×
Hallo liebe Pilzbegeisterte!

Die neue Aktualisierung hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht. Es kann zu Anfangsproblemen kommt, aber es wird zur Zeit noch laufend daran gearbeitet.

Gleich zu Beginn möchte ich mich herzlich für die aufmerksamen Geister bedanken, die den ganzen Mist gelöscht haben. Von nun an können nur mehr registrierte Mitglieder Beiträge schreiben, dies geschah in der Hoffnung das Spam in Zukunft verhindert werden kann.

Nun ist es so weit, mit dem neuen Jahr startet auch das Forum wieder durch. Es wurde einiges überarbeitet, entrümpelt und es wurden neue Erweiterungen installiert.
Durch die Mobiltauglichkeit könnt ihr nun leichter von unterwegs auf das Forum zugreifen und nach Lust und Laune euren Account bearbeiten. Leider kann es dadurch für manche notwendig sein, sich neu anzumelden.

Viel Freude mit dem neuen pilz-kultur Forum!

Poor Man`s Flüssigmycel

8 Jahre 3 Wochen her - 7 Jahre 3 Monate her #707 von pilz-kultur
Poor Man`s Flüssigmycel wurde erstellt von pilz-kultur
Hier eine Kurzanleitung wie man schnell u. unkompliziert Flüssigmycel produzieren kann !

Was man braucht


  • Durchwachsene Petris

  • Handelsüblichen Pürierstab/Mixer

  • Skalpell

  • Steriles Wasser

  • Geeignete Behälter+Deckel

  • Desinfektionsmittel


So geht`s

Pürierstab gut reinigen u. bis zum Gebrauch in Desinfektionslösung stellen !
Als Behälter habe ich meist kleinere Konservengläser verwendet , diese mit etwa 100ml Wasser befüllt u. autoklaviert - Unbedingt vorher testen ob ihr mit dem Pürierstab da auch reinkommt - Durchmesser ! ;)

Nach dem Abkühlen der Gläser eine Petri (Natürlich nur den Nährboden) in kleine Stückchen schneiden , rein ins Glas !

Pürierstab aus der Desinfektionslösung nehmen u. gut mit ster. Wasser abspülen , die kleingeschnittenen Agarstückchen im Glas etwa 3-4sec pürieren sodas eine homogene Masse entsteht - Fertig ist die Impflösung !

Dazu einige Tipps

Nur so kurz wie nötig pürieren , mir ist einige Male passiert , dass ich das ganze zu tode gemixt habe...vermutlich auch abhängig vom verwendeten Pilz ;) manche dürften hier empfindlicher reagieren !

Die Lösung ist danach nicht ganz so dünnflüssig wie Profi-Flümy , zum Aufziehen also eher keine Kanüle verwenden o. gleich aus dem Glas ins Substrat kippen :) !

Das Ganze kann auch , sofern nicht sofort verarbeitet wird , für einige Tage im Kühlschrank gelagert werden...aber Achtung...das Mycel wächst auch hier weiter !

Die Methode funktioniert sehr gut , etwa 20ml lassen einen Liter Substrat rasch durchwachsen , die Nähstoffe aus dem Agar geben zusätzliche Power - Perfekt für die Brutherstellung !


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 3 Wochen her #714 von Fugi501
Fugi501 antwortete auf Aw: Poor Man`s Flüssigmycel
danke für die anleitung walter.;)

leider braucht man für die ganzen arbeitschritte bestimt eine reinbank da man das ganze sonst nicht steril hinbekommt.:unsure:

mfg
oliver

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

8 Jahre 3 Wochen her #720 von pilz-kultur
pilz-kultur antwortete auf Aw: Poor Man`s Flüssigmycel
Hab das Mixen oft in der Küche durchgeführt , auch den Pürierstab nur unter Leitungswasser abgespült :ohmy: ...impfen aber dann vor`m Hepa....hat gut geklappt...aber klar...besser alle Arbeitsschritte vor der Reinbank ;) !


Gruß
Walter

We must be mushrooms , for they keep us in the dark and feed us dung :-) !

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Kunena Forum
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.