×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Der fantastische Kräuterseitlings - Pick Up Grow !!!!!!

7 Jahre 5 Monate her - 7 Jahre 5 Monate her #1687 von pilz-kultur
...da ich erst morgen meinen Lab-Urlaub antrete habe ich noch Zeit für eine kleine bebilderte Geschichte...und die ist echt kein Pilzlatein !

Ausgangspunkt....als ich noch bei der Firma B) war , wollte ich abseits der Kultivierungsräume einen kleinen Paralleltest fahren....also 6 Körbchen mit Kräuterseitlingen auf die Ladefläche meines Pick Up geladen mit dem Ziel Labor bzw. Erdkeller u. dort weiter kultivieren :huh: !

Die Kulturen waren zu diesem Zeitpunkt bereits mit gut 2-3cm großen Primordien bestückt........das Wochenende an dem ich die Kulturen im Keller aufstellen wollte fiel einem Terminplankonflikt zu Opfer :side: .....und so hatten wir , meine Freunde die KS , J.J. Cale u. meine Wenigkeit einen gut über 1000km langen Roadtrip :lol: !

Hier der fahrende Kultivierungsraum , Daten : Mazda B2500 , 2,5L Saugdiesel - 86PS , Hinterradantrieb u. Hardtop :woohoo:

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Adleraugen haben das Herbstlaub erkannt , also typisches Herbstwetter mit gedämpften Temp. , viel Feuchtigkeit unterstützt durch ein nicht ganz dichtes Hardtop :lol: ........hier noch näher dran...da hatten wir schon ca. 500km auf der Uhr :woohoo: !

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Etwa 1000km....die Burschen haben sich prächtig entwickelt......auch wenn es keiner glaubt...die waren immer nur hinten auf der Ladefläche.......:blink: :cheer: !

Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Letzendlich mußte ich nicht nur auf Grund der heftigen Sporenproduktion die Ladefläche räumen , die Pilze waren einfach fertig ausgewachsen u. mehr als erntereif......


Dieses Bild ist für Gäste verborgen.
Bitte anmelden oder registrieren um das Bild zu sehen.



Kultivierungsparameter :

1. Mazda Pickup B2500 , Saugdiesel - 86PS

2. Hardtop - Undicht !

3. Herbstwetter...sonst geht gar nichts ;)

4. J.J. Cale , Straßen u. Diesel für etwa 1000km :whistle:


:whistle: ;)
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #1688 von Fugi501
interessanter bericht und schöne bilder walter,;)
machen mir lust auf kräuterseitlinge.:silly:

muss jetzt umbedingt 2-3 beutel anlegen.:woohoo:

sag wie lange wurden die flaschen inkubiert bevor auf fruchtung umgestellt wurde? (40tage vielleicht?)

mfg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 5 Monate her #1700 von pilz-kultur
Hi Oliver ,


ja die Flaschen wurden etwa 30-40 Tage inkubiert...eher 40 ;) !

War einer meiner coolsten Grows :cheer: !


Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.