Wie kalt darf es Deinem Nebro werden, Walter?

Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #3420 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Fragen zum Nebrodensis
Hi Ulli ,

ein befreundeter u. erfahrener Pilzzüchter hat ähnliche Probleme mit Nebrodensis , hatte ihn schon erfolgreich kultiviert u. kämpft jetzt damit ihn erneut fruchten zu lassen B) !

Jedenfalls ist er restlos von Geschmack u. Konsistenz begeistert....meinte , dass wäre bis jetzt der beste Pilz den er gekostet hat :blink: !


Würde es mal mit einer längeren Kältephase versuchen , so um die 2°C für 1-2 Wochen u. dann bei 12-16°C in die Kultivierung , Aufrauhen der Substratoberfläche könnte auch hilfreich sein B)

Ist halt blöd bei den gerade steigenden Temps :dry:

Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Jahre 9 Monate her #3424 von stinkmorchel
stinkmorchel antwortete auf Aw: Fragen zum Nebrodensis
Dankeschön, Walter....

War wohl eine Schnapsidee, den jetzt im Sommer zu versuchen :blink:
2° im Kühlschrank ja, aber 16° zur Fruchtung.... wird wohl nix werden. :(

Hab auch überall gelesen, daß der super schmecken soll,
naja, neuer Versuch im November.....

Gruß Ulli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.